Starker Aufschlag von Vivo in der Mittelklasse

Vivo V23 überrascht mit innovativer Selfie-Kamera

Der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo schwimmt in Deutschland noch weitestgehend unter dem Radar. Zu Unrecht, wie das neueste Mittelklasse-Modell V23 zeigt. Es hat ein Selfie-Kamerasystem mit einer LED-Beleuchtung, bei der man die Farbtemperatur per Schieberegler verändern kann. Es wird Ende März für 549 Euro erhältlich sein.

News
VG Wort Pixel
Vivo V23 in Sunshine Gold
Das Vivo V23 kommt am 30. März 2022 für 549 Euro in den Handel.
© Hersteller

Vivo zeigt Kante

Auffällig ist nicht nur das kantige Design mit einem Rahmen, der die gesamte Seitenfläche ausfüllt und dabei so plan geschliffen ist, dass man das Phone auch senkrecht aufstellen kann. In der Farbvariante "Sunshine Gold" reagiert das Glas auf der Rückseite auf UV-Licht und wechselt die Farben von warmen orange-gold Farbtönen zu kühlen grün-blau Nuancen. Durch den Einsatz von Schablonen und Gegenständen mit unterschiedlichen Formen lassen sich individuelle Designmomente auf der Rückseite gestalten. In unserem Unboxing-Video weiter unten demonstrieren wir den Effekt.

Wichtig: In der Farbvariante Schwarz gibt keinen Farbwechsel. Beide Varianten haben aber eine angeraute Glasrückseite, die unempfindlich gegen Fingerabdrücke ist. Sie wird von Schott produziert, genauso wie die Vorderseite. Die besteht aus Xensation Up, einem Lithium-Aluminosilikat (LAS) Coverglas, entwickelt und produziert in Deutschland.

Was kann das Kamerasystem?

Bedient wird das V23 über ein 6,44 Zoll großes OLED mit 90 Hertz, darunter arbeitet mit dem Dimensity 920 von Mediatek ein 5G-SoC, das im modernen 6-Nanometer-Verfahren produziert wird und mit bis zu 2,5 GHz taktet. Auch die Speicherausstattung gefällt mit 256 GB und 12 GB RAM. Im Zentrum steht aber das Kamerasystem, und hier ragt weniger die Hauptkamera heraus, im Vordergrund steht vielmehr die Selfiekamera. Vivo baut neben der hochauflösenden 50-Megapixel-Optik ein Ultraweitwinkel ein, das auch größere Bildbereiche erfasst. Das Dual-Selfie-System wird links und rechts von zwei LEDs flankiert, die für eine gleichmäßige Ausleuchtung sorgen und so dezent im Rahmen positioniert wurden, dass man sie im ausgeschalteten Zustand praktisch nicht sieht. Aber damit nicht genug: In den Kamera-Einstellungen kann man die LED-Farbtemperatur von warmen hin zu kühlen Tönen (blauweiß) anpassen.

Wann kommt das Vivo V23 in den Handel?

Als Betriebssystem in Funtouch OS 12 installiert, Vivos Benutzeroberfläche, die mit einer modernen und schlanken Optik gefällt und auf Android 12 basiert. Vivo verspricht 2 OS-Updates und drei Jahre lang Sicherheitspatches - nicht schlecht für ein Mittelklasse-Smartphone in der 500-Euro-Klasse. Das V23 wird in Deutschland ab dem 30. März 2022 in „Sunshine Gold“ und „Stardust Black“ erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 549 Euro.

Vivo V23 technische Daten

Unboxing & Hands-on: Vivo V23

Quelle: connect
Wir packen das Vivo V23 aus und schauen auf die wichtigsten Features.

22.3.2022 von Andreas Seeger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Vivo X51

Vivo startet in Deutschland

Vivo X51 im ersten Test - starker Auftakt

Nach Oppo geht nun auch die chinesische Marke Vivo mit dem Highend-Smartphone X51 an den Start. Wie stehen die Chancen?

Vivo X60 Pro

Vivo-Flaggschiff mit Zeiss-Kamera

Vivo X60 Pro im Test: Kompakter Allrounder

86,2%

Um Vivo ist es ruhig geworden, die große Produktoffensive nach dem Markteintritt in Deutschland 2020 ist bisher ausgeblieben. Das ist schade, denn mit…

vivo v21 sunset im Test

Mittelklasse-Smartphone

Vivo V21 5G im Test

81,4%

Vivo schlägt mit dem V21 erfrischend ungewöhnlichen Weg ein. Wer gern Selfies macht und Videocalls führt, sollte sich das Smartphone genauer ansehen.

Vivo X80 Pro Rückseite

Neues Highend-Smartphone kommt im Juli

Vivo bringt das X80 Pro für 1299 Euro nach Deutschland

Vivo bringt erstmals ein Flaggschiff-Smartphone nach Deutschland. Das Vivo X80 Pro ist mit 1299 Euro sehr teuer, aber vor allem die Kamera…

connect conference titelbild

Gipfeltreffen der Telekommunikationsbranche in…

connect conference 2022: Mobile und Connectivity an Tag 1

Die connect conference 2022 hat zwei Tage lang hochkarätige Speaker rund um die Themen Fixed-Line, Mobile & Connectivity zu bieten. Wir fassen Tag 1…