WhatsApp-Bug

Emojis bringen WhatsApp zum Absturz

WhatsApp stürzt ab: Ein Bug führt zum Abbruch der Android- und PC-Version der Messaging-App. Wir erklären, wodurch der WhatsApp-Crash ausgelöst wird.

Emojis - Smileys

© Screenshot aus WhatsApp

In der Messenger-App stehen zahlreiche Smileys zur Verfügung.

Wer zu viele Emojis über WhatsApp in einer Nachricht versendet oder empfängt, kann die Android-App und die Web-Version des Messengers zum Absturz bringen. Wie der 18jährige Tech-Blogger Indrajeet Bhuyan entdeckt hat, stürzt WhatsApp ab, wenn 4.400 Emojis in eine Nachricht eingegeben werden.

Bhuyan hatte bereits vor einem Jahr einen ähnlich Pufferüberlauf-Fehler auf WhatsApp erkannt. Betroffen waren damals WhatsApp-Meldungen mit mehr als 2000 Worten und einem bestimmten Zeichensatz.

Der jetzt festgestellte Emoji-Bug führt zum Abbruch der Anwendung. Um WhatsApp wieder zum Laufen zu bringen, muss das gesamte Gespräch gelöscht werden.

Weitere Details zum WhatsApp-Emoji-Bug erklärt Bhuyan im YouTube-Video, das sie unter diesem Artikel finden.

WhatsApp für iPhone nicht betroffen

Wie Bhuyan in seinem Blog mitteilt, läuft WhatsApp für iOS stabiler, jedoch friert die App bei der Emoji-Überlastung für einige Sekunden ein. Der Bug ist bei WhatsApp für Android (Kitkat, Lollipop und Marshmallow) sowie in WhatsApp-Web mit Firefox- und Chrome-Browser aufgetaucht. Insgesamt sollen über 500 Millionen WhatsApp-User betroffen sein.

Bislang gibt es von Facebook, dem Unternehmen hinter WhatsApp, noch keinen Bugfix für den Emoji-Fehler der App.

WhatsApp Crash V2

Quelle: Indrajeet Bhuyan via YouTube
WhatsApp Crash bei Pufferüberlauf mit Emojis

Mehr zum Thema

fortnite android beta
Einnahmen analysiert

Fortnite gibt es nicht im Play Store, denn Epic Games setzt auf APK-Downloads. Dadurch gehen Google mehr als 50 Millionen US-Dollar durch die Lappen.
Fortnite mobile for Android: Installer
App-Installer als Gefahrenquelle

Epic Games hat Fortnite für Android unabhängig vom Google Play Store veröffentlicht und dabei eine Schwachstelle offengelassen.
WhatsApp Dark Mode Konzept von WABetaInfo
Beta-Version 2.18.282

In der Beta-Version der Android-App von WhatsApp gibt es Hinweise auf die Funktion Swipe to Reply. Außerdem könnte WhatsApp einen Dark Mode erhalten.
WhatsApp Vacation Mode
Messenger-Updates

In künftigen WhatsApp-Versionen könnte es neue Funktionen zur Stummschaltung geben. Auch daran, andere Accounts zu verknüpfen, arbeitet WhatsApp wohl.
Blitzer-Apps für Android und iPhone: Wir stellen die besten Apps vor.
Neue Features für Navigations-App

In der App Google Maps können Sie womöglich in Kürze Blitzer und Unfälle melden. Erste Nutzer können die neuen Features bereits testen.
Alle Testberichte
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Guter Ton an jedem Ort: Geneva Touring S und L im Test
Lautsprecher: One-Box-Systeme
Die Touring-Serie von Geneva zeigt: Kompaktradios sind heute besser denn je. Die Modelle S und L im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.