Neue Messenger-Funktion

WhatsApp-Nachrichten löschen bald möglich

WhatsApp erlaubt künftig, versehentlich gesendete Nachrichten zurückzurufen. Bereits vor dem Start wird das Feature in den FAQ beschrieben.

Whatsapp Logo

© Whatsapp

WhatsApp bekommt eine neue Funktion.

Auf diese Funktion haben viele Nutzer des Messenger-Dienstes WhatsApp lange gewartet: Nachrichten, die man an den falschen Gesprächspartner gesendet, in die falsche Gruppe geschickt oder einfach ungeschickt formuliert hat, sollen bald vom Absender wieder gelöscht werden können - und zwar in der Chat-Anzeige aller Gesprächsteilnehmer.

Auch bisher war es schon möglich, Nachrichten aus dem eigenen Chatverlauf zu löschen, doch dies hatte keinerlei Einfluss auf die Texte auf dem Smartphone des Gegenübers, was die Funktion im Grunde nutzlos machte.

Das neue Feature "Nachrichten zurückrufen" wird dies nun ändern. Mit dieser Funktion verschwindet eine Nachricht endgültig aus dem Verlauf aller Gesprächsteilnehmer. Komplett unbemerkt bleibt der Eingriff allerdings nicht, denn alle Nutzer sehen dann den Hinweis "Diese Nachricht wurde zurückgerufen".

Außerdem wird als Zeitfenster für die Möglichkeit des Rückrufs von Nachrichten eine Frist von 5 Minuten nach dem ersten Versenden des Texts angegeben. Nach Ablauf dieser Zeit kann eine Nachricht in WhatsApp nicht mehr "zurückgeholt" (also bei den Empfängern gelöscht) werden.

Noch müssen sich alle unvorsichtigen Nachrichten-Verschicker zudem gedulden. Die Nachrichten-löschen-Funktion ist dank eines neuen Eintrags in den offiziellen WhatsApp-FAQ zwar definitiv bestätigt.​ Wann es soweit sein wird, ist aber noch offen.

Das Feature wurde noch nicht ausgerollt und dürfte zunächst in einer der nächsten Beta-Versionen auftauchen, bevor das Zurückrufen dann Standard in allen WhatsApp-Versionen für iOS und Android wird.

Mehr lesen

WhatsApp
Droht Nutzern eine Abmahnung?

Ein Gericht hat entschieden: Die Weitergabe von Kontakt-Daten an WhatsApp ist illegal. Welche Folgen hat dieses Urteil für die Nutzer?

Mehr zum Thema

whatsapp altersbeschraenkung 2018 abfrage
Whatsapp Altersbeschränkung 2018

Whatsapp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen - und prüft nun in der App das Alter der Nutzer. Wir erklären, was Sie zum Alters-Check wissen müssen.
Whatsapp Update Gruppen Funktionen
Neue Version der Android- und iOS-App

Großes Update für Whatsapp: Der Messenger überarbeitet seine Gruppen und ergänzt viele neue Features. Hier die Änderungen im Überblick.
whatsapp verdaechtiger link schutz
Update der Android Beta

Für die Android Beta von Whatsapp wurde ein Update veröffentlicht. Mit dabei ist eine Funktion, die Nutzer vor gefährlichen Links warnen soll.
whatsapp weitergeleitet hinweis
Neue Funktion

Wird eine WhatsApp-Nachricht an andere Kontakte oder Gruppen weitergeleitet, ist dies ab sofort auf einen Blick ersichtlich.
Whatsapp: Chats in Benachrichtigungen stummschalten
Beta-App und Gerüchte zu Enterprise-Version

Ein potenzielles Whatsapp-Update lässt Sie Chats direkt in der Benachrichtigungsleiste stummschalten. Dazu kommen Gerüchte zu „Whatsapp for…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.