Anleitung vor dem Verkauf oder Verleih des AirTags

Apple AirTag: So wird der GPS-Tracker wieder entkoppelt

Nach dem Einrichten des Apple AirTags kann die Verknüpfung mit der Apple ID in einfachen Schritten wieder entkoppelt werden. Wir erklären, wie es geht.

© Apple

Der Apple AirTag kann einfach mit der Apple ID verknüpft werden. Wie funktioniert das Entkoppeln?

Als neues GPS-Ortungsgerät hat Apple den neuen Apple AirTag ins Leben gerufen. Der Chip, der zum Orten zahlreicher Gegenstände dient, erfreut sich auf dem Markt großer Beliebtheit.

Ganz einfach lässt sich der Apple AirTag mit dem iPhone oder iPad verknüpfen. Doch was ist, wenn der Chip nicht mehr gebraucht wird und dann verkauft oder verschenkt werden soll?

Wir erklären in den folgenden Schritten, wie das Gerät in zwei verschiedenen Varianten wieder von der Verknüpfung entkoppelt wird.

Beim Kauf des Apple AirTags wird der Tracking-Chip beim Einrichten mit der eigenen Apple ID verknüpft. Die Daten bleiben für die weitere Nutzung gespeichert. Doch Apple hat für den Fall, dass der AirTag nicht mehr benötigt wird, vorgesorgt. Denn der GPS-Tracker lässt sich in einigen Schritten auf die Werkseinstellung zurück setzen.

Apple AirTag: Varianten für das Zurücksetzen

Variante 1:

  1. Öffnen Sie die "Wo ist?"-App auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Wählen Sie den AirTag in der Liste Ihrer Geräte aus.
  3. Wischen Sie nach oben, um die Einstellungen zu sehen.
  4. Wählen Sie "Objekt entfernen" aus.
  5. Bestätigen Sie, dass Sie das Gerät wirklich entfernen möchten.
Apple Event 2021

Neben dem neuen iPad Pro hatte Apple beim Event im April noch jede Menge weitere Hardware am Start: Alle Infos zu AirTag, Apple TV 4K, iMac und mehr.

In der ersten Variante können Sie den AirTag ganz einfach über die App "Wo ist?" entfernen. Wenn der AirTag über die App entfernt wird, in diesem Zeitraum allerdings nicht in der Bluetooth-Reichweite des iPhones oder iPads war, kann die Entkopplung fehlschlagen.

Sollte der Vorgang über die App nicht möglich sein, gibt es noch die zweite Variante, den AirTag manuell in die Werkseinstellung zurück zu setzen.

Variante 2: AirTag manuell zurücksetzen

  1. Drücken Sie die Rückseite des AirTags, drehen sie diese im Uhrzeigersinn und öffnen die Stahlrückseite des AirTags.
  2. Entfernen Sie die Batterie.
  3. Setzen Sie die Batterie wieder ein.
  4. Drücken Sie so lange auf die Batterie, bis Sie einen Ton hören.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang weitere vier Male, bis Sie insgesamt fünf Mal den Ton gehört haben.
  6. Setzen Sie den Air Tag auf der Rückseite durch das Drehen gegen den Uhrzeigersinn wieder zusammen.

Ist der Apple AirTag in die Werkseinstellung zurück gesetzt, taucht er unter den Bluetooth-Geräten auf dem iPhone oder iPad nicht mehr auf. Somit lässt sich der Tracking-Chip verkaufen oder verschenken. Wenn Sie mehrere Apple AirTags besitzen, können Sie sie auf diese Weise nacheinander entkoppeln und weiter geben.

Mehr zum Thema

Nach iOS-13-Update

Mit dem Update auf iOS 13 hat Apple auch beim HomePod ein wichtiges Feature nachgerüstet: Über Siri lassen sich nun Radiosender per Sprachbefehl…
Smart Home

Ihnen kommt Alexa nicht ins Haus? Sie nutzen ohnehin Apple-Equipment? Dann ist das Smart-Home-System Homekit für Sie die erste Wahl.
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.
Übersicht

Von 2007 bis 2021, von SE bis Pro Max: Unsere Übersicht listet jeden connect iPhone-Test bis zum aktuellen iPhone 12 in chronologischer Reihenfolge.
Vom iPhone 6S, 7 und SE bis heute

Welche iPhones bekommen noch iOS 15? Wann endet der Support? Unsere Analyse zeigt, wie lange Apple alte iPhones voraussichtlich mit Updates versorgt.