Katastrophenwarnung

Cell Broadcast auf iPhone und Android-Smartphone aktivieren

7.12.2022 von Gabriele Fischl

Über Cell Broadcast werden Katastrophenwarnungen von öffentlichen Stellen direkt aufs Smartphone übertragen. So aktivieren Sie die Funktion auf iPhones und Android-Smartphones.

ca. 1:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Mann mit Smartphone vor Funkturm
Dank Cell Broadcast kommen offizielle Warnmeldungen künftig direkt auf dem Smartphone an.
© SasinParaksa - stock.adobe.com

Künftig sollen Warnungen vor Naturkatastrophen oder anderen Gefahren in Deutschland direkt auf dem Handy landen. In anderen Ländern wie den USA ist das System namens Cell Broadcasting schon länger im Einsatz. Um Informationen von öffentlicher Stelle zu erhalten, braucht man dann keine spezielle App mehr - die Warnung kommt einfach per SMS.

Auf aktuellen Smartphones sollte die Funktion für die Warnmeldungen bereits automatisch aktiviert sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Ihrem iPhone oder Android-Smartphone überprüfen können, ob Cell Broadcast tatsächlich eingeschaltet ist. Möglicherweise müssen Sie zudem separat zulassen, wenn Sie auch Testwarnungen erhalten wollen. Die Meldungen am Warntag am 8. Dezember sollen allerdings als reguläre Meldungen verschickt werden.

Wie aktiviere ich Warnmeldungen auf dem iPhone?

Auf dem iPhone sind die Optionen für Cell Broadcast in den Einstellungen unter dem Menüpunkt "Mitteilungen" zu finden.

  • "Einstellungen" öffnen
  • "Mitteilungen" öffnen
  • Ganz nach unten scrollen
  • Bei "Cell Broadcast Alerts" die Punkte "Extreme Gefahr", "Gefahreninformation" und "Test Warnungen" aktivieren

Wie aktiviere ich Warnmeldungen auf meinem Android-Smartphone?

Auch auf Android-Smartphones von Google, Samsung, Xiaomi und Co. findet man die Notfallbenachrichtigungen in den Einstellungen. Die Benennung der einzelnen Menüpunkte kann zwischen den Herstellern abweichen.

  • "Einstellungen" öffnen
  • "Sicherheit und Notfälle" öffnen
  • "Notfallbenachrichtigungen für Mobilgeräte" öffnen
  • "Notfallbenachrichtigungen zulassen" aktivieren
  • Warnungen für "Extreme Gefahr", "Erhebliche Gefahr", "Gefahreninformation" und "Testwarnung" aktivieren

Welche Voraussetzungen gelten für den Empfang der Warnmeldungen?

Damit die Notfallbenachrichtigungen optimal funktionieren, sollte das Betriebssystem (iOS oder Android) immer auf dem aktuellen Stand sein. Auf dem iPHone wurde Cell Broadcast mit iOS 16.1 bzw. iOS 15.7.1 eingeführt. Bei Android wird es ab Version 11 unterstützt.

Außerdem muss Cell Broadcast in den Netzbetreibereinstellungen aktiviert werden. Dies geschieht automatisch von Seiten der jeweiligen Netzbetreiber.

Um die Warnmeldungen empfangen zu können, muss Ihr Smartphone eingeschaltet sein und darf sich nicht im Flugmodus befinden, schließlich werden die Meldungen über das Mobilfunknetz übertragen. Eine Internetverbindung oder Datenvolumen sind nicht notwendig.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe (BBK) hat eine Liste mit Smartphones veröffentlicht, die Cell Broadcast empfangen bzw. nicht empfangen kann. Diese umfasst bisher aber nur Modelle von Apple, Google, Samsung und Sony.

Wie laufen die Warnmeldungen ab?

Damit Sie die Warnmeldung sicher mitbekommen, soll das Warnsignal auf dem Smartphone mit maximaler Lautstärke abgespielt und durch Vibration unterstützt werden. Auch wenn das Gerät leise gestellt ist, soll der Signalton dennoch laut abgespielt werden. Dies gilt auch im Schlafmodus.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

In-App-Käufe deaktivieren

iOS & Android

In-App-Käufe deaktivieren - so geht's

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.

Apple iPhone 11 Pro Max

iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

iOS 13.5: Erster Jailbreak für iPhone und iPad

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…

Smartphone Daten löschen

Smartphone und Tablet zurücksetzen

Android und iPhone: Handy-Daten sicher löschen

Wer sein Handy, Smartphone oder Tablet gebraucht verkaufen will, sollte die darauf gespeicherten Daten sicher und zuverlässig löschen.

WhatsApp: Tipps für Einsteiger & Profis

Diese Smartphones sind betroffen

WhatsApp stellt den Support von zahlreichen Geräten ein

Ab dem 1. November ist WhatsApp nur noch auf Geräten mit neueren Betriebssystemen verfügbar. Wer davon betroffen ist: Hier ein Überblick.

Foto-Scanning Nachrichten-App

Jugendschutz

iOS 16 Beta: Foto-Scanning nun auch in Deutschland aktiviert

Die Beta-Version von Apples Betriebssystem iOS 16 erhält eine neue Funktion: Die Überwachung von Nacktfotos im Messenger lässt sich nun auch…