Fehler 11, Fehler 5, Fehler 3 und Co.

Corona-Warn-App: Fehler und ihre Ursachen - was hilft?

Fehler 11, 3 und mehr: Die Corona-Warn-App für Android und iOS hat bei einigen Nutzern noch Probleme. Wir beleuchten die gängigsten Fehlermeldungen. +++ Update: Fehlerliste ergänzt +++

© Deutsche Telekom / SAP / Montage: connect

Corona-Warn-App: Einige Nutzer erhalten Fehlermeldungen. Was sind die Ursachen?

Die Corona-Warn-App sowie die von ihr genutzte Contact-Tracing-API von Google und Apple wurden unter Zeitdruck entwickelt. Nach der Veröffentlichung luden in kurzer Zeit Millionden Nutzer die App auf ihre Android-Smartphones und iPhones - wie die Corona-App Download-Zahlen zeigen. Da ist es kein Wunder, wenn hier bei einigen Anwendern Fehler bei Installation und Nutzung der App auftreten.

Doch was bedeuten die Fehlermeldungen? Welche Ursachen gibt es? Und wie oder wann lassen sich die Fehler beheben? Wir haben für Sie in dieser Übersicht die häufigsten Fehlermeldungen gesammelt und zu jeder den aktuellen Wissensstand recherchiert. Wir listen dabei erst alle Fehler unter Android und anschließend die Fehler unter iOS.

Ein Rat vorab: Fehler beheben mit zwei Klassiker-Tipps

Have you tried turning it off and on again? Das alte IT-Support-Meme bewährt sich in der Praxis immer wieder - je nach Fehler vermutlich auch bei der Corona-Warn-App. Sollte es bei der Installation oder Ausführung der App also zu Problemen kommen, empfehlen wir vor einer großen Suche nach Ursachen und Lösungen die zwei Troubleshooting-Klassiker auszuprobieren:

  1. Starten Sie Ihr Smartphone/Tablet neu.
  2. Wenn das nicht hilft: Deinstallieren Sie die Corona-Warn-App und installieren Sie sie erneut. Nutzen Sie für den Download der Corona-Warn-App die offiziellen Quellen: Google Play Store bzw. Apple App Store.

Keine Angst: Wenn Sie die Corona-Warn-App deinstallieren, um sie anschließend neu zu installieren, gehen die gesammelten Kontaktprotokolle nicht verloren. Die Listen werden über die Exposure Notification API vom Betriebssystem angelegt und können nur gesondert in den Geräte-Einstellungen gelöscht werden.

Haben beide Schritte nicht geholfen? Auf den folgenden zwei Seiten listen wir erst die gängigsten Corona-Warn-App-Fehlermeldungen unter Android und dann die Corona-Warn-App-Fehler unter iOS. Dazu sammeln wir Informationen und Lösungsansätze.

Mehr zum Thema

Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS wachsen laut RKI langsam weiter. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
Bluetooth-Scanner

Wie viele Nutzer der Corona-Warn-App sind eigentlich gerade in meiner Reichweite? Mit diesen Bluetooth-Scannern prüfen Sie die direkte Umgebung.
Zahlen-Schätzung zu Positiv-Fällen

Die Corona-Warn-App hat hohe Download-Zahlen. Doch wie viele Nutzer haben sich über sie als infiziert gemeldet? Hier gibt es aktuelle Schätzungen.
Für Android und iOS

Der Download der Corona-Warn-App über ausländische App Stores ist nun in allen EU-Ländern sowie der Schweiz und Norwegen möglich. Hier die Details.
Neue Version

iPhone-Nutzer aufgepasst: Für die Corona-Warn-App wird nun die Version 1.0.5. ausgerollt. Welche Fehler das Update behebt, lesen Sie hier.