Wissen

Interview mit Norbert Strixner, Marketing Manager Samsung Telecom Division

Inhalt
  1. Firmenportrait: Samsung
  2. Fakten
  3. Bereiche
  4. Produktlinien
  5. Interview mit Norbert Strixner, Marketing Manager Samsung Telecom Division

connect: Wie sieht Ihre Handy-Strategie aus?

Strixner: Unser Fokus liegt 2008 auf Endgeräten, die das Internet wirklich mobil machen. Die Prämisse dafür ist, dass Datenverbindungen wie HSDPA/HSUPA einen schnellen Austausch mit dem Internet ermöglichen. Gleichzeitig müssen Internet-anwendungen komfortabel bedienbar werden. Nur durch ein großes Display gewinnt das Internet auf dem Handy an Attraktivität. Genau diesen Anspruch werden wir 2008 mit unseren Touchscreen-Modellen umsetzen. Ein weiterer Aspekt ist der Ausbau unserer Smartphone-Reihe. Dabei setzen wir verstärkt auf offene Betriebssysteme wie Windows Mobile oder Symbian. Zunehmend werden unsere Geräte auch mit GPS und intuitiven User Interfaces ausgestattet sein. Parallel zu den genannten Schwerpunkten werden wir allerdings nicht das vernachlässigen, wofür Samsung steht: Innovative Technologien in einem exklusivem und ansprechenden Design.

connect: Wie sieht das Handy im Jahr 2010 aus?

Strixner: Das Handy 2010 ist meiner Ansicht nach ein tragbares Multimediagerät, das neben der reinen Kommunikation die verschiedensten Entertainment-Features bietet.

connect: Auf welches Handy sind Sie besonders stolz?

Strixner: Auf das SGH-E700. Als es in Deutschland ein-geführt wurde, gab es kein vergleichbares Gerät. Dieses Clamshell-Handy hat Maßstäbe im Bereich Design und Features gesetzt. Das führte 2003 zu einem nachhaltigen Erfolg und ebnete uns den Weg, einer der erfolgreichsten Handyhersteller auf dem deutschen Markt zu werden.

Mehr zum Thema

6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Ortungsdienste auf Smartphones

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?