iPhone-Tipp

iPhone: App-Abos kündigen - so geht's

Wenn Sie eine abonnierte App nicht mehr benötigen, dann reicht es nicht, sie vom iPhone zu löschen. Um Kosten zu vermeiden müssen Sie auch das Abo kündigen. Mit wenigen Klicks ist das erledigt.

iPhone Abo kündigen

© Screenshot / Tim Kaufmann

Auf dem iPhone werden alle Abos übersichtlich aufgelistet.

Microsoft hat es mit Office 365 vorgemacht, immer mehr App-Entwickler ziehen nach: Software wird nicht mehr gekauft, sondern gemietet, so lange man sie benötigt. Das hat Vor- und Nachteile. App-Entwicklern beschert das neue Abrechnungsmodell regelmäßige Einnahmen. Im besten Fall führt das zu kontinuierlicher Weiterentwicklung der App und damit zu neuen Funktionen sowie schnellen Fehlerkorrekturen. Ärgerlich wird es, wenn Sie sich für einen langen Abo-Zeitraum entscheiden, das Abo dann irgendwann „überraschend“ verlängert wird - und Sie haben schon längst das Interesse an der App verloren.

Abos kündigen auf dem iPhone

Damit das nicht passiert zeigt Ihr iPhone in den Einstellungen eine Übersicht aller Abos an. Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie auf „iTunes und App Store“. Tippen Sie oben auf Ihre Apple-ID, die in blauer Schrift angezeigt wird. Anschließend geht es weiter mit „Apple-ID anzeigen“. Scrollen Sie runter bis zum Abschnitt „Abos“ und tippen Sie ihn an, um ihn zu öffnen.

Apple ID anzeigen

© Screenshot / Tim Kaufmann

Zur Abo-Übersicht gelangen Sie über die Einstellungen. Tippen Sie unter "iTunes und App-Store" auf Ihre Apple-ID.

In der Übersicht sehen Sie alle im App Store abgeschlossenen Abos. Auch Abos für Apples Musik-Streaming-Dienst Apple Music tauchen hier auf. Im Bildschirmfoto sehen Sie, dass das Abo für „Lifesum Premium“ bereits gekündigt wurde. Das lässt sich am Zusatz „Läuft am 04.01.2019 ab“ erkennen. Die beiden anderen Abos laufen noch und werden automatisch verlängert. Tippen Sie nun das Abo an, das Sie kündigen möchten. Unten finden Sie die Funktion „Abo kündigen“ in roter Schrift. Einfach antippen und schon sind Sie das Abo los. Für den bereits bezahlten Zeitraum können Sie die im Abo enthaltenen Leistungen aber weiterhin nutzen.

Abos in iTunes

© Screenshot / Tim Kaufmann

Auch über iTunes kann man seine Abos verwalten.

App-Abo über iTunes kündigen

Auch über iTunes können Sie Abos kündigen. Wechseln Sie dazu am oberen Rand auf den Store. Dann scrollen Sie ganz nach unten und gehen auf „Account“ (Konto).​ Auf der nächsten Seite finden Sie die Abos recht weit unten. Klicken Sie hier auf „Verwalten“.

​Ab hier gleicht das Vorgehen dann dem auf dem iPhone. Sie klicken hinter dem Abo, das Sie kündigen möchten, auf „Bearbeiten“. ​Klicken Sie unten auf „Abo kündigen“ und Sie sind das Abo los. Auch bei der Kündigung via iTunes können Sie die bezahlten Leistungen noch über die Restlaufzeit hinweg nutzen.​

Mehr zum Thema

Videoaufnahme in QuickTime
Tipps & Tricks

Was auf Ihrem iPhone geschieht können Sie ganz leicht als Video aufzeichnen. Sie benötigen dafür einen PC oder Mac und die passende Software.
iPhone 6s und iPhone 7
iOS-Leistungsverwaltung

Seit iOS 11.3 können Sie die Drosselung von iPhones bei schwachem Akku aufheben. Wir zeigen, wie das geht und worauf Sie achten müssen.
iPhone Fotos ausblenden
iOS-Tipp

Das iPhone sammelt Bilder in der Fotos-App. Doch dort findet sie auch jeder, dem Sie Ihr Handy leihen. So verstecken Sie private Fotos auf dem iPhone.
iPhone X und iPhone 8 Plus
Datenrettung

Bilder, Videos, Nachrichten - das iPhone enthält wichtige Daten. Geraten sie in Gefahr, dann können Sie sie mit verschiedenen Methoden retten.
iPhone Notruf
Notruf-Funktion beim iPhone

In Notfällen reicht ein Tastendruck und Ihr iPhone informiert Rettungsdienste und Freunde. Passen Sie das Verhalten der Funktion jetzt schon an.
Alle Testberichte
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Guter Ton an jedem Ort: Geneva Touring S und L im Test
Lautsprecher: One-Box-Systeme
Die Touring-Serie von Geneva zeigt: Kompaktradios sind heute besser denn je. Die Modelle S und L im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.