Mobilen Datenverbrauch reduzieren

iPhone: Mobiles Internet deaktivieren

In Deutschland sind mobile Internet-Zugänge immer noch teuer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr iPhone so einstellen, dass es keine mobilen Daten mehr verbraucht. Auf diese Weise hält Ihr monatliches Datenkontingent viel länger.

© Screenshot WEKA / connect

Mobiles Netz deaktivieren

Die Einstellungen von iPhone und iPads mit Mobilfunkzugang bieten Möglichkeiten, mit denen Sie den mobilen Datenverbrauch minimieren und bei Bedarf sogar gänzlich abschalten können. Apps, die einen Internetzugang benötigen, sind dann natürlich im Funktionsumfang eingeschränkt oder gänzlich nutzlos. Sie schützen sich so aber vor heimlich im Hintergrund am Datenkontingent knabbernden Apps.

Mobile Daten deaktivieren

Nichts ist so leicht wie das völlige Abschalten des mobilen Internetzugangs. Öffnen Sie die Einstellungen des iPhones und tippen Sie auf "Mobiles Netz". Dann schalten Sie die Option "Mobile Daten" aus. Damit sind alle Apps und Spiele vom Internet getrennt, solange das iPhone nicht mit einem WLAN verbunden ist. Auch der persönliche Hotspot, über den andere Geräte die Internetverbindung des iPhones mitbenutzen können, wird dabei deaktiviert. Anders als im Flugmodus können Sie Ihr Handy aber weiter zum Telefonieren verwenden.

© Screenshot WEKA / connect

In den Einstellungen kann man jeder App gezielt den Zugriff auf mobile Daten verwehren.

Apps auf WLAN beschränken

Weiter unten auf derselben Seite der Einstellungen können Sie gezielt festlegen, welche Apps auf das mobile Internet zugreifen dürfen, und welche nicht. Schalten Sie den mobilen Datenzugriff einfach für alle Apps ab, die Ihnen zu viele Daten verbrauchen. Diese Apps können sich dann nur noch mit dem Internet verbinden, wenn ihr iPhone mit einem WLAN verbunden ist. Natürlich greifen diese Einstellungen nur, wenn Sie die Option "Mobile Daten" aktiviert haben.

WLAN-Unterstützung abschalten

Ab Version 9 von Apples mobilem Betriebssystem iOS finden Sie ganz am Ende der Einstellungen für "Mobiles Netz" die Option "WLAN-Unterstützung". Sie sorgt dafür, dass ihr iPhone frühzeitig auf mobile Daten ausweicht, wenn die Verbindung zum WLAN schwächelt. Schalten Sie sie ab, um den mobilen Datenverbrauch weiter zu reduzieren.

iPhone-Tipp: Senden der Anrufer-ID deaktivieren

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
So deaktiveren Sie die Übermittlung der Anrufer-ID auf dem iPhone mit iOS 9.3.

Mehr zum Thema

Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
Apple-Keynote angekündigt

Die Vorstellung des iPhone 5S soll am 10. September 2013 stattfinden. Dann soll Apple erste Fakten zu seinem neuen Smartphone inklusive des…
Handy Speicher voll - was tun?

Ist der Handy-Speicher schon wieder voll, helfen einfache Tricks beim Aufräumen des Smartphones. So gewinnen Sie Speicherplatz zurück!
Video
iOS-10-Tipp

Statt umständlich zwischen Buchstaben- und Zifferneingabe hin- und herzuwechseln, kann man Zahlen mit der iOS-10-Tastatur auch viel einfacher…
Notruf-Funktion beim iPhone

In Notfällen reicht ein Tastendruck und Ihr iPhone informiert Rettungsdienste und Freunde. Passen Sie das Verhalten der Funktion jetzt schon an.