Mit iOS 15

iPhone: "Wo Ist?"-Funktion ausschalten - so geht's

18.1.2022 von Jusuf Hatic

Die "Wo Ist?"-App, die standardmäßig auf iPhones vorinstalliert ist, lässt sich seit iOS 15 bei Bedarf abschalten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

ca. 1:25 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
iOS 15
iOS 15: Die "Wo Ist?"-App lässt sich auch ausschalten.
© Screenshot: connect / Apple

Seit dem Release von Apples Betriebssystem iOS 5 im Jahr 2010 gibt es in iPhones die Funktion "Mein iPhone suchen", mit der man ein verloren gegangenes Smartphone orten kann. Mit iOS 13 wurde die Funktion Teil der "Wo Ist?"-App.

Seit iOS 8 (2014) gibt es dabei auch die Option, den letzten Standort anzeigen zu lassen, wenn dem iPhone der Akku zur Neige geht. Mit iOS 15 lässt sich die Ortung nun auch bei ausgeschalteten iPhones über das "Wo Ist?"-Netzwerk bewerkstelligen. Eines der jüngsten Updates erlaubt es Usern nun aber, diese "Wo Ist?"-App bei Bedarf vollständig zu deaktivieren, wenn man nicht möchte, dass das iPhone geortet werden kann. Wie Sie "Wo Ist?" unter iOS 15 ausschalten, erfahren Sie hier.

iPhone: "Wo Ist?"-App ausschalten - Schritt für Schritt

Mit einem der letzten Updates für iOS 15 hat Apple heimlich die Möglichkeit hinzugefügt, die standardmäßig eingeschaltete "Wo Ist?"-Funktion zu deaktivieren. Dies ist vor allem nützlich, um die Ortung über das "Wo ist?"-Netzwerk gänzlich auszuschließen - schließlich ist der letzte Standort des iPhones beispielsweise auf anderen Geräten oder in der Familienfreigabegruppe sichtbar, selbst wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Um die "Wo Ist?"-Funktion zu deaktivieren, reicht es aus, beim iPhone den Vorgang zum Herunterfahren zu starten. Unter dem "Ausschalten"-Schieber befindet sich ein kleines Textfeld, das auf die Auffindbarkeit des iPhones hinweist. Drückt der Nutzer auf diesen Text, erscheint ein kleines Fenster, das die "Wo Ist?"-App kurz erläutert und per "Suche vorübergehend deaktivieren" das Abschalten der Funktion ermöglicht.

Damit ist die "Wo Ist?"-Anwendung bis zum nächsten Start des iPhones abgeschaltet. Diese Deaktivierung ist nur möglich, wenn Sie auch den Entsperrcode des Smartphones kennen - Diebe können somit nicht die Standortfunktion abschalten, um eine Ortung zu vermeiden.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iPhone Abo kündigen

iPhone-Tipp

iPhone: App-Abos kündigen - so geht's

Wenn Sie eine abonnierte App nicht mehr benötigen, dann reicht es nicht, sie vom iPhone zu löschen. Sie müssen auch das Abo kündigen. So geht's.

Apple iOS 15

Bugfixes und mehr

iOS und iPadOS: Neue Version 15.2.1 behebt diverse Fehler

Mit dem Software-Update auf Version 15.2.1 werden in Apples Betriebssystemen iOS und iPadOS mehrere Fehler beseitigt, die zu Problemen bei iPhones und…

ios-15-apple

Apple-Nutzer berichten

Nach Update auf iOS 15.4.1: Probleme bei iMessage und…

Auch nach dem neuesten Update auf iOS 15.4.1 berichten Apple-Nutzer über zahlreiche Probleme mit ihrem Smartphone. Wir fassen alle Infos zusammen.

apple music

Hinweise auf neue App

Update: iOS 15.5 steht in den Startlöchern

Erst kürzlich wurde iOS 15.4 und iOS 15.4.1 von Apple veröffentlicht, nun steht schon die Version iOS 15.5 in den Startlöchern.

Apple iPhone 13 und 13 mini

Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler in iOS 15: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?