Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler ist in iOS 15 aufgetaucht: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?

News
VG Wort Pixel
Apple iPhone 13 und 13 mini
Die Apple Music App ist standardmäßig rechts im Dock platziert.
© connect

Seit einigen Jahren kann man die Standard-Apps von Apple, die bei der Einrichtung des iPhone automatisch installiert sind, löschen, wenn man sie nicht benötigt. Dies führt nun offenbar zu einem kuriosen Fehler. Wenn man die Apple Music App neu aus dem App Store lädt, wird sie automatisch im Dock platziert und verdrängt dabei eine andere App.

Bevorzugt Apple die eigenen Apps?

Entdeckt hatte den Fehler der iOS-Entwickler Kevin Archer, der das Verhalten auf Twitter dokumentierte. In seinem Fall ersetzte die Apple Music App die App von Spotify, die bei ihm rechts im Dock war. Die Spotify-App wurde dadurch an eine freie Stelle auf dem Homescreen verschoben.

Eine erste Vermutung, die in den Kommentaren genannt wird, ist, dass Apple eine Drittanbieter-App mit der eigenen App ersetzt und somit die eigenen Dienste bevorzugt. Doch andere Kommentatoren zeigen auch, dass etwa die Safari-App verdrängt wurde, also eine andere Standard-App von Apple. In wiederum anderen Fällen wird die Apple Music App einfach an einer freien Stelle auf dem Homebildschirm platziert, wie man es erwarten würde.

Das merkwürdige Verhalten der App bei der Installation scheint also nicht immer aufzutreten und wirkt bei genauer Betrachtung auch nicht so, als würde Apple bewusst die eigenen Apps gegenüber Diensten von Drittanbietern bevorzugen.

Fehler im iOS-Code?

9to5Mac scheint bei ihren Recherchen der möglichen Ursache für den Fehler auf die Spur gekommen zu sein. So gibt es im Code von iOS 15 eine interne Datei, die die Standardposition der vorinstallierten Apps bei der Neuinstallation des iPhone festlegt.

Möglicherweise greifen die Apple Music App und vermutlich auch andere Standard-Apps auf diese Datei zu, wenn sie neu installiert werden. Dies bestätigt auch Mike Beasley, der berichtet, dass eine andere App an ihrer Standardposition auf der ersten Seite des Homescreen installiert wurde.

Warum der Fehler nicht immer auftritt, bleibt dabei allerdings unklar. Ändert sich das Installationsverhalten möglicherweise, wenn das iPhone bei der Erstinstallation mit einem älteren Backup aufgesetzt wurde, bei dem andere Standardpositionen für Apps wie Apple Music gesetzt sind?

Apple hat gegenüber 9to5Mac das Verhalten der Apple Music App bei der Installation als Fehler bestätigt und will diesen untersuchen. Vielleicht erfahren wir mehr über die Hintergründe, wenn der Fehler behoben wird.

6.5.2022 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Layon: Verlorene Zukunft HD iOS-App

Aktuelle Angebote im Apple App Store

iOS: 12 kostenlose oder reduzierte Apps für iPhone und iPad

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.

Apple iOS 15

Bugfixes und mehr

iOS und iPadOS: Neue Version 15.2.1 behebt diverse Fehler

Mit dem Software-Update auf Version 15.2.1 werden in Apples Betriebssystemen iOS und iPadOS mehrere Fehler beseitigt, die zu Problemen bei iPhones und…

iOS 15

Mit iOS 15

iPhone: "Wo Ist?"-Funktion ausschalten - so…

Die "Wo Ist?"-App, die standardmäßig auf iPhones vorinstalliert ist, lässt sich seit iOS 15 bei Bedarf abschalten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

ios-15-apple

Apple-Nutzer berichten

Nach Update auf iOS 15.4.1: Probleme bei iMessage und…

Auch nach dem neuesten Update auf iOS 15.4.1 berichten Apple-Nutzer über zahlreiche Probleme mit ihrem Smartphone. Wir fassen alle Infos zusammen.

apple music

Hinweise auf neue App

Update: iOS 15.5 steht in den Startlöchern

Erst kürzlich wurde iOS 15.4 und iOS 15.4.1 von Apple veröffentlicht, nun steht schon die Version iOS 15.5 in den Startlöchern.