Ratgeber

Kinect - Bewegende Bilder

1.1.2011 von Sebastian Stoll

ca. 0:55 Min
Ratgeber
  1. Xbox-Spielewelt auf dem Smartphone
  2. Kinect - Bewegende Bilder
  3. Interview mit Scott Rowe, internationaler Pressesprecher der Entertainment Services bei Microsoft
Kinect
Kinect-Sensor von Microsoft
© Microsoft

Wir erinnern uns: Vor wenigen Jahren hüpften in zahlreichen Werbespots strahlende Großeltern, begeisterte Hausfrauen und ausgelassene Jugendliche durch das Wohnzimmer. Und das nicht nur in der Fernsehwerbung: Nintendos Spielkonsole Wii war von Anfang an ein riesiger Erfolg. Erstmals ließen sich Spiele per Bewegungssensor steuern. Der Controller wurde auf diese Weise zum Golf- und Tennisschläger, Lenkrad oder Boxhandschuh.

Und jetzt zieht Microsoft mit Kinect für seine erfolgreiche Spielkonsole Xbox 360 nach. Doch im Gegensatz zur Konkurrenz hängen bei Kinect keine lästigen Controller am Handgelenk - der Spieler selbst ist der übernimmt dessen Funktion. Ermöglicht wird diese "Ganzkörpersteuerung" durch zwei Infrarotsensoren, eine RGB-Kamera und ein Mikrofon, die sich an der Frontseite des beweglichen Kinect-Gehäuses befinden.

Kinect
© Microsoft

Die Kamera dient zur Gesichtserkennung, kann aber auch - zusammen mit dem Mikrofon - zum Videochat verwendet werden. Die beiden Infrarotsensoren scannen den Raum und registrieren die Bewegungen sowie die Größe und Form von bis zu zwei Spielern. Dabei werden auch komplexe Bewegungsabläufe wie Springen oder Laufen erkannt. Damit soll die Steuerung von Sportspielen deutlich präziser, realistischer und anspruchsvoller werden.

Wer Kinect jedoch richtig nutzen will, benötigt auch richtig viel Platz: Knapp zwei Meter Abstand sollten zwischen Sensorleiste und Spieler bestehen, damit Kinect richtig gut funktioniert. Das Ergebnis: schweißgebadete Wohnzimmerathleten. Der Kinect-Sensor kostet 149,99 Euro.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Gleich kommt die dritte Dimension ins Smartphone ....

Handy-Spiele

LG baut 3D-Spielangebot aus

Smartphone-Hersteller LG hat für sein 3D-Smartphone Optimus 3D das Angebot an 3D-Spielen erweitert. Drei 3D-Spiele von Gameloft gehören jetzt zur…

Gaming,Spiele,Iphone,Ipod Touch,Ipad,Lima Sky,Doodle Jump

Smartphone-Apps

Let's Play: 20 Smartphone-Games für noch mehr…

Genug von Business-Tools, Navi-Lösungen und Produktivitäts-Apps - Zeit, für ein wenig Spaß: 20 Spiele für Smartphones.

Die besten Android-Spiele 2011

App-Tipps

Die besten Android-Spiele 2011

Der Anfang eines Jahres ist immer ein guter Zeitpunkt für Rückblicke. Die renommierte New York Times hat jetzt eine Liste mit den aus ihrer Sicht…

Fifa 13

Fußball für iPhone und iPad

App des Tages: Fifa 13

Fifa 13 für iPhone und iPad überzeugt mit extrem guter Grafik, klasse Stadionatmosphäre und viel Spielspaß.

image.jpg

Apps

iPhone-Apps für Sportler

Mit den richtigen Apps macht Ihr iPhone aus Ihnen einen besseren Sportler. Wir stellen 10 Apps vor, mit denen Ihnen das gelingt.