Android und iOS

Die besten Kodi-Apps für die Remote-Steuerung

Steuern Sie das Mediacenter Kodi noch umständlich per Tastatur und Maus? Wir zeigen Ihnen vier erstklassige Remote-Apps für Kodi - je zwei für Android und iOS.

© Sybu Data

Sybu for Kodi and XBMC

Kodi spielt Filme und TV-Serien, Musik und zeigt Fotos an. Außerdem lässt sich das Programm um zahlreiche Funktionen erweitern. Dank zahlreicher AddOns können Sie mit Kodi zum Beispiel auf Youtube-Videos und Mediatheken zugreifen, Ihrem Fernseher eine farbgewaltige Hintergrundbeleuchtung verpassen oder die FRITZ!Box andocken, damit eingehende Anrufe auf dem Fernseher angezeigt werden. Das kostenlose Programm ist für Windows, OSX, Linux und Android erhältlich. Alle von uns vorgestellten Fernbedienungen stellen die Verbindung zu Kodi via WLAN her. Damit das klappt müssen Sie die Einstellung "Steuerung von Kodi über HTTP erlauben" (unter "Netzwerk \ Webserver") aktivieren.

Die vorgestellten Kodi-Apps im Überblick

Sybu

Official KodiRemote

Kore

Yatse

Tasker

Die Kodi-Apps im Detail

In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen vier Remote-Apps für Kodi vor.

Bildergalerie

Galerie
iOS und Android

Vier Android- und iOS-Apps zur Fernbedienungs von Kodi.

 

Mehr zum Thema

Musik-Apps

Alternative Player, ausgefuchste Equalizer, Android-Anbindnug für Airplay-Sounddocks: Sieben Apps, die jeder Musikfan und Soundfetischist auf seinem…
Streaming-Dienst und Musik-App

8tracks ist soziales Musikhören: Die Wiedergabelisten werden von Menschen gemacht, zu hören gibt es Top-Hits und Unbekanntes.
Podcast-App für iOS

Eine schlichte Gestaltung mit vielen Funktionen - Downcast kostet 2,69 Euro, bietet dafür aber auch Podcast-Genuss auf höchstem Niveau.
Podcast-App für Android

Stabiler Testbetrieb, weniger Schnickschnack: Der iPP Podcast Player bietet eine übersichtliche Bedienung und ein, zwei nette Features.
Podcast-App für Windows Phone

Minimalistisch im Design, wenig Funktionalität: Bei i Podcast für Windows Phone besteht Verbesserungsbedarf.