Nokias neue Ovi Suite

Menü, Bedienung & Anforderungen

Praktisch: Die einzelnen Medienbereiche sind mit denselben Icons versehen, die auch das Ovi-Portal und die neuesten Touchscreen-Smartphones der Finnen nutzen - der Wiedererkennungseffekt vereinfacht die Bedienung ungemein.

© Archiv

Einstieg über das Ovi-Portal

Über das Werkzeugsymbol erreichen Sie die Einstellungen der Ovi Suite, aber auch kleine Helfer wie den Nokia Application Installer, der Ihnen hilft, neue Programme auf Ihrem Smartphone einzurichten.

Auf der rechten Seite der Menüleiste wird das angeschlossene Nokia-Modell und bei Bedarf ein Ovi-Account nebst einer Suchmaske angezeigt, die ähnlich wie im Browser schnelles Suchen ermöglicht - allerdings in Ihrem Medienbestand.

Hübsche Optik verlangt einiges ab

Mit einem betagten Rechner wird Ihnen die Ovi Suite wenig Freude machen: Die hübsche Optik und die weichen Überblendungen verlangen dem PC einiges ab - zwar hält Nokia 512 MB RAM offiziell für ausreichend, doch auch mit doppelter Leistung macht's noch nicht wirklich Spaß.

Linux-Nutzer müssen wie üblich draußen bleiben, für Apple-Fans hingegen wird derzeit an einer eigenen Ovi Suite für Mac gestrickt. Läuft das Programm flüssig, so fühlt es sich an wie eine Website: Web 2.0 für den Desktop eben.

Die Bedienung klappt intuitiv, was etwa die Drag-and-drop-Funktion für den Dateitransfer verdeutlicht: Das oben für den Upload ins Ovi-Portal Gesagte gilt auch für den Transfer zum Smartphone. Insgesamt wirkt die Ovi Suite gelungen und macht deutlich mehr Spaß als die PC Suite.  

Mehr zum Thema

Schritt für Schritt

Datendienste, Sicherheitseinstellungen oder ganz einfach die Klingeltöne: Wir zeigen, wie Sie Ihr Windows Phone Ihren Bedürfnissen anpassen.
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
MWC 2013

Phablets, Prozessoren, HDR-Kameras, neue Bedienkonzpete und Wearables: Wir zeigen die 10 wichtigsten Trends des Mobile World Congress 2013.
Startscreen, Apps, SMS und Bing

Unter der angenehm reduzierten Oberfläche des modernen Windows Phone schlummern etwa beim Nokia Lumia 925 ungeahnte Möglichkeiten.
Handy-Hersteller-Historie

Als Weltmarktführer hat Nokia einst die mobile Kommunikation revolutioniert. Dann häuften sich die Managementfehler. Nun ist die Traditionsmarke…