Urlaubsgadgets 2019

Digitale Urlaubshelfer: 9 Dinge, die für mehr Komfort im Urlaub sorgen

Die Urlaubssaison 2019 startet und für viele geht es auf Reisen. Unsere 9 Tipps für smarte Gadgets für Reise, Sonne, Strand und mehr.

Smarte Gadget-Tipps Urlaub 2019

© Sunny Studio/Shutterstock

Mit smarten Gadgets wird der Sommerurlaub noch komfortabler. Unsere 9 Tipps für Strand, Sonne und gute Laune.

Die schönste Zeit des Jahres naht und viele machen sich bald auf in den wohlverdienten Urlaub. Per Auto, Bahn oder Flugzeug. Damit die Reise und der Aufenthalt so stressfrei und komfortabel wie möglich werden, gibt es smarte Produkte, die in keinem Koffer fehlen sollten. Unsere smarten Gadget-Tipps.  

Tipp 1:  Pacsafe Travelsafe - mobiler Safe im modernen Look

Pacsafe Travelsafe mobiler Safe mit TSA Lock

© Pacsafe

Der mobile Travelsafe in lässiger Taschenform hat ein Stahlnetz integriert und schützt so vor Diebstahl durch Aufschlitzen.

Um es Dieben zumindest schwer zu machen, an Wertgegenstände zu kommen, gibt es mobile safes wie zum Beispiel den Travelsafe von Pacsafe. Er sieht aus wie eine moderne Schultertasche aus Textilgewebe, hat innen aber ein spezielles Stahlgewebe integriert, welches das schnelle Aufschlitzen mit einem Messer unmöglich machen soll. Zudem hat die Safe-Tasche zum Verschließen und Festmachen ein TSA-Schloss mit Stahlkabel.   Der mobile Safe ist wasserfrest und damit auch an Pool, See, Strand oder bei Regen einsatzbereit. Neben dieser Variante gibt es von Pacsafe auch Strandtaschen und echte Rucksäcke mit Stahlgewebe. 

Tipp 2: Horizn Studios M5 Handgepäckkoffer mit integrierter Powerbank

Horizn Studios M5 Trolley mit integrierter Powerbanbk

© Horizn Studios

Der Trolley M5 von Horizn Studios lädt Handy, Tablet und andere mobile Geräte unterwegs dank integrierter Powerbank wieder auf.

Nichts ist nerviger, als bei Tablet und Handy zusehen zu müssen, wie der Akku sich immer weiter leert. Für unterwegs bietet zum Beispiel Horizn Studios mit seinen Koffern eine praktische Lösung an. In den Trolleys befindet sich nämlich eine Powerbank mit einer Ladekapazität von 10.000 mAh. Das reicht, um das Handy oder Tablet ein paar mal aufzuladen. Ein 2 in 1 Micro USB & Lightning Ladekabel ist ebenfalls dabei. Falls der Koffer nicht als Bordgepäck genutzt, sondern als Gepäckstück abgegeben wird, lässt sich der Akku auch einfach herausnehmen. 

Der Hartschalenkoffer besteht aus Polycarbonat und hat vorn zusätzlich eine Tasche aus Nylon und Leder, in der Notebooks bis zu 15 Toll Größe verstaut werden können. Außerdem wie nach internationalen Standards gefordert ist er mit einem TSA-Schloss ausgestattet. 

Tipp 3: GlobaTrac Trakdot Luggage Gepäcktracker 

GlobaTrac Trakdot Luggage Gepäcktracker

© GlobaTrac

Der Tracker Trackdor Luggage wird im Koffer verstaut und meldet nach Ankunft am Reiseziel per SMS und E-Mail, wo er sich befindet.

Ist mein Koffer angekommen? Das ist wohl die Frage, die sich jeder am Gepäckband stellt, während er darauf wartet, dass das Entladen des Flugzeugs endlich losgeht. Ein Gepäcktracker wie der GlobaTrac Trakdot Luggage zeigt sofort, ob sich der Koffer auch am Zielort befindet. Ein solcher Tracker wird einfach in den Koffer gelegt und lässt sich entweder via Handy per GPS orten oder, wie es der Trakdot Luggage macht, der nicht GPS, sondern das Funknetz nutzt, sendet nach Ankunft am Reiseort eine SMS an das mit ihm verknüpfte Handy plus eine E-Mail und gibt seinen Standort an. Auch im Internet lässt sich das Gepäck orten. Für die Trackingdienste ist im Kaufpreis die erste Jahresgebühr enthalten. Pro weiterem Jahr kostet die Ortungsfunktion dann 19,90 Euro.  

Tipp 4: Jabra Elite 65e Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling

Jabra Elite 65e Bluetooth ANC In-Ear Kopfhörer

© Jabra

Die In-Ear-Kopfhörer Jabra Elite 65e filtern Umgebungsgeräusche mittels Active Noise Cancelling.

Manchmal will man einfach seine Ruhe haben. Entweder mit Stille oder einfach Lieblingsmusik genießen. Damit das überall funktioniert, gibt es mittlerweile zahlreiche Kopfhörer mit Active Nose Cancelling, also der aktiven Ausfilterung störender Umgebungsgeräusche. Das In-Ear-Kopfhörerpaar Elite 65e von Jabra nutzt diese Technologie und verzichtet dank Bluetooth-Pairing mit dem Handy ganz auf irgendwelche Kabel.  Außerdem ist das Paar kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant dazu nimmt die Aufbewahrungsbox mit Ladefunktion zum Aufladen beider In-Ears kaum Platz im Handgepäck weg. 

Tipp 5: Wasserfester Ultimate Ears WonderBoom Bluetooth Lautsprecher

Ultimate Ears WonderBoom Bluetooth Speaker

© Ultimate Ears

Der Ultimate Ears WonderBoom ist ein kompakter, wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher, der bis zu 10 Stunden Musik abspielt.

Ein Bluetooth-Lautsprecher für unterwegs ist nicht nur im Urlaub, sondern auch zuhause für draußen im Garten oder auf dem Balkon eine gute Idee. Dank Akku läuft er kabellos und dank Bluetooth spielt er Playlists vom Handy ab. Wenn er dann noch robust und wasserfest ist, ist die Soundbox zum Mitnehmen ideal für den Sommer. Der WonderBoom Bluetooth Lautsprecher von Ultimate Earsist so ein typisches Sommermodell: Erhältlich in vielen Farbkombinationen ist er wasserdicht und kann sogar im Wasser oben schwimmen, sollte er einmal in den Pool fallen. Außerdem liefert ermit einer Akkuladung bis zu 10 Stunden Musik mit 360 Grad-Sound.  Zwei davon lassen sich auch koppeln.  

Tipp 6: Wasserfester e-Reader Kindle Paperwhite

Amazon Kindle Paperwhite e-Reader

© Amazon

Der Kindle Paperwhite ist leicht und zudem wasserfest. mit 8 oder 32 GB Speicher bietet er Platz für zig Bücher.

Leseratten freuen sich im Urlaub auf das ein oder andere Buch. Zum Glück machen mittlerweile moderne e-Reader es möglich, zig Schmöker mit im Gepäck zu haben, ohne dafür alles an Gepäckgewicht opfern zu müssen. Wichtig gerade bei Strand, See und Sonne: Der e-Reader sollte möglichst wasserfest sein, also ein paar Wasserspritzer ohne Schäden wegstecken können. und gerade bei gleissendem Sonnenlicht sollte der Leser auch noch etwas auf dem Bildschirm erkennen können. Der Kindle Paperwhite ist ein solcher e-Reader, der kompakt und leicht ist, und sich so ohne probleme auf Reisen mitnehmen lässt. Sein Display ist entspiegelt und zeigt den Buchtext in Papierqualität an, fast so, als hätte man eine echte Buchseite vor Augen. Und wer nicht mehr lesen will: er kann auch Audible-Hörbücher via Bluetooth-Kopfhörer abspielen.  Außerdem ist er IPX8-zertifiziert. Falls er aus Versehen in den Sand oder ins Wasser fällt, hält er das aus.  

Tipp 7: Life Story Speakooler - Kühlbox mit Bluetooth-Lautsprecher

Life Story Speakooler mit BT-Speaker

© Life Story

Die witzige Kühlbox von Life Story hält Speisen kühl und sorgt mit dem integrierten BT-Speaker zudem für Musik.

Im Sommer kann das Handgepäck für den Tag ganz schön wachsen: Handtücher, Lautsprecher, Sonnenschirm, Strandtaschen, Essen und Getränke lassen einen manchmal wie einen echten Packesel fühlen. Die witzige Kühlbox von Life Story kombiniert zwei Dinge miteinander: Zum einen hat sie ein Fassungsvermögen von 29 Litern und hält Speisen und Getränke kühl, zum anderen hat sie einen Bluetooth-Speaker mit zwei 7W-Lautsprechern integriert, die auf Wunsch Musik vom Smartphone abspielen. Und wenn das mal eine neue Ladung benötigt, lässt es sich über den integrierten 5V-USB-Anschluss aufladen. 

Tipp 8: Wicked Chili Beachbag - Wasser- und Sandschutz für's Handy

Wicked Chili Beachbag Schutztasche für Smartphone

© Wicked Chili

Viel Schutz für kleines Geld bietet eine transparente Strandtasche für's Smartphone, die wasser- und schmutzfest ist.

Simpel, aber absolut praktisch für die Generation Mobile: Eine wasserfeste und Sandfeste durchsichtige Tasche für das Handy, wie hier von Wicked Chili mit dem Modell Beachbag. Das Handy ist in der Tasche, die per luftdichtem Schnellverschlusssystem verschlossen wird, vor Wasser, Sand und Schutz sicher. Und durch das Folienmaterial ist das Handy weiterhin bedienbar. So kann das teure Gerät auch mal mit zu See oder an den Pool, ohne dass man Angst haben muss, mehrere hundert Euro durch Sandkörner zu zerstören. 

Tipp 9: Distianert Handy Kamera Lens Kit - Objektiv-Set für's Handy

Distianert Handy Kamera Lens Kit

© Distianert

6 Linsen wie Fisheye oder Makro und Teleobjektiv befinden sich zusammen mit einem Stativ und einer Tasche im Set für Handy-Kameras.

Da dank immer ausgefeilterer Technik mittlerweile das Smartphone auch als Kamera fungiert, nimmt kaum noch jemand eine normale Digitalkamera mit in den Urlaub. Stattdessen wird das Handy zum Fotografieren genutzt. Wer nun nicht gerade eines der diesjährigen Handymodelle sein eigen nennen kann und daher noch auf einige Fotomöglichkeiten verzichten oder diese per Bildbearbeitung nachträglich noch ins Bild bringen muss, kann es auch mit Aufstecklinsen und Objektiven für's Smartphone versuchen. Diese gibt es einzeln oder als Set, wie das Distianert Handy Kamera Lens Kit. Es enthält folgende 6 Linsen: 12-fach Zoom Teleobjektiv, Fisheye-Objektiv, 235 Grad 20-fach Makro-Objektiv, Weitwinkelobjektiv, Starburst Objektiv und CPL. Die Objektive werden auf die Kamera des Smartphones geklammert und sind dann sofort einsatzbereit.  

Mehr zum Thema

Umfassendes Gartensystem
Wasser marsch!

Wer im Garten nicht jeden Tag mit Schlauch oder Gießkanne hantieren möchte, kann ein smartes Bewässerungssystem einsetzen. Das müssen Sie beachten.
Emsa Click&Grow Indoor-Garten
Smart-Home

Zum Muttertag soll es immer etwas Besonderes als Dankeschön sein. Wir haben 11 Tipps für smarte Geschenke zum Muttertag 2019.
Boompods Aquablaster BT-Lautsprecher mit Alexa
Bluetooth-Lautsprecher für draußen

Im Sommer sind wieder tragbare Bluetooth-Speaker wie der Aquablaster von Boompods gefragt. Das hat der wasserfeste Lautsprecher drauf.
Osram smart+ LED-Lichtstreifen
Outdoor-Licht

Smartes Licht lässt auch den Garten erstrahlen. Möglich machen das Lösungen von Philips Hue, Osram & Co. Unser Ratgeber für smartes Outdoor-Licht.
Osram Smart+ Outdoor Plug
Zubehör für den smarten Garten

Wer Licht im Garten smart steuern möchte, benötigt entweder die passende Bridge oder kann herkömmliche Lampen smart machen. Wir stellen passendes…
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.