Wichtige Tipps gegen nervige Gruppenchats

WhatsApp: Aufnahme in Gruppenchats einschränken

29.9.2021 von Jessica Oldenburger

Gruppenchats bei WhatsApp sind oft mit unzähligen Nachrichten verbunden. Wie die Aufnahme in eine Gruppe verhindert werden kann, verraten wir im Text.

ca. 1:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
WhatsApp-Gruppenchats
Unzählige Mitteilungen: Gruppenchats in WhatsApp bedeuten meist auch viele Nachrichten in kurzer Zeit.
© Rey / stock.adobe.com

Gruppenchats - wer kennt sie nicht. Egal ob mit der Familie, ob mit der eigenen Fußballmannschaft oder der Austausch für eine geplante Party. WhatsApp ist nicht nur die beliebteste App, um zu zweit zu kommunizieren. Auch die Kommunikation mit zahlreichen Nachrichten und einer Vielzahl von Menschen ist mit Sicherheit jedem bekannt.

Beim Erstellen einer Gruppe gibt es keine bestimmten Vorgaben die erfüllt werden müssen. Wenn ein Teilnehmer einen Gruppenchat erstellt, kann er jeden beliebigen Kontakt aus seiner WhatsApp-Liste hinzufügen. Allerdings gibt es für diejenigen, die nicht einfach in jede Gruppe ohne Anfrage hinzugefügt werden wollen, einen ganz einfachen Trick dieses zu verhindern.

WhatsApp: In Gruppenchat hinzugefügt werden

In den Account-Einstellungen von WhatsApp gibt es unter dem Punkt "Datenschutz" zahlreiche Auswahlmöglichkeiten. Wer kann das eigene Profilbild sehen oder werden Lesebestätigungen angezeigt? All das kann der Nutzer individuell einstellen. In dem Fenster befindet sich auch der Unterpunkt "Gruppen".

Öffnen Sie dieses Fenster können Sie individuell auswählen, wer Sie in Gruppenchats hinzufügen kann. Zur Auswahl stehen:

  • Jeder
  • Meine Kontakte
  • Meine Kontakte außer...

Wenn Sie WhatsApp neu auf Ihrem Smartphone installiert haben, ist die Einstellung auf "Jeder" voreingestellt. 2019 gab es bei der Einstellung sogar die Möglichkeit, "Niemand" als Unterpunkt zu wählen, sodass weder ihre Kontakte noch unbekannte Nummern Sie hinzufügen können. Diesen Unterpunkt hat WhatsApp jedoch in einem Update in "Meine Kontakte außer..." geändert.

Lesetipp: Video-Call: WhatsApp, Facebook und Instagram im Vergleich

WhatsApp-Gruppenchat-einschr-nken
Alle Kontakte auswählen und nicht mehr ohne Anfrage zum Gruppenchat hinzugefügt werden.
© Screenshot / Montage connect

Tipp: In keine Gruppenchats ohne Anfrage hinzugefügt werden

Mit einem einfachen Trick können Sie jedoch trotzdem erreichen, dass keiner Ihrer Kontakte Sie einfach so in eine Gruppe hinzufügen kann. Wenn Sie "Meine Kontakte außer..." auswählen und dann in der Liste alle Kontakte markieren, können Sie ohne Anfrage nicht mehr in eine Gruppe hinzugefügt werden. Natürlich müssen Sie die Liste immer wieder aktualisieren, sobald Sie einen neuen Kontakt hinzugefügt haben.

Was passiert, wenn Sie die Kontakte für Gruppenchats einschränken? Wenn Sie zu einer Gruppe hinzugefügt werden, erhält der Admin des Gruppenchats zunächst eine Benachrichtigung, dass Ihnen eine Anfrage gesendet wurde. In einer Push-Mitteilung werden Sie darüber informiert, dass Kontakt x Sie zu einer Gruppe hinzufügen will. Die Anfrage können Sie dann annehmen oder eben auch ablehnen.

WhatsApp: Online-Status verbergen

So verbergen Sie ihren Online-Status

WhatsApp: Blaue Haken verbergen

Mit Lesebestätigungen und Online-Status verrät WhatsApp Ihren Gesprächspartnern vielleicht mehr über Sie, als Ihnen lieb ist.

Unzählige Nachrichten oder zahlreiche Gruppenchats sind damit Geschichte. Wenn Sie ein Kontakt immer wieder versucht in eine Gruppe hinzuzufügen, können Sie den Kontakt übrigens auch bei mehrfacher Anfrage blockieren. Denn blockierte Personen bei WhatsApp können Sie nicht einmal mehr mit einer Gruppeneinladung zum Chat hinzufügen.

Whatsapp Status Sprüche

Zitate-Sammlung und Tipps

Die besten Whatsapp Status-Sprüche im Oktober 2021

Ob lustig oder zum Nachdenken: Wir haben Whatsapp Status-Sprüche und Zitate gesammelt. Und jeden Monat kommen neue Status-Sprüche dazu.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Fotos über den Messenger machen

Bilder in Chat-App

Mehrere Fotos über WhatsApp machen und versenden

Fotos über WhatsApp zu machen und zu versenden, spart einige Smartphone-Klicks. Wir zeigen, wie Sie gleich mehrere Bilder aufnehmen, bearbeiten und…

Messenger-Dienste

Datenschutz und Verschlüsselung

WhatsApp, Telegram & Co.: Wie sicher sind…

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie sicher der Messenger-Dienst ist, den sie verwenden? Wir haben ihnen in puncto Sicherheit auf den Zahn…

Whatsapp Logo dunkel

Nachträglich löschen in Whatsapp

Whatsapp-Nachrichten löschen: Für alle oder für sich selbst

Auch nach dem Versenden lassen sich Whatsapp-Nachrichten löschen. Dabei können diese für alle oder nur für sich selbst gelöscht werden.

WhatsApp-Logo

Anleitungen und Mini-Tipps

Whatsapp: Tipps & Tricks: So werden Sie zum Profi

Die besten Tipps und Tricks für Whatsapp: Wir sammeln Anleitungen für wichtige Funktionen der App, mit denen Sie Whatsapp wie ein Profi nutzen.

WhatsApp-Status teilen

Social Media

WhatsApp-Status auf Facebook & Co. teilen - so…

Im WhatsApp-Status teilt man Bilder und Videos. Diese kann man ganz einfach auch über Facebook und andere Netzwerke weiterleiten.