Testbericht

Acer Liquid S2 im Test

20.3.2014 von Bernd Theiss

Das Liquid S2 von Acer ist ein prall ausgestattetes 6-Zoll-Phablet und überzeugt im Test mit hochauflösendem Screen, mächtigem Prozessor und sehr guter Akustik.

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Acer Liquid S2 im Test
  2. Akku, Features und Fazit
  3. Datenblatt
  4. Wertung
Acer Liquid S2
Acer Liquid S2
© Hersteller

Pro

  • hoch auflösendes Display
  • sehr gute Ausdauer
  • leistungsstarker Prozessor
  • sehr gute Akustik

Contra

  • undhandliche Breite
  • schwer
  • schwacher Empfang im D-Netz

Satte Ausstattung zu moderaten Preisen - das ist eine Acer-Spezialität, wie man von den Notebooks des Herstellers weiß. Jetzt haben sich die Taiwaner an ihrem neuen Phablet Acer Liquid S2  ausgetobt: Es bringt sehr viel mit, soll 599 Euro kosten, ist im Web aber bereits für gut 100 Euro weniger zu haben.

Kleinste Details sichtbar

Dass Acer in die Vollen geht, zeigt schon das blickwinkelunabhängige 6-Zoll-Display mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, die selbst kleinste Details enthüllt.

Der Prozessor aus der Snapdragon-800-Serie von Qualcomm besitzt vier Rechenkerne a 2150 MHz und bietet somit Leistung im Überfluss - Wartezeiten waren während der Tests nicht zu vermelden. Bei fast 12 Gigabyte freiem Flash-Speicher lassen sich reichlich Apps installieren, zumal für Daten eine Micro-SD-Karte hinzugezogen werden kann.

LTE-Test

  • Land (Alle) - 800 MHz: ausreichend
  • Stadt (Vodafone, O2) - 800 MHz: ausreichend
  • Stadt (Telekom) - 1800 MHz: sehr gut
  • Hotspots (Alle) - 2600 MHz: gut

Gesamtnote LTE: befriedigend

Ab 5,5 Zoll: Smartphones mit Riesen-Displays

Ebenfalls sehr leistungsstark ist das Funkteil, das WLAN sogar im ac-Standard mitbringt und auf allen in Deutschland verfügbaren LTE-Frequenzen unterwegs ist. Einzig bei GSM 900 und LTE 800 liegt die Empfindlichkeit nicht ganz so hoch wie bei den besten Phones.

Hier könnten Einstreuungen von anderen Teilen der Elektronik verhindern, dass das Liquid S2 die bei großem Abstand zum Sendemast allerfeinsten Signale aus dem Äther fischen kann.

Acer Liquid S1 im Praxistest

Ein zweischneidiges Schwert ist die mit 13 Megapixeln, vier LED-Leuchten und einem umfangreichen Einstellmenü ausgestattete Kamera. Sie ist prinzipiell in der Lage, sehr gute Bilder zu schießen, doch bereits kleine Unachtsamkeiten bei der Anwendung können zu verwaschenen Bildern führen. Dennoch rundet die Kamera die üppige Ausstattung ab.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Acer Liquid E3

Testbericht

Acer Liquid E3 im ersten Test

68,6%

Das Acer Liquid E3 erweist sich im ersten Test als gut ausgestattetes Dual-SIM-Smartphone. Für 249 Euro gibt's einen gut ausgestatteten…

LG L90

Testbericht

LG L90 im Test

Das L90 bietet richtig viel Smartphone zum attraktiven Preis - und lebt vor allem von seinem üppigen Display.

Huawei Ascend Mate 7

6-Zoll-Phablet

Huawei Ascend Mate 7 im Test

85,4%

Das Huawei Ascend Mate 7 bringt es auf stattliche 6 Zoll Display-Größe. Nicht nur damit drängt das Phablet in der Bestenliste nach oben.

Acer Liquid Jade Plus

Schlanke Linie

Acer Liquid Jade Plus im Test

75,0%

Das Acer Liquid Jade Plus ist ein zierliches und leichtes Smartphone. Trotz günstigem Preis soll es viel Ausstattung mitbringen. connect hat getestet.

Acer Liquid Jade S im Test

Hands-on

Acer Liquid Jade S im ersten Test

Das Acer Liquid Jade S, auf der CES 2015 in Las Vegas vorgestellt, erweist sich im ersten Test als gutes Mittelklasse-Smartphone.