Testbericht

Alcatel One Touch Scribe HD im Praxistest

4.3.2013 von Michael Peuckert

Das Alcatel One Touch Scribe HD kommt mit 5-Zoll-Display und runder Ausstattung und hinterlässt im Praxistest einen soliden Eindruck.

ca. 1:25 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Alcatel One Touch Scribe HD
Alcatel One Touch Scribe HD
© Alcatel

Alcatel One Touch Scribe HD: Erster Eindruck

Auch Alcatel springt auf den Trend zum 5-Zoll-Smartphone auf und bringt mit dem One Touch Scribe HD ein interessantes Modell auf den Markt. Dieses Smartphone sieht erstens gut aus und ist zweitens auch vernünftig verarbeitet.

Die Benutzeroberfläche des Scribe HD entspricht hauptsächlich der nativen Android- 4.1-Optik und wurde nur dezent verändert. Potent zeigt sich der Quad-Core-Prozessor: Im ersten Check waren beim Alcatel weder Ruckeln noch ähnlich unliebsame Eigenschaften zu bemerken. Enttäuschend fällt jedoch der Blick auf den Speicher aus, der für den Nutzer verfügbar ist, denn mit gerade einmal knappen 2 GB lockt man heutzutage keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor.

Top 10: Die besten Smartphones bis 200 Euro

Ansonsten hat das Alcatel One Touch Scribe HD alle relevanten Ausstattungsmerkmale eines Smartphones dieser Klasse an Bord. Lediglich der Datenturbo LTE wird vermisst. Zu einem späteren Zeitpunkt will Alcatel auch noch eine Dual-SIM-Version auf den Markt bringen, das Scribe HD D. Ob sich der abgebildete Bedienstift im Lieferumfang befindet, war bei Redaktionsschluss noch offen. Im flachen Gehäuse des Scribe HD findet das gute Stück aber auf keinen Fall Platz.

Alcatel One Touch Scribe HD: Ausstattung

+ auch als Dual-SIM-Variante geplant+ schnelles Internet per HSPA++ erweiterbarer Speicher- kleiner interner Speicher

Alcatel One Touch Scribe HD: Bedienung

+ großer Touchscreen in HD-Auflösung+ gute Performance+ ordentliche Verarbeitung- fest verbauter Akku

Alcatel One Touch Scribe HD: Lohnt sich das Warten

Wann und zu welchem Preis das Scribe HD in Deutschland verfügbar sein wird, steht noch nicht fest. Häufig bringt Alcatel seine Geräte unter fremdem Namen auf den Markt, so stammen beispielsweise das Base Lutea 3 und das Base Lutea Varia von Alcatel.

Technische Daten

  • Maße: 144 x 75 x 9 mm
  • Gewicht: 135 g
  • Display: 5 Zoll ISP-Display, Auflösung: 1280 x 720 Pixel
  • Prozessor: 1,2 Gigahertz Quadcore-Prozessor
  • Plattform: Android 4.1 (Jelly Bean)
  • Speicher: 2 GB intern, erweiterbar
  • Akku: 2.500 mAh

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Huawei Honor Holly

Testbericht

Honor Holly im Test: Der Preisbrecher

76,0%

Das Honor Holly kostet nur 119 Euro, wir haben das Dual-SIM-Modell zum Test ins Labor geschickt. Was hat es drauf? Oder sorgt die Huawei-Marke Honor…

Huawei Ascend Y550

Testbericht

Huawei Ascend Y550 im Test

77,8%

Das Huawei Ascend Y550 überzeugt im Test mit LTE samt guten Funkeigenschaften. Der günstige Preis verlangt hier und da aber Kompromissbereitschaft.

Phicomm Passion

Smartphone

Phicomm Passion im Test

78,6%

Das Phicomm Passion bringt viel Ausstattung mit, lässt sich im Test auch gut bedienen, muss jedoch in einigen Disziplinen Lehrgeld bezahlen.

Wiko Highway Star 4G

Testbericht

Wiko Highway Star 4G im Test

83,2%

Das Wiko Highway Star 4G überzeugt im Test auf ganzer Linie, zeigt eine tolle Verarbeitung, feine Materialien und bietet eine starke…

Honor 6 Plus

Smartphones

Honor 6 Plus im Test

85,0%

Das Honor 6 Plus orientiert sich im Design am iPhone 5s. Doch kommt das Mittelklasse-Smartphone im Test auch technisch an das Vorbild heran?