Testbericht

Archos 50 Platinum im Praxistest

2.9.2013 von Michael Peuckert

Im Test zeigt das 50 Platinum, dass Archos Einstieg in den Handy-Markt gelungen ist. Für 200 Euro gibt's ein 5-Zoll-Gerät, das viel zu bieten hat.

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Archos 50 Platinum
Archos 50 Platinum
© Archos

Archos 50 Platinum: Erster Eindruck

Das Android-4.1.2-Modell kommt mit einem 5 Zoll großen Display, das eine Auflösung von guten 540 x 960 Pixeln bietet. Die Darstellung ist okay, allerdings fällt bei dunklen Inhalten auf, dass der Bildschirm nicht gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Das hohe Gewicht von 162 Gramm und der rutschige Plastikrücken erschweren den Umgang mit dem 50 Platinum.

Der interne Speicher ist mit 1,5 GB sehr knapp bemessen, doch Apps lassen sich beim Archos auch auf eine optionale Speicherkarte verschieben. Die Bedienung der nativen Android- Benutzeroberfläche gelingt einfach und dank des Quad-Core-Prozessors auch richtig flott, an Software gibt es bis auf die Archos-Media-Apps nichts Eigenständiges zu entdecken.

Kauftipps: Smartphones bis 100 Euro

Die etwas träge 8-Megapixel-Kamera bietet Schnappschuss-Qualität und zeichnet Videos in HD auf. Als Besonderheit kann das Archos zwei SIM-Karten-Slots ins Feld führen, von denen einer UMTS beherrscht und schnellen Datenverkehr per HSPA bietet. Zudem kommt das Archos 50 Platinum mit zwei SIM-Karten zurecht.

Archos 50 Platinum: Ausstattung

+ Dual-SIM-Funktion+ HSPA+ brauchbare 8 Megapixel-Kamera mit Fotolicht+ UKW-Radio+ Wechselspeicherslot- wenig interner Speicher

Archos 50 Platinum: Bedienung

+ gute Performance dank Quad-Core-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher+ großes 5-Zoll-Display- hohes Gewicht - groß und kaum mit einer Hand zu bedienen- ungleichmäßig ausgeleuchtetes Display

Archos 50 Platinum: Kaufen oder Warten?

Mit 5-Zoll-Display und Dual-SIM-Funktion hat das Archos 50 Platinum für die 200 Euro, für die es derzeit zu haben ist, einiges zu bieten. Das es für diesen Preis kein Top-Display und nur eine einfache Kamera gibt, ist klar. Als Alterative bietet sich das Mobistel Cynus T2 mit ähnlicher Ausstattung an.

Technische Daten

  • Maße: 162 Gramm
  • Gewicht: 144 x 73 x 11 mm
  • Display: 5 Zoll, 540 x 960 Pixel
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor
  • Plattform: Android 4.1.2
  • Speicher: 1,5 GB intern, erweiterbar per MicroSD-Karte

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Honor 6

Smartphone

Honor 6 von Huawei im Test

85,6%

Das Honor 6 von Huawei bietet eine Oberklasse-Ausstattung zu einem unverschämt günstigen Preis. Wo ist der Haken?

Archos 40 Cesium

Windows Phone

Archos 40 Cesium im Praxistest

Eigentlich ist es unanständig, ein Smartphone, das im Handel gerade mal gut 80 Euro kostet, kritisch zu betrachten. Wir haben das Archos 40 Cesium…

Acer Liquid Jade Plus

Schlanke Linie

Acer Liquid Jade Plus im Test

75,0%

Das Acer Liquid Jade Plus ist ein zierliches und leichtes Smartphone. Trotz günstigem Preis soll es viel Ausstattung mitbringen. connect hat getestet.

Huawei Honor Holly

Testbericht

Honor Holly im Test: Der Preisbrecher

76,0%

Das Honor Holly kostet nur 119 Euro, wir haben das Dual-SIM-Modell zum Test ins Labor geschickt. Was hat es drauf? Oder sorgt die Huawei-Marke Honor…

Honor 6 Plus

Smartphones

Honor 6 Plus im Test

85,0%

Das Honor 6 Plus orientiert sich im Design am iPhone 5s. Doch kommt das Mittelklasse-Smartphone im Test auch technisch an das Vorbild heran?