Testbericht

AVM Fritz Fon MT-F

Über die Hülle des Fritz Fon MT-F lässt sich zwar streiten, dafür macht AVM aber beim Innenleben vieles richtig. Das MT-F klingt ordentlich und wird über Firmwareupdates oft mit neuen Funktionen versorgt.

Inhalt
  1. AVM Fritz Fon MT-F
  2. Datenblatt
  3. Wertung

© AVM

AVM Fritz Fon MT-F
EUR 55,55

Pro

  • guter Klang
  • Telefonbuch mit Fotos
  • Strahlungsminimierer Voll-Eco-Mode
  • exzellenter Klang
  • RSS- und Mailfunktion
  • Internetradio
  • updatefähig

Contra

  • Headacoustics-Messsystem inkompatibel
  • kein Gürtelchip
81,2%

Auch AVM war recht früh mit HD-Telefonie am Markt. Kein Wunder, schließlich haben mittlerweile viele der DSL-Telefonanlagen aus der Fritzbox-Fon-Reihe eine CAT-iq-Basis eingebaut. Der Schritt zum eigenen HD-Mobilteil war also mehr als konsequent.

In der Praxis funktioniert  die AVM-HD-Telefonie auch prima, nur mit unserem Headacoustics-Messsystem wollte sich die Fritzbox Fon WLAN 7390 nicht verstehen. Der Grund: Während AVM mit einer Paketlänge von 30 Millisekunden arbeitet, nimmt das Messsystem nur Pakete mit 20 Millisekunden Länge an.

Bis zur endgültigen Klärung wurde aus diesem Grund das hier getestete Modell an die Basis des Gigaset S685IP eingebucht, was aber nicht dramatisch ist, da die Datenpakete von der Basis nicht bearbeitet werden - bei CAT-iq-Telefonen sind Komponenten wie Echocanceler im Mobilteil verbaut.

Insgesamt kam das AVM-Mobilteil bei den Akustikmessungen noch auf ein Gut. Während sich die Messungen im Narrowband am Kopf nicht dramatisch vom Gigaset-Testsieger unterschieden, kann das AVM-Modell dem Gigaset-Mobilteil im HD-Betrieb am Ohr in Empfangsrichtung nicht das Wasser reichen.

Dafür klingt das AVM-Modell in Senderichtung besser als das Gigaset S685IP . Kaum Unterschiede gibt's in der Summe beim Freisprechen in HD - hier sind beide Modelle besser als die Konkurrenz.

Richtig punkten kann das AVM Fritz Fon MT-F mit der Ausstattung, die sogar von Firmwareupdate zu Firmwareupdate immer besser wird. Neben bekannten Funktionen wie dem E-Mail-Abruf, dem Streamen von Webradiosendern oder einem üppigen Telefonbuch hat AVM mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, Bilder ins Telefonbuch zu laden, sodass man gleich sieht, wer gerade anruft.

Auch beherrscht das MT-F seit einiger Zeit den Strahlungsminimierer Voll-Eco-Mode. So macht es sich das MT-F auf Platz 3 der connect-Bestenliste bequem und ist das perfekte  HD-Mobilteil für alle, die eine CAT-iq-fähige Fritzbox nutzen.

Weitere Informationen:

Netztest: Telefonie und Internet

Mehr zum Thema

Testbericht

AVM geht beim Fritz!Fon C3 mit bauchigem Gehäuse und anderer Produktbezeichnung neue Wege. Geht der Plan auf?
Testbericht

Auf den ersten Blick ist das CD685 eines der schönsten Schnurlostelefone von Philips. Leider trüben einige Kritikpunkte das Bild.
Testbericht

Ein einfach zu bedienender Anrufbeantworter, eine starke Kondition und guter Klang zeichnen das CD485 aus.
Akustik-Nachtest

80,0%
Beim ersten Test 2009 hinterließ das Outdoor-DECT E495 einen guten Eindruck, und auch zwei Jahre später muss es nicht…
Testbericht

79,8%
Das Telekom Sinus A 405 offebart im Test eine riesige Funktionsvielfalt und hat anderen DECT-Telefonen viele nützliche…