Testbericht

LG BL20 New Chocolate

Das LG BL20 New Chocolate muss sich keineswegs hinter seinem großen Bruder LG BL40 New Chocolate verstecken. Auch bei diesem Modell hat LG viel Wert auf eine ansprechende Optik gelegt und ein ausgereiftes Sliderhandy mit berührungsempfindlichen Sensortasten aufgetischt.

Inhalt
  1. LG BL20 New Chocolate
  2. Datenblatt

© Archiv

Pro

  • gute Menü-Steuerung
  • zuverlässige Lautstärkeregelung
  • hosen- und jackentaschenkompatibel
  • E-Mail-Konto-Einrichtung
  • schnelle Datenverbindung

Contra

  • schwache Ausdauer

Fazit

Connect-Urteil: 346 von 500 Punkten, befriedigend
69,2%

Das Gehäuse präsentiert sich im geschlossenen wie im ausgefahrenen Zustand vorbildlich vearbeitet; allein die Akkuabdeckung knarzt ein wenig. Unterhalb der Bildschirmanzeige sitzt das Bedienpanel mit den rot leuchtenden Sensortasten.

© Foto: Hersteller

Die beliebtesten Kontakte kann man im Widget-Menü als Favoriten festlegen.

Die Steuerung durch das Menü funktioniert erfreulich gut; die Tasten geben durch eine kurze Vibration klare Rückmeldung. Auch die Lautstärkeregelung der Klingeltöne und das Auslösen der Kamera erfolgen zuverlässig über berührungsempfindliche Sensoren an der Gehäuseseite.

Ohne erhabene Tasten und mit einer schlanken Bauhöhe von 13 Millimetern trägt sich das LG BL20 New Chocolate angenehm in der Hosen- oder Jackentasche. Die mechanische Zifferntastatur ist vollständig im Gehäuse eingelassen und zum Schutz mit einer feinen Kunststofffolie überzogen. Die einzelnen Tasten sind ausreichend groß ausgefallen, was die Bedienung merklich erleichtert.

Der stabile 2,4-Zoll-Screen stellt Icons und Schriften farbstark und kontrastreich dar, wobei die 240 x 320 Pixel mittlerweile zur Standardauflösung gehören. Standardmäßig zeigt sich auch die bewährte Menüstruktur mit verständlichen Einträgen und Icons - die Bedienungsanleitung kann getrost in der Verpackung bleiben.

Mobile Mail und guter Empfang

Was jedoch nicht lange im Karton verweilen sollte, sind Datenkabel und PC-Software: Damit kann man den Slider mit Outlook abgleichen und sowohl Kontakte als auch Notizen wie Kalender auf Handy und Rechner synchron halten.

© Foto: Hersteller

E-Mail-Postfächer lassen sich einfach einrichten und bequem verwalten.

Praktisch: Ist das E-Mail-Konto einmal eingerichtet, fragt das Handy in definierbaren Zeitabständen beim Mail-Provider nach neuen Nachrichten an und holt sich diese gegebenenfalls ab. Wer den Dienst nutzen möchte, sollte im Vorfeld aber einen passenden Datentarif buchen. Dieser empfiehlt sich auch für die Nutzung verschiedener Widgets, etwa um sich das Wetter auf den Schirm zu holen oder über RSS-Feeds aktuelle Nachrichten zu empfangen.

Für eine schnelle Datenverbindung im UMTS-Netz zeichnet HSDPA mit einer maximalen Datenrate von 3,6 Mbit/s verantwortlich. Musikfreunde können dank 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse ihren eigenen Kopfhörer an den Adapter des mitgelieferten Headsets anschließen; der Player spielt alle gängigen Audio- und Videoformate. Wem der interne Speicher mit rund 130 Megabyte nicht ausreicht, der kann diesen mit einer MicroSD-Karte auf bis zu 8 Gigabyte erweitern.

In der TESTfactory schlug sich das LG BL20 New Chocolate beachtlich: Zwar ist die Ausdauer schwach - wird das Handy intensiv zum Surfen, Mailen und Fotografieren genutzt, gehen ihm nach weniger als vier Stunden die Lichter aus. Dafür verdient es sich ein dickes Lob für seine Sende- und Empfangsqualitäten sowohl im UMTS- als auch im GSM-Betrieb. Auch bei den Akustikmessungen schnitt das LG sehr gut ab.

LG BL20 New Chocolate

LG BL20 New Chocolate
Hersteller LG
Preis 199.00 €
Wertung 346.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

83,4%
LG bringt mit dem G Flex das erste Smartphone mit gebogenem Display und hat seinem Technik-Statement auch sonst allerlei…
Testbericht

80,6%
Das LG G2 mini soll für ähnliche Furore wir das herausragende G2. Im Test gelingt das nur stellenweise, dafür ist das G2…
Testbericht

Das L90 bietet richtig viel Smartphone zum attraktiven Preis - und lebt vor allem von seinem üppigen Display.
Testbericht

86,6%
Beim LG G3 legten die Ingenieure ihr Hauptaugenmerk auf die funktionale Vereinfachung. Der Test zeigt, dass das gelungen…
Testbericht

83,8%
Mit dem G4 präsentiert LG ein edles Smartphone mit einem Backcover aus echtem Leder. Kann im Test die Leistung der Optik…