Testbericht

LG G2 mini im Test

Das LG G2 mini soll für ähnliche Furore wir das herausragende G2. Im Test gelingt das nur stellenweise, dafür ist das G2 mini erfreulich günstig.

Inhalt
  1. LG G2 mini im Test
  2. Ausstattung
  3. Fazit
  4. Datenblatt
  5. Wertung

© connect

LG G2 mini
EUR 59,99

Pro

  • günstiger Preis
  • sehr gute Ausdauer
  • LTE und NFC an Bord

Contra

  • interner Speicher etwas knapp
  • recht niedrige Displayauflösung
80,6%

Das G2 mini liegt im Trend, denn mittlerweile bringt fast jeder Hersteller kompakte Varianten seiner Top-Smartphones. Da will LG nicht hinten anstehen, die kompakte Version seines Topmodells G2 mit dem Namen G2 mini geht für preisgünstige 299 Euro an den Start. Das alles kurz vor der Wachablösung des LG G2 durch das LG G3, das soeben in London vorgestellt wurde.

Eine Frage des Konzepts

Die spannende Frage ist, welches Konzept der koreanische Hersteller bei seinem Mini im Vergleich zum Hauptgerät verfolgt. Während Samsung und HTC ihre Minis nicht nur in der Größe, sondern auch ausstattungstechnisch kräftig verschlanken, ging Sony beim Z1 Compact einen anderen Weg und verkleinerte hauptsächlich das Display - Ausstattung und Performance liegen nahezu auf dem Niveau des großen Modells.

LG orientiert sich beim G2 mini, wie es der günstige Preis vermuten lässt, allerdings an Samsung und HTC - Parallelen zum großen Bruder G2 bestehen nur in puncto Frontdesign, Formfaktor und bei den rückwärtigen Tasten (Rear Keys). Mut zeigen die Koreaner bei der Wahl der Farben für das Kunststoffgehäuse: Außer in den klassischen Varianten Schwarz und Weiß ist das LG G2 mini auch in trendigem Gold und knalligem Rot erhältlich.

Die Verarbeitung des Phones geht in Ordnung. Es gibt keinerlei nennenswerte Spaltmaße, und auch ein etwaiges Knarzen des Gehäuses war im Test nicht festzustellen. Allerdings ist die Kunststoffbehausung jederzeit eindeutig als solche zu erkennen. Dafür ist sie aber wenigstens abnehmbar, sodass der Besitzer des G2 mini selbst und ohne großen Aufwand den Akku wechseln kann. Zum Zweck guter Griffigkeit ist die Rückseite fein geriffelt. Mit feuchten Händen ist beim Handling aber dennoch Vorsicht angesagt.

Mehr zum Thema

Testbericht

79,2%
LGs Riesenbaby Optimus G Pro mit 5,5-Zoll-Display überzeugt im Test auf ganzer Linie - ein überragender Allrounder für…
Testbericht

64,6%
Rund sieben Stunden: Das LG Optimus L3 II zeigt im Test eine riesige Ausdauer, ist ansonsten knuffig und klein und schon…
Testbericht

83,4%
LG bringt mit dem G Flex das erste Smartphone mit gebogenem Display und hat seinem Technik-Statement auch sonst allerlei…
Testbericht

70,6%
Mit dem L9 II positioniert LG ein Mittelklasse-Smartphone mit gelungenem Display und einigen High-End-Features auf dem…
Testbericht

Das L90 bietet richtig viel Smartphone zum attraktiven Preis - und lebt vor allem von seinem üppigen Display.