Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Abmessung (B x H x T)
Gewicht
Oberflächen
Farbe
Technische Merkmale  
Bassprinzip
Anzahl der Wege
Arbeitsprinzip Vollaktiv
Ausstattung  
Anschluesse
Anschlüsse XLR
Raumanpassung
Surround-Ergänz.
Cinch
Labor-Merkmale  
Maximale Lautstärke oberer Wert
untere Grenzfrequenz (-3dB)
Untere Grenzfrequenz (-6 dB)
Nennimpedanz (Audio)
Bewertung  
Vorbildlich homogen abgestimmter Hybrid-Elektrostat mit fantastischer Abbildung
Impedanzminimum 0,8 Ohm bei 34 kHz
Bassqualität 100
Basstiefe (Bassfundament) 100
Detailtreue (Präzision) 115
Feindynamik 110
Maximalpegel (Lebendigkeit) 80
Neutralität 100
Ortbarkeit 105
Räumlichkeit (Luftigkeit) 105
Verarbeitung sehr gut
Klangurteil überragend 103
getestet in Ausgabe: 7 / 09

Mehr zum Thema

Testbericht

Im neuen Summit X (16800 Euro das Paar) verknüpft Martin Logan aktiv gesteuerte Konusbässe mit einem Foliendipol zum vermutlich besten Hybridstrahler…
Testbericht

Martin Logan startet mit der "Motion 12" eine Serie so gar nicht nach Art des Hauses. Ungewohnte Silhouette, ungewohnte Chassis, ungewohnte Preise.…
Testbericht

Sehr bewegend zeigt sich derzeit Martin Logan. Die Amerikaner haben mit der neuen ElectroMotion (3200 Euro pro Paar) den Einstiegspreis für ihr…
Passiver Hybrid-Elektrostat

Hier schließen Audiophile gern die Augen: Die holographische Abbildung dieser Elektrostaten ist Legende. Jetzt verbinden Martin Logan ihren…
Standbox

Die Motion 40 von Martin Logan überzeugen optisch mit einem noblen Gehäuse in Hochglanzlack. Kann die Technik der Standboxen mithalten?