Funkboxen

Monster ClarityHD One im Test

5.6.2014 von Reinhard Paprotka

Die Monster ClarityHD wird in einer aktiven und einer passiven Komponente in vier Farben geliefert. Wie präsentiert sich die Funkbox im Test?

ca. 0:55 Min
Testbericht
Monster ClarityHD One
Monster ClarityHD One
© Monster

Pro

  • wertige Gehäuse-Verarbeitung
  • sehr hohe Maximallautstärke
  • Streamcast-Modul für Bluetooth wird mitgeliefert

Contra

ClarityHD One von Monster besteht aus zwei Boxen, und da Verstärker und sonstige Elektronik in einem Gehäuse untergebracht sind, erfolgt die Verbindung zur Passivbox über ein nicht ganz dünnes Kabel. Die Gehäuse sind wertig verarbeitet und in prismaähnlicher Form ausgeführt, was der Entstehung von Eigenresonanzen entgegenwirkt.

Als sehr praktisch erweisen sich die eingelassenen Griffmulden. Die Frequenzweiche und die vier Endstufen arbeiten digital, die beiden Basslautsprecher haben 16 cm Durchmesser. Diesen stehen aufgrund der beiden Gehäuse relativ große Volumina zur Verfügung, sodass sie den Bass mit geringen Verzerrungen erzeugen. In kleinen Gehäusen wäre dafür ein großer Hub mit entsprechendem Klirr erforderlich.

Die Funkübertragung erfolgt per Bluetooth, dazu liefert Monster einen steckbaren Streamcast-Adapter mit, der SBC, AAC und aptX beherrscht. Klanglich überzeugen die knackigen - wenn auch nicht sehr tiefen - Bässe. Dazu kommen die ausgeprägten Höhen, sodass die ClarityHD mit feiner Auflösung, toller Räumlichkeit und selbstverständlich großer Stereobühne glänzt. Das Ganze mit sehr hoher Maximallautstärke.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Audium Comp 8 Drive

Breitband-Lautsprecher

Audium Comp 8 Drive im Test

Über die spezifischen technischen Nachteile von großen Breitbändern (ab 15 cm aufwärts) ist viel geschrieben worden. Wir haben den Audium Comp 8 Drive…

PSB Imagine X1T

Standbox

PSB Imagine X1T im Test

Die Imagine X1T wurde auf menschliche Hörgewohnheiten und Ansprüche in Wohnumgebungen abgestimmt. Wie sich das auf den Klang auswirkt, zeigt der Test.

Burmester BA31

Standbox

Burmester BA 31 im Test

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…

Dynaudio Aktivbox

Wireless Aktivbox

Dynaudio Focus 200 XD im Test

Die aktive Kompaktbox Dynaudio Focus 200 XD hat Endstufen, DA-Wandler und Signalweiche bereits eingebaut. Ein Funksender schickt Musik in…

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.