Testbericht

Navigon Mobile Navigator

22.10.2010 von Oliver Stauch

Der erste ist und bleibt der beste: Navigons Mobile Navigator überzeugt mit sicherer Zielführung und cleveren Funktionen.

ca. 1:15 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Navigon Mobile Navigator
Navigon Mobile Navigator
© Archiv

Navigon war der erste Anbieter einer Navigations-App im App Store, und qualitativ liegt die Software nach wie vor ganz vorn. Neben den diversen Länderversionen zwischen 24 und 90 Euro gibt es mittlerweile auch die Telekom-Edition, die zwar nur Basisfunktionen mitbringt, dafür aber in den ersten zwei Jahren kostenlos ist und schrittweise auf die anderen Versionen aufgerüstet werden kann.

Bei allen Versionen aufpreispflichtig ist der Verkehrsdienst Traffic Live (20 Euro), der auf Bundesstraßen und Autobahnen eine überaus hohe Aktualität bietet. Anders als bei den Konkurrenzlösungen bezieht man Traffic Live nicht im Abo, sondern kann ihn unbegrenzt einsetzen.

Schnell und hochauflösend

Im Test auf dem iPhone 4 überzeugte der Navigon Mobile Navigator dann vollauf: Lief das Navigon-Programm vor allem auf den älteren iPhone-Generationen mitunter etwas langsam, so zählt die Software auf dem iPhone 4 mit Routenberechnungen selbst über mehrere hundert Kilometer mit Werten von unter 15 Sekunden (für drei Routen) zu den schnellsten.

Auch Routenneuberechnungen erledigte er in einem Tempo, das wir selten auf unserer Teststrecke beobachten konnten. Der Umgang mit dem Programm klappt reibungslos: Unterwegs zu einer anderen Anwendung switchen, die Navigation im Hintergrund aktiv lassen und nur auf die Sprachhinweise zu hören - das alles gelingt hervorragend.

Nur am Ziel sollte man darauf achten, dass man die Zielführung beendet, bevor man das iPhone ausschaltet, sonst könnte es sein, dass die Navigation aktiv bleibt und munter weiterrechnet - was die Akkulaufzeit extrem dezimiert. Doch das betrifft alle iPhone-4-Navis.

Die Anpassung an das iPhone-4-Display macht die Grafik noch eindrucksvoller als bisher - etwas kleinteilig ist sie zwar, aber mit vielen sinnvollen Hilfen und eine sehr guten Übersicht. Der schon bislang hochpräzisen Zielführung hilft der deutlich verbesserte GPS-Empfang des iPhone 4 nochmals auf die Sprünge.

Bildergalerie

Navigon MobileNavigator 1.6.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Navigon Mobile Navigator iPhone

Testbericht

iPhone-App: Navigon Mobile Navigator

Der Erste ist der Beste - daran hat sich bis heute nichts geändert. Navigon bietet noch immer die insgesamt beste Navi-App.

TomTom App

Testbericht

iPhone-App: Tomtom App

Tomtom auf dem iPhone überzeugt mit optimalen Routen und dem Staudienst HD Traffic - für Vielfahrer die beste App.

ALK Copilot

Testbericht

Navigation: Das App" ALK Copilot"

Der ALK Copilot ist eine erstaunlich preiswerte Onboard-App, die mit freundlicher Optik und schneller Routenberechnung punktet.

Sygic Aura

Testbericht

iPhone-App: Sygic Aura

Mit einer packenden 3-D-Stadtansicht mischt Sygic Aura die Navi-App-Szene auf - hier darf das iPhone zeigen, was es kann.

Navigon 2.0 iPhone App

Navi-App

Kurztest: Navigon 2.0 fürs iPhone

Brandneu im Appstore: Vor wenigen Minuten wurde die neue Navigon-App für das iPhone zum Download freigeschaltet. Die neue Version 2.0 ist das bisher…