Testbericht

Philips CD685 im Test

Das CD685 ist auf den ersten Blick eines der schönsten Schnurlostelefone von Philips. Leider trüben einige Kritikpunkte das Bild.

Inhalt
  1. Philips CD685 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung

© Philips

Philips CD685

Die Niederländer haben bei ihrem Oberklassemodell CD685 ordentlich am Design gefeilt. Hochglänzende Klavierlackoptik, sanfte Rundungen sowie eine ordentliche Bautiefe, die eine gute Akustikkammer und damit ordentlichen Klang erwarten lässt, verheißen Gutes. Auch das riesige, hochaufgelöste Display unterstreicht den ersten positiven Eindruck. Auf den zweiten Blick tun sich aber einigeKritikpunkte auf.

Das beginnt bei der Tatsache, dass die Basis - wie bei den meisten Philips-DECTs - auch bei diesem Modell nicht mitklingelt. Das ist nicht nachvollziehbar, zumal das CD685 durch den Anrufbeantworter einen Lautsprecher in der Basis verbaut hat.

Vergeblich suchen Tester und Kunde neben der heutzutage obligatorischen Tastensperre auch Zielwahltasten. Wirklich weh tut aber die Verarbeitung - gerade im Bereich der Tastatur: Bei etwas beherzterem Druck fangen die Tasten vernehmbar an zu knarzen, und zumindest bei unserem Testgerät funktionierte die Taste "0" bei stärkerem Druck manchmal unzuverlässig. Bei einem Gerät in dieser Preisklasse ist das indiskutabel.

Gute technische Basis

Mühe gegeben haben sich die Niederländer beim Kalender samt Terminerinnerung sowie beim Wecker, der sich sogar so einstellen lässt, dass er auf Wunsch nur an Werktagen klingelt.

Gute Nachrichten kommen auch aus dem Labor: Die Ausdauer des CD685 ist mit einer Standby-Zeit von gut 195 Stunden und fast 16,5 Stunden Dauergesprächszeit sehr gut. Ebenfalls ordentliche Werte ergaben die Akustikmessungen: Sowohl beim Freisprechen als auch mit Hörer am Ohr ist an kaum einer Messung etwas auszusetzen.

Harte Konkurrenz

Trotzdem: Zum Preis von 80 Euro leistet das CD685 deutlich zu wenig. Für nur 20 Euro mehr bekommen Sie das Gigaset S810 A, das in einer anderen Liga spielt. Besonders bitter: Selbst der kleine Philips-Bruder bekommt in der niedrigeren Preisklasse deutlich mehr Punkte.

Weitere Informationen:

Zur Startseite von connect.de

Mehr zum Thema

Testbericht

75,4%
Bis auf den mittelmäßigen Klang, wenn man das Mobilteil ans Ohr hält, leistet sich das Panasonic keine Schwächen.
Testbericht

Ein einfach zu bedienender Anrufbeantworter, eine starke Kondition und guter Klang zeichnen das CD485 aus.
Akustik-Nachtest

80,0%
Beim ersten Test 2009 hinterließ das Outdoor-DECT E495 einen guten Eindruck, und auch zwei Jahre später muss es nicht…
Neue DECT-Telefone

Philips stellt auf der IFA ein Schnurlostelefon der besonderen Art vor. Das Think Link SE888 ist gleichzeitig eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und…
Testbericht

79,8%
Das Telekom Sinus A 405 offebart im Test eine riesige Funktionsvielfalt und hat anderen DECT-Telefonen viele nützliche…