Testbericht

Plattenspieler Clearaudio Performance / Satisfy

7.2.2008 von Redaktion connect und Lothar Brandt

Clearaudio bietet mit dem Performance einen komplett gerüsteten Plattenspieler. Für 1950 Euro hält er noch mehr, als er verspricht.

ca. 1:20 Min
Testbericht
  1. Plattenspieler Clearaudio Performance / Satisfy
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Der schicke Dreher "Performance" von Clearaudio tritt inklusive durchverkabeltem Karbon-Tonarm "Satisfy" und holzgefasstem Magnet-Tonabnehmer "Maestro" für 1950 Euro auf. Und nicht nur diese einzeln 770 respektive 620 Euro teuren Edel-Zutaten versprechen feinste Klänge, schon bevor sich die Diamant-Nadel senkt.

image.jpg
Für 620 Euro ist der Clearaudio Maestro ein Top-MM-System mit ausgewogenen, kraftvollem Klang.
© Archiv
image.jpg
Den Performance offeriert Clearaudio auch im trendigen iPod-Weiß.
© Archiv

Der vom hauseigenen "Silent Belt"-Rundriemen getriebene, 40 Millimeter starke Acryl-Plattenteller dreht sich im "Ceramic Magnetic Bearing". Dieses fast reibungslose Schwebelager hat schon im Clearaudio Avantgarde zu einer fantastischen Laufruhe und souverän-luftigem Klang beigetragen. Zwei je 1,5 Millimeter dünne Magnetringe aus Neodym-Eisen im Plattenteller-Zentralteil und im Sockel des invertierten Lagers stoßen sich gegenseitig ab und halten so den Teller definiert in der Schwebe.

Montiert ist das Ganze in einem Sandwich-Chassis. Eine Aluminium-gerandete, an den Ecken sanft gerundete Scheibe aus hochverdichtetem Holz wird von zwei Kunststeinplatten gefasst, die nicht ganz zufällig in glänzendem Schwarz oder schimmerndem Weiß zu haben sind. Assoziationen an den Trendsetter iPod sind erwünscht. Dabei hat der analoge Spieler die optischen Anklänge an den Digital-Porti von Apple gar nicht nötig - der Performance wird seine eigene Erfolgsgeschichte schreiben. Aufgrund seiner akustischen Leistung, die alle Erwartungen übertraf.

image.jpg
Das Magnetlager CMB in der Schema-Zeichnung
© Archiv

Eine Sologeige fächerte die gesamte Palette ihrer berückenden Klangfarben auf, sanfte Folk-Weisen kamen berückend nahe. Fritz Wunderlich produzierte nicht einfach nur ein paar tolle Töne, nein, er sang. Aus Pracht-voller Brust, mit jenem glänzenden Metall in der Kehle, das Kollegen und Fans immer bewunderten. Dass er dies hier ohne künstliche Brillanz tat, war sicher der neutralen Tonalität des Pickups zu verdanken. Dass er dies mit explosiver Wucht in einer unglaublich stabilen Klangkulisse tat, war das Verdienst des harmonisch abgestimmten Gesamtsystems.Standfestigkeit bewies der Performance, als Led Zeppelins "Rock And Roll" in den Hörraum donnerte. Knallharte Drums, krachende Gitarren, und doch: Keiner wollte die Lautstärke zurückdrehen, denn selbst brachiale Pegel wurden einfach nicht lästig. Die große Kunst.

Clearaudio Performance + Satisfy + Maestro

Clearaudio Performance + Satisfy + Maestro
Hersteller Clearaudio
Preis 1950.00 €
Wertung 100.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Clearaudio Concept

Der Clearaudio Concept lockt mit leichter Bedienung, schickem Design und Magnetlager-Tonarm. Genug, um damit Digital-Jünger zu bekehren?

image.jpg

Testbericht

Plattenspieler Clearaudio Innovation + Universal

Wer die deutsche Hauptstadt der Schallplatte sucht, müsste sie eigentlich in Hannover finden. Hier hat Emil Berliner (1851 - 1929) die ersten…

Plattenspieler Clearaudio Innovation + Unify 9

Testbericht

Plattenspieler Clearaudio Innovation + Unify 9"

Eine besondere Motorregelung verhilft dem Clearaudio Innovation + Unify 9" (5990 Euro) - hier weltexklusiv im Test - zum besten Gleichlauf, den das…

Plattenspieler Clearaudio Concept + Concept

Testbericht

Plattenspieler Clearaudio Concept + Concept

Den etwas tieferen Bass und minimal agileren Auftritt des Pro-Ject Xperience (12/06) konterte der Clearaudio Concept (1000 Euro) mit mehr Stabilität…

Clearaudio Performance DC

Plattenspieler

Clearaudio Performance DC im Test

Bilderbuchauftritt: Clearaudio weiß, auf welche Reize seine analoge Zielgruppe anspringt - Eleganz verbunden mit bester Feinmechanik. Der neue…