Musikstreaming-Programm für Android

Plex App im Test

11.11.2015 von Marco Breddin

Als Medienverwaltung überzeugt Plex mühelos. Wie gut schneidet die Plex-App im Test als Streaming-Lösung für Musik und Co. ab?

ca. 1:05 Min
Testbericht
Plex - Logo
Das Icon der Musikverwaltungsapp Plex.
© Plex

Plex ist schon fast eine Legende unter den Medienverwaltungen. Die serverbasierte Streaming-Lösung gilt unter Filmfans als „must have“. Plex gibt es mittlerweile für viele Endgeräte und auch als Windows/Mac-Software etwa für Mini-Wohnzimmer-PCs. Das Plex-System ist so einfach wie genial und funktioniert als Trio aus Server, Web-Verwaltung und Client. Der DLNA-Server muss nur einmal etwa auf einer NAS installiert werden, der Client läuft auf dem Player (Smartphone, Tablet, Fire TV, Smart TV, Playstation, Xbox, Chromecast oder Roku).

Immer wenn der Sammlung neue Medien hinzugefügt werden, muss die Bibliothek anschließend über eine Web-Oberfläche per Mausklick aktualisiert werden – Coverbild und Metadaten sind abzugleichen. Das mag umständlich erscheinen, entpuppt sich aber alsbald als mobile Medienwaffe, denn über eine kleine Router-Freigabe wird der gesamte Film- und Musik-Content weltweit verfügbar.

Plex App
Screenshots aus der mobilen Plex-App.
© Plex

Im Urlaub können Sie dadurch über ein Tablet auf alle privaten Medien zugreifen – im Hotel-WLAN auch schnell genug. Für ein externes HD-Streaming sind jedoch hohe Upload-Raten im eigenen Internet-Vertrag nötig (Glasfaser).

Mit einem Plex-Pass-Abo werden weitere Funktionen freigeschaltet, wie Film-Extras, Cloud Sync, mobiler Daten-Sync oder die für Musikfans wichtige Gracenote-Datenbank, die sogar „Apple-like“ nutzungbasierte Playlists anlegt. Im Wohnzimmer sorgt die Verbindung zu Last.fm für Info-Texte zu Musikern und Bands.

Pro

  • - weltweites Streaming
  • - eigene Cloud
  • - Clienten für viele Geräte
  • - unabhängiger Server
  • - Medienpräsentation
  • - Formatvielfalt

Contra

  • - Preis (versch. Abo-Modelle)
  • - Netzwerk-Kenntnisse nötig
  • - hohe technische Anforderungen
  • - Gracenote nicht kostenlos

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Musikverwaltung

Musiksammlung verwalten und streamen

Alles, was Sie über Musik-Streaming im Heimnetzwerk wissen…

Mit diesen Tipps haben Sie Ihre ganze Musiksammlung per Touchscreen in der Hand.

Tune Shell

Musikstreaming-Programm für iOS

Musik-App Tune Shell im Test

Was kann die Streaming-App der Coolabs Studios? Wir haben das Musikprogramm getestet.

mconnect

Musikstreaming-Programm für iOS

Musik-App mconnect Player im Test

Sie sind auf UPnP/DLNA-Unterstützung angewiesen? Dann ist der mconnect Player für iOS interessant.

Bubble UPnP - Logo

Musikstreaming-Programm für Android

Musik-App Bubble UPnP im Test

Die Android-App ist auf die Bereitstellung von Medieninhalten auf DLNA/UPnP-kompatiblen Geräten spezialisiert.

Arcam Solo Uno

Streaming-Amp

Arcam Solo Uno im Test

Dampfen wir HiFi einfach mal ein. Auf das, was heutzutage zählt. Heraus kommt ein Streamer mit 25 Watt, 15 Zentimetern Breite und 21 Zentimetern…