Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemein  
Gewicht 24,0
Funktionsprinzip dynamisch
Zubehör Verlängerungskabel 0,6 m, drei paar unterschiedlcihe große Silikopads, plastik Tansportbehälter
Messwerte
Impedanz 16,7 Ohm
Wirkungsgrad 104,5 dB
Bewertung  
Kurzfazit Dem MDR AS 100 W einen –edlen Alu-Bügel zu verpassen, war nicht gerade die beste Idee von Sony. Der Tragekomfort wurde in keinem Fall größer, dafür aber das Gewicht. Zudem konnten die Tester die im Beiblatt versprochene –Verhinderung der Störgeräusche im Kabel– nicht nachvollziehen... Auch im Hörtest leistete der Bügel-Sony nur Durchschnittliches. So präsentierte er sich im Bass und Grundton recht schlank und verlor in komplexen Passagen schnell einmal die Übersicht. Andererseits gefiel er mit einer feinen, offenen Hochtonwiedergabe und einem recht weiträumigen Klangpanorama.
Klang Obere Mittelklasse
Klangpunkte
max. 70
34
Messwerte
max. 10 Punkte)
6
Praxis
max. 15 Punkte)
6
Wertigkeit
max. 10 Punkte)
4
Gesamturteil max. 120 Punkte) befr. - gut 50
Preis / Leistung gut - sehr gut
getestet in Ausgabe: 8 / 08

Mehr zum Thema

Testbericht

Der Sony MDR EX 500 LP (100 Euro) zeigte sich spielfreudig mit druckvollem Bass und offenen Höhen.
Testbericht

Der sehr direkte, knallige Klang des Sony MDR EX 300 SL (50 Euro) kann nach längerem Hören anstrengend werden.
Testbericht

Die Basswucht, der gute Wirkungsgrad und die sehr gute Verarbeitung sind das Markenzeichen des Sony MDR-ZX700.
Vergleichstest

Das Angebot an Ohrkanal- oder In-Ear-Hörern wird immer größer. Ob es klangliche Fortschritte gibt, klärt stereoplay in diesem Megatest.
In-Ear-Kopfhörer

Der MDR-EX1000 hat ein relativ großes Gehäuse, ist dafür aber extrem leicht. Wir haben den In-Ear-Kopfhörer einem Test unterzogen.