Drahtloser Akkupack

Yoolox Powerbank im Test

Aus der Masse von Akkupacks ragt die Yoolox Powerbank heraus, weil sie ihre Energie auch drahtlos weiterreicht – und weil sie in München entwickelt wurde. Wir haben den Wireless Charger getestet.

Yoolox Powerbank

© Hersteller

Die Yoolox Powerbank ist in zwei Größen erhältlich.

Jetzt kaufen
EUR 39,95

Pro

  • Powerbank zum drahtlosen Aufladen
  • Saugnäpfe fixieren das Phone
  • alle modernen Ladestandards werden unterstützt

Contra

  • relativ hoher Preis

Fazit

Vergleichsweise teure Powerbank, die aber im Gegenzug alle modernen Ladestandards unterstützt, auch drahtloses Aufladen ist möglich.
Hervorragend

Die Yoolox Powerbank kann Smartphones drahtlos laden. Eine weitere Besonderheit sind die Saugnäpfe auf der Rückseite, an denen das aufgelegte Smartphone so fest klebt, dass man sogar während des Ladens telefonieren kann, indem man das Akkupack in der Hand hält. Außerdem wird damit sichergestellt, dass das Phone auch dann drahtlos weiter auflädt, wenn es in die Tasche gesteckt wird.

Es gibt zwei Varianten der Yoolox Powerbank mit 10.000 mAh und 16.000 mAh, der Preis ist mit 60 und 80 Euro ordentlich. Das Gehäuse besteht aus Polycarbonat mit einem gummierten Überzug. Der ist zwar haptisch keine Offenbarung, aber dafür rutschfest und robust. Abmessungen und Gewicht bewegen sich im Mittelfeld, auch hier präsentiert sich Yoolox unauffällig.

Stark: Neben Qi werden auch die Schnellladestandards Quick Charge 3 und USB-PD 3 unterstützt. Der maximale Output liegt bei 18 Watt, für eine Powerbank ist das ordentlich. Vier LEDs informieren detailliert über den Ladezustand, über USB-A und USB-C können per Kabel zwei Geräte parallel geladen werden. Auch beim Aufladen der Powerbank hat man die Wahl, entweder über USB-C oder über micro-USB.

Fazit

Der Eindruck ist insgesamt sehr positiv, abgesehen vom Preis gibt es keine Kritikpunkte. Das schlichte und robuste Design ist letztendlich Geschmackssache. Anbei die wichtigsten technischen Daten und unsere Messergebnisse im Überblick.

Update September 2019: Die Preise wurden in der Zwischenzeit deutlich auf 39 Euro (10.000 mAh) ​bzw. 59 Euro (16.000 mAh) ​gesenkt.

Yoolox Powerbank 10k und 16K

© connect

Das Temperaturverhalten beim Entladen ist gut, genauso wie die Nennleistung der Akkus.

Mehr zum Thema

Fitbit Versa im Test
Smartwatch

Mit der Versa hat Fitbit eine leichte Sport-Smartwatch im Programm, die Gesundheits- und Fitnessdaten erfasst. Das leistet sie im Praxistest.
Smarter Speaker Gigaset
Smart Speaker

76,6%
Der erste Alexa-Speaker von Gigaset telefoniert auch im Festnetz. Das Konzept funktioniert in der Praxis bereits recht…
anker-ladepad
Amazon-Sommer-Schluss-Angebote

Anker bietet ein buntes Sortiment im Amazon-Tagesangebot, darunter ein drahtlosen Ladepad und eine Tastatur-Akku-Hülle für iPads.
speck_presidio_iphone11
Zubehör von Speck und Gear4

Die neue Cover-Kollektion von Speck und Gear4 sorgt für Sicherheit: Sie schützen iPhone-11-Modelle selbst bei Stürzen aus mehreren Metern Höhe.
Weihnachten_Technikfans
Coole Technik-Gadgets

Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben keine Ahnung, was Sie verschenken sollen? Wir haben originelle Gadgets für Sie zusammengestellt.