Testbericht

Audiolab 8000 CD

Rotwein oder Energy Drink? Feierabendlaune oder Freizeitspaß? Das Gespann aus CD-Spieler 8000 CD und Vollverstärker 8000 S von Audiolab dürfte eher den stillen Genießer ansprechen als den lauthalsigen Partylöwen - soviel stand schon nach wenigen Einspielrunden im Hörraum fest.

  1. Audiolab 8000 CD
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Audiophile Langweiler also? Nein, denn dafür bereitet etwa der 900-Euro-Player doch entschieden zu viel Vergnügen. So wie ein gemütliches Beisammensein mit guten alten Freunden.

Der Player 8000 CD schliff mit nobler Zurückhaltung im oberen Präsenzbereich sowie einem dezenten Strahlen oberster Frequenzregionen einen Singer-Songwriter-Diamanten wie "Stars" von Sara K. zum glitzernden Juwel.

Verbindungstalent

Zur Zuspielung bietet der Audiolab 8000 CD zusätzlich zu seinen drei abschaltbaren Digitalausgängen - Lichtleiter, Cinch und die Profinorm BNC - zwei Paar analoge Cinch-Ausgänge. Wobei digitale und analoge Abteilung strikt getrennt sind, sich sogar von eigenen Ringkerntrafos versorgen lassen.

Ansonsten bietet der Player technisch wenig Aufregendes, ein intern mit 192 kHz Samplingfrequenz und 24 Bit Wortbreite rechnender Delta-Sigma-D/A-Wandler ist in der Preisklasse Standard.

Digitalfilter

Von highendigen Ambitionen zeugt jedoch das (leider unnötig kompliziert) umschaltbare Digitalfilter. Die werksseitige "Slow"-Einstellung bietet den eher softeren, runderen Klang, die "Fast"-Variante bringt minimal mehr Druck, aber etwas weniger Homogenität ins Spiel.

Jenseits solcher Geschmacks-Entscheidungen zählt der 8000 CD zu den Playern, die eher feinfühlig zeichnen als farbenfroh malen. Von der lebensprallen Frische des allerdings doppelt so teuren AVM CD 3 trennen ihn als Solist zwei Wertungsstufen.

Audiolab 8000 CD

HerstellerAudiolab
Preis900.00 €
Wertung95.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Rotel RA-1570 & RCD-1570
Stereo-Kombi

Der RA-1570 und der RCD-1570 stellen den von Rotel betriebenen Aufwand repräsentativ zur Schau. Was die CD-Player-/Verstärker-Kombi sonst zu bieten…
Exposure 2010 S2 IA & 2010 S2 CD
Stereo-Kombi

Wenn es so etwas wie einen ewigen Geheimtipp gibt, dann wäre Exposure aus England sicher ein ganz heißer Anwärter auf die Auszeichnung. Wie…
Yamaha CD S 3000 & A S 3000
Stereo-Kombi

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…
Marantz CD 6005 & PM 6005
Stereo-Kombi

Der Vollverstärker Marantz PM 6005 und der dazugehörige CD-Player CD 6005 bieten unglaublich viel Ausstattung und Musikqualität für einen…
Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.