connect Kundenbarometer Mobilfunk 2016

Zufriedenheit bei Congstar, Otelo, Simyo und Alditalk

Congstar

"Alles richtig gemacht" lautet das Fazit bei der Telekom-Tochter.

Wer heute einen Telekom-Tarif online sucht oder im Shop vorbeischaut, der trifft unweigerlich auch auf Congstar. Fast so, als würde im VW-Autohaus neben einem 25.000 Euro teuren Golf ein baugleicher Seat Leon für 20.000 Euro stehen - mit 205 km/h statt 215 km/h Spitzengeschwindigkeit. Die Telekom scheint damit keinen Schmerz zu haben: Nach außen hin trennt die beiden Marken nur die Tempodrossel im LTE-Modus. Und Congstar kommt vor Lachen nicht in den Schlaf.

Die befragten Kunden geben dem Tarif erstklassige Noten und heben die empfundene Netzqualität nahezu auf ein Level mit der der Mutter - tatsächlich gibt es eine leichte Abweichung bei der Bewertung der Datenübertragung. Dafür bewerten die Studienteilnehmer ihre Marke Congstar als extrem sympathisch. Die Zufriedenheit drückt sich auch in Bestwerten bei der Weiterempfehlung aus: 84 Prozent der befragten Kunden würden Congstar dem Freundeskreis andienen. Kein Wunder, dass am Ende ein "Sehr gut" dabei herauskommt.

  • connect Urteil: sehr gut (463 Punkte)
Tarife 2016 Congstar

© WEKA / Connect

Kundenzufriedenheit bei Congstar

Otelo

Die wiederbelebte Prepaid-Marke Otelo kann von der Strahlkraft der Mutter Vodafone nicht profitieren.

Während sich Congstar im Schutz der Mutter bewegen darf, muss sich Otelo nach außen hin allein durchkämpfen. Und statt hipper Youngster muss es in der Werbung ein Fußballer reißen, der seine Karriere vor 38 Jahren beendete und kein Heino ist. Das trägt offensichtlich nicht zu einem guten Markenimage bei - hier teilt sich Otelo mit Simyo den letzten Platz im deutschen Vergleich.

Dabei wären die Voraussetzungen gut - die befragten Kunden attestieren ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ordentliche Tarife. Und wer Otelo hat, der würde es mehrheitlich auch weiterempfehlen. Doch leider gelingt die Transferleistung bei der Einschätzung der Netzqualität noch gar nicht: Hier reiht sich der Anbieter im unteren Drittel und weit entfernt vom Netzlieferanten Vodafone ein. Wir hätten da schon eine Idee, wohin sich die Werbeaussage bewegen sollte. Da sind wir gespannt, was 2017 bringt. In diesem Jahr schrammt die Vodafone-Marke haarscharf am "Gut" vorbei.

  • connect Urteil: befriedigend (373 Punkte)
Tarife 2016 Otelo

© WEKA / Connect

Kundenzufriedenheit bei Otelo

Simyo

Die Werbebotschaft vom Zusammenschluss des O2- und E-Plus-Netzes kommt beim Simyo-Kunden an.

Dass Preis und Leistung in engem Zusammenhang stehen, verwundert nicht. Wer nichts bezahlt, erwartet wenig. Wer viel zahlt, entsprechend mehr. Wichtig ist es also, den Punkt zu finden, wo sich Preis und Erwartung die Waage halten. Das scheint Simyo weitgehend gelungen zu sein. Die Tarifstruktur kommt an, und die dafür gebotene Netzqualität schätzen Simyo-Kunden höher ein als Kunden von O2, Base und Alditalk, obwohl sie mit den gleichen Parametern unterwegs sind.

Freilich trennen die genannten Unternehmen keine Welten, für einen hauchdünnen Vorsprung reicht's dennoch. Auf Schlagdistanz zu Telekom und Vodafone befindet sich auch Simyo aus Sicht der befragten Kunden aber noch lange nicht. Die leicht bessere Bewertung beim Netz (im Vergleich zu den anderen Telefónica-Submarken) und die guten Noten beim Kundenservice und der Tarifstruktur heben Simyo unterm Strich aber auf ein knappes "Sehr gut", womit das kleine Unternehmen an manch Großem vorbeiziehen kann.

  • connect Urteil: sehr gut (425 Punkte)
Tarife 2016 Simyo

© WEKA / Connect

Kundenzufriedenheit bei Simyo

Alditalk

Alditalk jongliert mit den relevanten Kriterien äußerst geschickt und wird so aus Kundensicht bestens bewertet.

Sich im Mobilfunkmarkt zu behaupten ist angesichts der zigtausend Tarifvarianten und unzähligen Anbieter sicher keine leichte Aufgabe. Alditalk löst sie aus Kundensicht dennoch zur vollsten Zufriedenheit. Aus Kundenperspektive, die in einer Befragung grundsätzlich durch die Erwartungshaltung beeinflusst wird, schneidet der Service überdurchschnittlich gut ab, bei der Tarifstruktur insgesamt vergeben die Studienteilnehmer Bestnoten, und auch beim Markenimage bekommt Alditalk deutlich bessere Referenzen als vielleicht erwartet.

Den Begriffen "Discounter" oder "billig" haftet offensichtlich keinerlei Makel an. Heißt im Klartext: Wer Alditalk nutzt, weiß, was er hat und lebt gut damit. Selbst die im Vergleich am schlechtesten bewertete Netzqualität (neben Base) bringt das Gesamturteil nicht so weit ins Straucheln, dass es nicht für ein "Sehr gut" reichen würde. Da darf sich Alditalk wirklich freuen und sicher sein, dass die Kunden mit ihrem Anbieter zufrieden sind.

  • connect Urteil: sehr gut (459 Punkte)
Tarife 2016 Alditalk

© WEKA / Connect

Kundenzufriedenheit bei Alditalk

Mehr lesen

Bildergalerie -

Newsletter -

Mehr zum Thema

Mobilfunk Tarife Frau mit Smartphone
Tarif-Vergleich

Ob Einsteigertarif fürs Smartphone oder Zweittarif fürs Urlaubs- oder Zweithandy – die Angebote der Discounter haben’s in sich!
Orientierung
Schnelles Internet

Wer hat das schnellste Internet? Wir haben die größten Breitbandanbieter im Festnetz verglichen.
SWR Marktcheck: Handyverträge im Test
Handyshops im Test

Die TV-Sendung Marktcheck hat Netzbetreiber auf ihre Beratung getestet. Die connect-Expertin war dabei.
Mobilfunk Shoptest Telekom
connect Mobilfunk-Shoptest 2016

connect hat 240 Mobilfunk-Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz getestet. Wer bietet die beste Beratung?
Tariffinder
Tarife, Netz & Service

connect hat die Smartphone-Bundles von Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland rundum gecheckt. Wer bietet den besten Tarif und Service?
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.