Menü
Apple oder Samsung

iPhone 5S vs. Galaxy S4 im Vergleich

Apple iPhone 5S vs. Samsung Galaxy S4
Apple iPhone 5S vs. Samsung Galaxy S4
Wie gut ist das iPhone 5S im Vergleich zum Galaxy S4? Wir haben die beiden Flaggschiffe von Apple und Samsung verglichen.

iPhone 5S gegen Galaxy S4: Das ist iOS gegen Android oder Apple vs. Samsung, das ist Bedienung gegen Ausstattung, kompakt gegen großzügig, die Eleganz eines Metallgehäuses gegen die Flexibilität eine Kunststoffgehäuses mit abnehmbarem Akkudeckel. Es sind die Flaggschiffe und Aushängeschilder der zwei derzeit erfolgreichsten Handy-Hersteller. Wir haben die neueste Version von Apples kompaktem Edel-Handy mit dem großzügig gestalteten Super-Boliden von Samsung verglichen. Hier treffen zwei ganz unterschiedliche Konzepte aufeinander.

Gehäuse: Edel gegen flexibel

Für alle, die sich bislang nicht sicher waren, ob das iPhone 5 tatsächlich schicker und edler ist als die Galaxys dieser Welt, bringt Apple das iPhone 5S nun auch in Gold. Wer's jetzt nicht erkennt ... Doch im Ernst: Tatsächlich wirkt das Metallgehäuse des iPhone 5S deutlich hochwertiger als das Polycarbonat-Gehäuse des Galaxy S4 (Test). Dafür ist das iPhone aber auch teurer.

Und beim Galaxy S4 lässt sich der Akku dank abnehmbarem Rückendeckel einfach wechseln und der Speicher per MicroSD-Karte erweitern. Zudem ist das S4 letztlich auch etwas robuster. Das Alugehäuse des iPhone 5S dürfte wie beim Vorgänger empfindlich gegen Macken sein. Verarbeitet sind beide Modelle tadellos.

Display: Kompakt gegen großzügig

Nicht nur das Gehäuse, auch das Display hat Apple beim iPhone 5S im Vergleich zum Vorgänger gleich gelassen. Die 4-Zoll-Anzeige aus 640 x 1136 Pixel wirkt hell und brillant und garantiert, dass sich das iPhone 5S (Test) bequem mit einer Hand bedienen lässt. Das Galaxy S4 bietet dagegen ein deutlich großzügigeres 5-Zoll-Display aus 1080 x 1920 Pixel. Der Nachteil: Das S4 fällt recht groß und einen guten Zentimeter breiter als das iPhone 5S aus.

Ausstattung: Samsung gibt alles

Das Galaxy S4 ist der aktuelle Ausstattungskönig unter den Smartphones und daran wird auch das iPhone 5S nichts ändern. Was das S4 dem neuen iPhone sonst voraus hat? Einen erweiterbaren Speicher, NFC, eine höher auflösende Kamera (12,8 statt 8 Megapixel), sowie WLAN mit dem neuen a/c-Standard.

Dafür bietet das iPhone als Alleinstellungsmerkmal einen Fingerabdrucksensor und einen Prozessor (A7) mit 64-Bit-Architektur, sowie einen zusätzlichen Prozessor (M7), der sich laut Apple um die Sensoren, Peripheriegeräte und Zubehör kümmert. Das dürfte vor allem Einfluss auf die Performance und damit die Bedienung und Ausdauer haben.

Bedienung: iOS 7 nähert sich an Android an

Mit dem iPhone 5S startet Apple auch eine neue Version seiner iOS-Plattform. Die Version iOS 7 wurde dabei für die 64-Bit-Architektur des A7-Prozessors optimiert. Bei den ersten Spiele-Demos mit grafisch aufwändigen Games ließ sich ein Performance-Gewinn erahnen.

Laut Apple soll das 5S doppelt so schnell sein wie der Vorgänger, bei normaler Nutzung ist davon womöglich gar nicht so viel zu spüren. Da müssen wir auf Tests warten. Und das Galaxy S4 ist bei der Performance ein echter Feger.

iOS 7: Das wird besser

Was im Alltag eine wichtige Rolle spielen dürfte: iOS 7 hat ein paar von vielen Nutzern vermisste Funktionen übernommen. So hat Apple die Benachrichtigungen überarbeitet und einen Schnellzugriff für die wichtigsten Einstellungen geschaffen. Samsung nutzt beim Galaxy S4 wiederum die umfangreiche Sensorik, um spezielle Bedientricks zu realisieren. Nimmt man etwa den Blick vom Display, hält ein aktuell laufendes Video einfach an.

Ausdauer, Akustik, Empfang

Wie gut die Ausdauer ausfällt, wie gut das iPhone 5S beim Telefonieren klingt und wie gut der Empfang ist, das können erst ausführliche Tests im Labor zeigen. Was jetzt schon klar ist: Das iPhone 5S müsste sich im Vergleich zum Vorgänger bei der Ausdauer gewaltig steigern, um ans S4 heranzukommen (knapp 5 vs. knapp 7 Stunden typische Ausdauer). Bei der Sende- und Empfangsqualität wäre das schon einfacher möglich, hier ist das S4 nicht überragend. Wir sind gespannt.

Fazit: Schwer vergleichbar

Zugegeben, es sind zwei ungleiche Gegner: Hier das kompakte Edel-Phone in einem geschlossenen Ökosystem, dort der großzügiger dimensionierte Bolide, der sich ein wenig offener zeigt. Und so dürfte die Entscheidung leicht fallen, wenn es auf jeden Fall eines der beiden Flaggschiffe der derzeit wichtigsten Handy-Hersteller sein soll.

comments powered by Disqus
x