Marktübersicht

Notebooks: Hersteller und Modelle - Dell

Welche Notebooks gibt es auf dem Markt? Wir stellen die Hersteller und ihre Modellreihen von Ultrabooks und 2-in-1-Geräten vor.

Dell

Preislich bietet Dell seinen Kunden ein breites Spektrum an Möglichkeiten: Die Einsteiger-Notebooks der Inspiron-3000-Serie sind bereits ab 250 Euro erhältlich, für die Business-Variante des XPS 15 in Vollausstattung sind dagegen über 3000 Euro fällig.

Bei den Hybridgeräten mit dem Namenszusatz 2-in-1 konzentriert sich der US-Konzern dagegen auf das mittlere und obere Preissegment, wobei es sich mit Ausnahme der Latitude-Tablets mit optionaler Andocktastatur durchweg um Convertibles mit 360-Grad-Scharnier handelt (Inspiron 13 5000 2-in-1). Eine Besonderheit von Dell ist ein Convertible mit einem 17-Zoll-Bildschirm​ – so etwas hat sonst kein Hersteller im Angebot.