Alexa-Geräte

Neue Echo-Geräte: Amazon bringt Alexa auf jeden Lautsprecher

Amazon erneuert sein Echo-Line-Up mit neuen Versionen von Echo Dot, Echo Plus und Echo Show und bringt Zubehör, das den Sprachassistenten Alexa auf weiteren Geräten verfügbar macht.

Amazon Echo Show

© Amazon

Der neue Amazon Echo Show hat ein neues Design mit größerem Display.

Amazon hat neue Versionen seiner Echo-Geräte Echo Dot, Echo Plus und Echo Show vorgestellt. Mit Echo Input, Echo Sub und Amazon Smart Plug kommt außerdem Zubehör, durch das die Nutzer den Sprachassistenten Alexa mit anderen Lautsprechern nutzen oder weitere Elektrogräte steuern können.

Echo Dot, Echo Plus und Echo Show

Der kleine Echo Dot bringt in der neuen Generation einen neuen Lautsprecher mit und soll dadurch kräftiger und klarer klingen. Er wird mit einem Stoffbezug in Anthrazit, Hellgrau oder Sandstein angeboten und kostet unverändert 59,99 Euro.

Ein neues Design mit Stoffüberzug hat auch der Echo Plus bekommen. In dem Lautsprecher ist ein größerer Subwoofer verbaut, der für einen volleren Bass sorgen soll. Außerdem soll er ebenfalls lauter spielen. Der im Echo Plus integrierte Zigbee Smart Home Hub soll die Verbindungmit kompatiblen Smart-Home-Geräten erleichtern. Zudem hat er in der neuen Version einen eigenen Temperatursensor verbaut. Der neue Echo Plus kostet 149,99 Euro.

Ebenfalls mit einem Smart-Home-Hub ist der neue Echo Show ausgestattet. Der Echo-Lautsprecher mit Display hat ein komplett neues Design erhalten, inklusive einem 10-Zoll-Display. Zwei seitlich abstrahlende Lautsprecher sollen für Stereo-Sound sorgen. Über eine 5-MP-Kamera lassen sich Videotelefonate führen, etwa über Skype. Und auch im Internet surfen kann man über einen integrierten Browser. Der Echo Show kostet 229,99 Euro, ein optionaler Ständer zur Anpassung des Neigungswinkels ist für 34,99 Euro erhältlich.

Echo Zubehör

Um einen bestehenden Lautsprecher mit Alexa anzusteuern, bietet Amazon jetzt den Echo Input an. Dieser lässt sich per Klinkenkabel oder Bluetooth an einen Lautsprecher oder eine Stereoanlage anschließen. Über die Mikrofone im Echo Input nimmt Alexa Befehle entgegen, die Sprachausgabe erfolgt dann über den angeschlossenen Lautsprecher. Auch ein Multiroom-Setup lässt sich damit realisieren. Der Echo Input kostet 39,99 Euro.

Für mehr Bass sorgt der Echo Sub. Der kabellose Subwoofer lässt sich mit kompatiblen Echo-Geräten verbinden. Auch ein 2.1-Stereo-System ist so möglich. Für den kräftigeren Tiefton im Echo-System zahlt man 129,99 Euro.

Weitere Geräte ins Smart Home integrieren kann man künftig mit dem Amazon Smart Plug. Über die WLAN-Steckdose lassen sich Lampen, Ventilatoren und andere Elektrogeräte per Sprachbefehl steuern, sofern man ein Alexa-fähiges Gerät besitzt oder die Alexa-App auf dem Smartphone nutzt. Darüber lassen sich auch Routinen einrichten, um die Steckdosen zu einem bestimmten Zeitpunkt einzuschalten, beispielsweise zur automatisierten Steuerung der Lichter. Eine Amazon Smart Plug kostet 29,99 Euro.

Mit Ausnahme des Echo Input sind alle Neuheiten von Amazon ab sofort vorbestellbar und werden ab Oktober ausgeliefert. Der Echo Input folgt später in diesem Jahr.

Amazon Echo Input

© Amazon

Über den Amazon Echo Input wird jeder Lautsprecher Alexa-fähig.

Mehr zum Thema

Amazon Echo Lautsprecher
Verbraucherschützer warnen

Verbraucherschützer haben herausgefunden, dass Amazon Alexa und Google Assistant mehr Gespräche mitschneiden, als gewollt. Das sollten Sie beachten.
Amazon Echo
Lautsprecher mit Alexa-Sprachassistentin

Auf Amazon sind die Smart Speaker Echo Spot und Echo im Angebot. Die Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa stammen aus der 2. Generation.
Amazon Echo Dot black
Amazon-Schnäppchen und Bundles

Auf Echo und Echo Dot der 2. und 3. Generation gibt es im Rahmen des Countdown zur Cyber-Monday-Woche aktuell Rabatte. Alle Infos zur Echo-Aktion.
Starterset von Philips Hue
Aktion

Wer Licht schon immer per Sprache steuern wollte, hat jetzt die Gelegenheit: Zu Philips Hue Starterkits gibt es jetzt ein Echo-Modell gratis. Und so…
Alexa-Upgrade für Lautsprecher
Lausprecher Alexa-fähig machen

Echo Input von Amazon macht herkömmliche Stereoanlagen und Lautsprecher Alexa-fähig, so dass sie sich wie ein Echo benutzen lassen.
Alle Testberichte
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Apple iPhone Xs Max Front
Display, Preis, Version und mehr
Apples aktuelle Spitzen-Modelle treten zum Test an. iPhone XS und XS Max zeigen, wer bei Display, Preis und Co. die Nase vorn hat.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.