Werbefinanzierte Spotify-Alternative

Amazon Music: Kostenloses Musik-Streaming ohne Prime – Lohnt sich das?

Amazon Music läuft in der kostenlosen, werbefinanzierten Variante nicht mehr nur exklusiv auf Alexa-Lautsprechern. Das müssen Sie wissen.

© Amazon / Screenshot & Montage: connect

Mit dem Streaming-Abo Amazon Music Unlimited erhalten Sie Zugriff auf über 40 Millionen Songs sowie Bundesliga-Livestreams.

Wer kein Amazon-Prime-Abo aber einen Alexa-Lautsprecher hat, konnte seit August exklusiv die werbefinanzierte Version von Amazon Music kostenlos nutzen – die Spotify- und Google-Music-Alternative des Onlineriesen. Nun hat Amazon die Gratisvariante für weitere Plattformen freigegeben, indem ein Betrieb in den Amazon-Music-Apps sowie Browsern für und von Android, iOS und Fire TV freigegeben ist. Sie brauchen lediglich ein Amazon-Konto.

Amazon Music ohne Prime: Welche Einschränkungen gibt's?

Im Gegensatz zu Spotify Free hat der Nutzer keinen Zugriff auf alle Inhalte des Streaming-Katalogs. Während bei Spotify der Zugang zu allen Songs nicht on-Demand, sondern in Playlisten oder per Zufallswiedergabe möglich ist, ist der Kostenlosnutzer bei Amazon auf vorgefertigte Playlisten und Radiosender angewiesen. So kann es also möglich sein, trotz Werbeunterbrechungen nicht die gewünschten Interpreten und Songs zu finden. Eine Offline-Wiedergabe ist auch nicht vorgesehen.

Die Gratisvariante bietet also eine unbekannte, aber wachsende Anzahl von Songs in „Tausenden“ Playlists und Radiosendern. Wer auf Werbeeinblendungen zwischen Songs verzichten mag, hat bei Amazon die Wahl zwischen Prime Music und Music Unlimited. Letztes gibt es noch als Family-Option für mehrere Nutzer sowie als Einzeltarif für Echo und Fire TV (3,99 Euro mtl.).

Amazon Prime Music vs. Music Unlimited: Lohnt ein Upgrade? 

Prime Music ist exklusiv für Nutzer von Amazon Prime​ (7,99 mtl. oder 69 Euro im Jahr) enthalten, genau wie 2 Millionen Songs (wachsend) sowie Playlists und Radiostationen. Werbung fällt natürlich weg und es wird ein paralleler Stream auf so gut wie allen aktuellen Geräten unterstützt. Offline-Musikhören und Radiohörspiele sind enthalten. Für Fußballfans gibt es auch Live-Radioübertragungen der Bundesliga.

Amazon Music Unlimited bringt alles mit, was Prime Music hat, und kostet 7,99 (Prime) oder 9,99 Euro (ohne Prime) monatlich. Die Song-Auswahl steigt auf über 50 Millionen und neue Releases sind direkt verfügbar. Für 12,99 bzw. 14,99 Euro schalten Nutzer den Familientarif frei, der sechs parallele Streams ermöglicht.

Optional sind hochauflösende Streams (Amazon Music HD) für jeweils wenige Euro mehr, diese enthalten verlustfreie Bitraten und je nach Verfügbarkeit auch hochauflösende Audiostreams. Derzeit gibt es ein Angebot, womit Sie für die ersten vier Monate Amazon Music Unlimited nur 99 Cent zahlen. Mehr gibt es in unserem Ratgeber zu „Amazon Music Unlimited und HD: Was ist das?

Mehr lesen

Musik, Hörspiele und Fußball im Streaming

Über 50 Millionen Songs und Fußball per Stream - das verspricht Amazon Music Unlimited. Wir erklären, was der Streaming-Dienst kann und was er kostet.

Mehr zum Thema

Smartphone-Angebot

Amazon hat das Smartphone Motorola One Zoom im Angebot. Handelt es sich dabei um Schnäppchen? Wir vergleichen die Preise.
Samsung-Smartphone kaufen

Amazon verkauft das Samsung Galaxy Note 10 im Angebot für 800 Euro. Handelt es sich bei dem Preis um ein Schnäppchen? Wir machen den Check.
Schnäppchen-Check

Amazon hat das Oneplus 7 im Angebot. Wir haben uns die Preise angesehen. Kann man ein Schnäppchen machen?
Microsoft-Geräte

Amazon hat Microsoft-Geräte im Angebot: Das Surface Pro 7 (i3, 128GB) kostet 699, das Surface Laptop 3 (i5, 128GB) 839 Euro. Die Preise sind auf neuem…
Schnäppchen-Check

Amazon hat Samsung-Smartphones im Tagesangebot. Es warten Galaxy S20 Plus, S10e, Flip Z und Galaxy Gold 5G. Wir verraten, ob sich ein Kauf lohnt.