Apple iOS

iOS 11: Erste Public Beta für iPhone und iPad verfügbar

Apple lädt zum Beta-Test von iOS 11 ein. Nicht nur für iPhone-Nutzer, sondern vor allem für Besitzer des neuen iPad Pro könnte es sich lohnen.

iPad Pro Apple Tablet Betriebssystem

© Apple

iOS 11 auf dem iPad Pro: Der Beta-Test ist jetzt möglich und könnte sich hier besonders lohnen.

Apple hat das öffentliche Beta-Programm für iOS 11 gestartet. iOS 11 soll im Herbst für Geräte ab dem iPhone 5s und neuer, allen iPad-Air und iPad-Pro-Modellen, dem iPad der 5. Generation, dem iPad mini ab der 2. Generation sowie dem iPod touch der 6. Generation zur Verfügung stehen. Auf älteren Geräten wie dem iPhone 5 und 5c kann daher auch die Beta-Version von iOS 11 nicht getestet werden. 

Wer Interessen am Beta-Test hat, kann sich dafür beim Apple Beta Software-Programm​ mit seiner Apple-ID registrieren. Vor allem für Besitzer des neuen iPad Pro​ könnte sich das Testen der Beta-Version lohnen, da Apple mit iOS 11 eine ganze Reihe von Neuerungen für das Tablet vorgesehen hat, die mehr Leistung bringen sollen. iOS 11 soll hier das Multitasking erleichtern: Ein neugestaltetes Dock bietet mehr Platz für Apps, Bilder und Texte lassen sich per Drag & Drop leichter verschieben, ein Sammelort für alle Dateien macht das Wiederfinden einfacher.

Auch hat der Apple Pencil Verbesserungen erfahren. Er ist tiefer in das System integriert und das iPad soll noch schneller auf Stifteingaben reagieren.

Mehr Infos zu iOS 11: Neue Funktionen, Design und Release

Vor Beta-Registrierung Backup erstellen

Bevor Sie sich für die Beta-Version von iOS 11 registrieren und die Firmware installieren, sollten Sie unbedingt daran denken, ein Backup Ihrer jetzigen Firmware zu erstellen. So ist ein Downgrade nach dem Beta-Test ohne weitere Schwierigkeiten möglich.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie am besten ein Backup auf Ihrem Apple-Gerät erstellen, kann Ihnen unser connect-Ratgeber weiterhelfen.

Ratgeber ansehen: iPhone-Backup erstellen - mit und ohne iTunes

Kurztipp iOS 11: Live Photos bearbeiten

Quelle: connect
Anleitung für iOS 11: Live Photos können nun weiter bearbeitet werden - so legen Sie ein Schlüsselfoto fest, kürzen das Live-Foto oder erstellen einen Loop.

Mehr zum Thema

Apple iPhone X
Datenschutz

Siri liest private Nachrichten aus WhatsApp und dem Facebook-Messenger vor, selbst wenn das Gerät gesperrt ist. Schuld ist wohl ein iOS-Bug.
Tastatur Zubehör iPad Apple
Apple-Event im Oktober?

Stellt Apple im Herbst noch weitere Hardware vor? In der jetzt veröffentlichten Beta-Version von iOS 12.1 gibt es Verweise auf ein „iPad 2018Fall“.
Software-Update Apple Screenshot
Apple-Update

Die Apple-Betriebssystemversion 12.0.1. soll unter anderem die Ladeprobleme beim iPhone XS beseitigen, aber auch einige iPad-Fehler beheben.
Smartphone Apple Selfie
Selfie-Filter beim neuen iPhone

Der unerwünschte Beautyfilter-Look, der bei Selfies auf dem iPhone XR und iPhone XS auftritt, soll nach Nutzerbeschwerden entfernt werden.
iPhone iPad Download
Sicherheitslücke bei Apple?

Wie sicher ist das neue iOS 12.1? Laut Sicherheitsexperten gibt es eine Möglichkeit, die Code-Eingabe zum Entsperren des iPhones auszuhebeln.
Alle Testberichte
Panasonic HD605 Test
HiRes-fähige Noise-Cancelling-Headphones
Auf Reisen sind aktive Noise-Canceller eine Wohltat. Der Panasonic RP-HD605N soll dank HiRes-Fähigkeiten auch noch super klingen.
Apple iPhone Xs Max Front
Display, Preis, Version und mehr
Apples aktuelle Spitzen-Modelle treten zum Test an. iPhone XS und XS Max zeigen, wer bei Display, Preis und Co. die Nase vorn hat.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.