Angst vor Krankheit

"Dr. Google": Selbstdiagnose im Netz schürt Panik

Wer im Internet nach Krankheitssymptomen sucht, fühlt sich schnell krank. Das hat eine Studie der Uni Köln ergeben.

News
shutterstock_1547174264
Besser zum Spezialisten: Wer sich krank fühlt, sollte einen Arzt aufsuchen.
© miagolio - shutterstock

Wir haben es schon immer geahnt, jetzt ist der wissenschaftliche Beweis da: Schon fünf Minuten Google-Recherche zu individuellen Krankheitssymptomen wirkt sich laut einer Studie der Universität zu Köln negativ auf die Psyche und das generelle Wohlbefinden aus. Details sind in der Ausgabe 02/2020 der "Zeitschrift für Psychologie" nachzulesen.

Vor allem Junge gefährdet

Die Wissenschaftler ließen vorrangig junge Erwachsene im Alter von durchschnittlich 23 Jahren fünf Minuten lang persönliche Symptome im Internet suchen. Obwohl in dieser Altersgruppe das Risiko für eine Krankheitsangststörung üblicherweise gering ist, gaben die Probanden direkt nach der Suche an, sich nun mehr Sorgen über ihre Gesundheit und die Krankheitssymptome zu machen.

Dabei führte das gezielte Googeln zu größerer Besorgnis, wenn die Teilnehmer bereits zuvor über eine negative Stimmung berichtet hatten. Die nachteiligen Folgen der Internetrecherche zeigten sich nicht nur, wenn Studienteilnehmer auf Internetseiten landeten, die über besonders gravierende Krankheiten informierten. Auch bei Webseiten mit zurückhaltenden, moderaten Auskünften zu Symptomen steigerte sich das Unwohlsein der Probanden.

"Dr. Google" belastet die Psyche

Im Internet nach Symptomen und Krankheitsbildern zu suchen, ist normal geworden. 46 Prozent der Deutschen recherchieren regelmäßig zu Gesundheitsthemen im Web. Wenngleich Langzeitstudien zur Entwicklung einer Krankheitsangststörung (ehemals "Hypochondrie") fehlen, belastet "Dr. Google" zumindest das psychische Wohlbefinden, so die Forscher.

20.2.2020 von Monika Klein

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

shutterstock_1632247246

Gefahr für Rechner und Smartphones

Vorsicht vor Phishing-Mails: Auch BKA warnt vor…

Im Zuge der Coronavirus-Welle tauchen vemehrt Phishing-Mails auf, mit denen Cyberkriminelle Daten ausspähen wollen. So schützen Sie sich.

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro

Erste Details bekannt

Google Pixel 7 Modelle kommen mit 4K Frontkamera

Selfie-Fans dürfen sich auf die neue Google Pixel 7 Serie freuen. Beide Modelle sollen mit einer 4K Frontkamera ausgestattet sein.

Facebook und WhatsApp Logo

Beschluss des EU-Parlaments

Strengere Regeln für Internet-Riesen wie Facebook & Co

Strengere Regeln für Facebook, Google und Co: Das EU-Parlament hat am 05. Juli 2022 zwei Gesetze verabschiedet, die verschärfte Vorgaben für die…

22_Pixel-6a-Vorbestelleraktion

Vorbesteller-Aktion

Google Pixel 6a: Vorbestellungen mit Gratis-Zugabe gestartet

Zum Start der Verkaufsphase bietet Google das Google Pixel 6a gleich im Bundle an - was drin ist und mit welchen Specs das Pixel 6a überzeugen will,…

Blaue und grüne Sprechblasen

RCS-Unterstützung in iMessage

"Get The Message": Google startet Kampagne gegen…

Kampf gegen die grünen Sprechblasen: Google will mit einer neuen Kampagne Apple zur Einführung von RCS in iMessage bewegen.