Google Assistant

Google Assistant: Roll-Out läuft für Smartphones ab Android 6.0.

Auch Nutzer von Android 6 profitieren in Zukunft von Google Assistant. Die einzigen Bedingungen: Mindestens 1,5 GB Speicherplatz und eine Pixeldichte von 720p.

© Google /Screenshot

Der Google Assistant kommt auf Android-Phones für Marshmallow und Nougat.

Der Google Assistant kommt auf Smartphones mit Android 6 Marshmallow und Android 7 Nougat. Der Roll-Out erfolgt diese Woche auf Englisch in Australien, Kanada und Großbritannien und auf Deutsch in Deutschland, verkündet Google in seinem Blog. Weitere Länder sollen im Laufe des Jahres folgen. Damit erweitert Google die Verfügbarkeit des Assistenten über seine eigenen Pixel-Phones hinaus. Die einzigen Voraussetzungen um den Google Assistant nutzen können, sind 1,5 GB freier Speicherplatz auf dem Smartphone und ein Display mit einer Pixeldichte von mindestens 720p-HD-Auflösung. Diese Faktoren sind jedoch bei den meisten Smartphones ohnehin gegeben.

Der Assistant ist auch auf Android Wear, der Google-Allo-App und bei Google Home verfügbar. Der Assistent fungiert als sprachgesteuerter Übersetzer, Reminder, Terminplaner, Suchmaschine im Web und auf dem Gerät und vieles mehr. Auch neue Geräte wie das LG G6, das erst kürzlich auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, sind mit dem Google Assistant ausgestattet. Um den Assistenten starten zu können, berühren Sie den Home-Button und halten ihn gedrückt.

Lesetipp: Android 7.0 Nougat für Galaxy S7 und S7 Edge ist endlich da

Der Google Assistant ist da

Quelle: Google
Der Google Assistant ist da. Der Roll-Out läuft nun für Android 6.0 Marshmallow.

Mehr zum Thema

E-Mails verwalten

Die Gmail-App hat einen Bug. In den Ordnern für Spam und Papierkorb scheint die Leeren-Funktion weg zu sein. Das steckt dahinter und so lösen Sie es…
Apps aus Play Store entfernt

Erneut hat Google viele Apps mit Schadcode aus dem Play Store entfernt. Darunter sind auch Spiele-Apps, die sich an Kinder richten.
Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit Simple Gallery Pro, Simple Calendar Pro und mehr.
Installation im Hintergrund

Mit Android 11 macht Google die von der Pixel-Serie bekannten unsichtbaren Updates zum Standard. Das könnte Samsung und Co. vor Probleme stellen.
Datenschutz-Beschwerde

Die Werbe-ID auf Android-Smartphones soll gegen die DSGVO verstoßen. Ein Datenschützer warnt Google, die Beschwerde ernst zu nehmen.