Google Assistant

Google Assistant: Roll-Out läuft für Smartphones ab Android 6.0.

Auch Nutzer von Android 6 profitieren in Zukunft von Google Assistant. Die einzigen Bedingungen: Mindestens 1,5 GB Speicherplatz und eine Pixeldichte von 720p.

Google Assistant

© Google /Screenshot

Der Google Assistant kommt auf Android-Phones für Marshmallow und Nougat.

Der Google Assistant kommt auf Smartphones mit Android 6 Marshmallow und Android 7 Nougat. Der Roll-Out erfolgt diese Woche auf Englisch in Australien, Kanada und Großbritannien und auf Deutsch in Deutschland, verkündet Google in seinem Blog. Weitere Länder sollen im Laufe des Jahres folgen. Damit erweitert Google die Verfügbarkeit des Assistenten über seine eigenen Pixel-Phones hinaus. Die einzigen Voraussetzungen um den Google Assistant nutzen können, sind 1,5 GB freier Speicherplatz auf dem Smartphone und ein Display mit einer Pixeldichte von mindestens 720p-HD-Auflösung. Diese Faktoren sind jedoch bei den meisten Smartphones ohnehin gegeben.

Der Assistant ist auch auf Android Wear, der Google-Allo-App und bei Google Home verfügbar. Der Assistent fungiert als sprachgesteuerter Übersetzer, Reminder, Terminplaner, Suchmaschine im Web und auf dem Gerät und vieles mehr. Auch neue Geräte wie das LG G6, das erst kürzlich auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt wurde, sind mit dem Google Assistant ausgestattet. Um den Assistenten starten zu können, berühren Sie den Home-Button und halten ihn gedrückt.

Lesetipp: Android 7.0 Nougat für Galaxy S7 und S7 Edge ist endlich da

Der Google Assistant ist da

Quelle: Google
Der Google Assistant ist da. Der Roll-Out läuft nun für Android 6.0 Marshmallow.

Mehr zum Thema

Android 9 Pie
Neue Features und Verbesserungen

Google kündigt für Herbst das Android 9 Pie Update für seine abgespeckte Android Go Edition an. Mit dabei sind neue Features und Verbesserungen.
Top 10 Android-Handys
EU-Bußgeld

Nach einer Strafe von 4,3 Milliarden Euro ändert Google vorerst die Lizenz- und Nutzungsbedingungen für Android-Geräte. Was ändert sich?
Google Play Store Logo
Google Mobile Service

Google erhebt ab Februar 2019 pro Android-Smartphone bis zu 40 US-Dollar an Lizenzgebühren. Diese zahlen Hersteller für die "Google Mobile…
Huawei Logo 2019
Handelskonflikt zwischen USA und China

Neue US-Bestimmungen zwingen Google dazu, Huawei die Android-Lizenz zu entziehen. Was sind die Folgen für Besitzer von Huawei-Smartphones?
Huawei P30
Huawei ohne Android

Wie geht es bei Huawei nach dem Verlust der Android-Lizenz weiter? Ein Markeneintrag gibt Hinweise auf ein Betriebssystem namens Ark OS.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.