Top-Smartphone mit 5G

Honor View 30 und 30 Pro vorgestellt

Honor hat in China das View 30 und View 30 Pro vorgestellt. Beide Smartphones sind 5G-fähig und kommen mit einer starken Kameraausstattung. Ob ein Marktstart in Deutschland geplant ist, steht noch aus.

News
VG Wort Pixel
Honor View 30 Pro
Honor hat in China mit dem View 30 und 30 Pro zwei neue Top-Smartphones vorgestellt, die 5G-fähig sind. Ob die Geräte nach Deutschland kommen, ist ungewiss.
© Honor

Honor hat in China mit dem Honor View 30 und View 30 Pro seine neue Top-Smartphone-Serie vorgestellt. Beide Smartphones unterstützen dabei den neuen Mobilfunkstandard 5G im Dual-Modus. So können mit einer Kombination aus 4G (LTE) und 5G noch höhere Downloadraten erreicht werden. Doch auch abseits vom in Deutschland noch wenig nutzbaren 5G haben View 30 und View 30 Pro einiges zu bieten – wenn denn ein Marktstart in Deutschland geplant ist. Die technischen Daten haben wir Ihnen unter dem Artikel zusammengefasst.

Honor View 30 (Pro) mit 40-MP-Triple-Kamera

Wie schon bei den vorherigen Top-Modellen legt Honor beim View 30 großen Wert auf die Kameraausstattung. Als Tochtermarke von Huawei kann Honor dabei auf einen qualitativ hochwertigen Hardware-Baukasten zurückgreifen. Beim View 30 löst die Hauptkamera mit 40 Megapixeln auf und setzt dabei auf Sonys Sensor IMX 600, der zum Beispiel auch beim Huawei P30 Pro zum Einsatz kommt. Der Sensor ist gegen Verwackelungen optisch stabilisiert. 

Dem View 30 Pro spendiert Honor ein Ultraweitwinkel mit 12 Megapixeln. Mit dem Sensor sollen besonders cineastische Video- und Fotoaufnahmen möglich sein, was unter anderem an seinem 16:9-Format liegt. Er ist ebenfalls optisch stabilisiert und kann zudem Makrofotos aufnehmen. 

Im Unterschied zum Pro-Modell kommt das normale View 30 mit einem Ultraweitwinkel, der mit 8 Megapixeln auflöst. Beide Geräte haben jedoch eine Telelinse mit 8 Megapixeln Auflösung und dreifachem optischem Zoom.

Duale Frontkamera und kabelloses Laden

Auch auf der Frontseite spielt Fotografie eine große Rolle. Integriert im Display (6,57 Zoll) ist ein duales Frontkamera-Setup mit 32 und 8 Megapixeln Auflösung. Die zweite Kamera bietet dabei einen sehr weiten Bildausschnitt für Gruppenaufnahmen. 

Im Inneren beider Smartphones werkelt Huaweis aktueller Top-Chipsatz Kirin 990​. Während das View 30 Pro das integrierte 5G-Modem des Chipsatzes nutzt, kommt dafür beim View 30 Huaweis Balong 5000 zum Einsatz. Zum Chip gesellen sich 8 GB RAM und 128 beziehungsweise 256 GB Datenspeicher. Die Energieversorgung des Systems übernimmt ein Akku mit 4.100 mAh und 4.200 mAh (Pro)​. Kabelgebunden erlaubt er eine maximale Energieaufnahme von 40 Watt, wodurch das Smartphone innerhalb von 30 Minuten auf 70 Prozent geladen sein soll. 

Honor View 30 und 30 Pro sind außerdem die beiden ersten Smartphones der Marke, die sich kabellos laden lassen – das sogar mit bis zu 27 Watt. Außerdem wird Reverse Wireless Charging unterstützt, wodurch man sein Phone auch als Powerbank für andere kabellos ladbare Geräte nutzen kann.

Wann kommt das Honor View 30 (Pro) nach Deutschland?

In den vergangenen Jahren hatte Honor sein neues Top-Smartphone einige Wochen nach dem Launch-Event in China auf den europäischen Markt gebracht. Durch die US-Handelsbeschränkungen, mit denen auch der Mutterkonzern Huawei zu kämpfen hat, wird sich ein Marktstart in der EU und Deutschland wahrscheinlich verzögern. Honor kann keine Google-Apps auf neue Smartphones spielen, was hierzulande die gewohnte Nutzung der Geräte erschweren würde. Ob und wann beide Smartphones nach Deutschland kommen, ist also ungewiss. 

Technische Daten und Preise

In China wird das View 30 mit 6 GB/128 GB Speicher für umgerechnet 425 Euro angeboten. Das View 30 Pro mit 8 GB/256 GB umgerechnet für 541 Euro. Deutsche Preise werden jedoch etwas höher ausfallen. 

26.11.2019 von Lennart Holtkemper

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Honor 9X Pro

Android-Smartphones ohne Google

Honor View 30 Pro und 9X Pro kommen nach Europa

Honor hat die Smartphones View 30 Pro und 9X Pro für den europäischen Markt vorgestellt. Die Geräte kommen ohne Google-Dienste.

Honor 50 Pro

Top-Smartphones

Honor 50 kommt wieder mit Google-Diensten

Honor hat seine neuen Topmodelle der Honor-50-Reihe vorgestellt. Nach dem Verkauf durch Huawei können die Smartphones wieder Google-Dienste nutzen.

Honor 60 Pro und Honor 60

Preis, Release, Ausstattung

Honor 60 und 60 Pro mit 108-MP-Kamera und 120-Hz-Display

Gerade erst kam das Honor 50 auf den Markt, da stellt der Hersteller schon den Nachfolger vor. Was ist neu beim Honor 60 und Honor 60 Pro?

Honor X7 und X8

Einsteiger-Smartphones

Honor X7 und X8 vorgestellt: Alle Details zu Specs, Release…

Hersteller Honor schickt mit dem X7 und X8 zwei neue Smartphones in den Budget-Markt, die nun auch wieder auf Google-Dienste setzen können. Wir zeigen…

Honor X8 5G

Einsteiger-Smartphone

Honor X8 5G: Alle Infos zu Preis, Release und Ausstattung

Honor hat mit dem X8 5G das neueste Modell seiner Einsteiger-Serie vorgestellt. Hier finden Sie alle Informationen zu dem neuen Smartphone.