Postings und Insta-Stories ausblenden

Instagram bekommt Stummschaltung für den Feed

Instagram-Nutzer können künftig Accounts, denen sie eigentlich folgen, in ihrer Timeline ausblenden. Die neue "Mute"-Funktion der Social-App ist für die kommenden Wochen angekündigt.

Instagram-App Smartphone

© Weka Media Publishing GmbH

Instagram gehört zu den beliebtesten sozialen Netzwerken.

Mit einem Update, das für die kommenden Wochen angekündigt wurde, wird es die Instagram-App Nutzern künftig erlauben, bestimmte Accounts im eigenen Feed auszublenden. Damit will Instagram eine bessere Personalisierung des Feeds ermöglichen.

Wird die neue "Mute"-Funktion ("to mute": englisch für "stummschalten") für einen Instagram-Account, dem man eigentlich folgt, aktiviert, erscheinen dessen Beiträge und Insta-Stories nicht mehr automatisch in der persönlichen Timeline auf der Startseite.

Stattdessen sind die Postings und Videos des stummgeschalteten Nutzers nur noch durch gezieltes Ansteuern seiner Profilseite zu finden. Der ausgeblendete Nutzer erhält keinerlei Information über die Stummschaltung, die sich jederzeit wieder deaktivieren lässt.

Nützlich ist das Feature, wenn man bestimmten Personen zwar nicht komplett entfolgen möchte oder kann (zum Beispiel aus beruflichen Gründen), aber gern weniger von ihren Beiträgen direkt angezeigt bekommen will (z.B. weil die Person besonders häufig postet).

Mehr zum Thema

Instagram-Story auf WhatsApp
Mehr Konkurrenz für Snapchat

Instagram testet eine Funktion, mit der man Stories direkt in WhatsApp teilen kann. So könnten die Apps stärker miteinander verknüpft werden.
Funktionen der Vero-App
Instagram-Konkurrent

Vero wirbt mit dem Slogan "True Social" und will es besser machen als Instagram, Facebook und Co. Die ersten Nutzer zeigen sich aber eher unzufrieden.
Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Unicode-Exploit

Auf Reddit stellt ein Nutzer fiese Whatsapp-Nachrichten zur Verfügung, die das Smartphone unter Umständen zum Absturz bringen. Was steckt dahinter?
Instgram Story mit Musik
Neue Funktion

Rund 400 Millionen Menschen am Tag nutzen Instagram-Stories. Diese können nun mit Musik noch interessanter gestaltet werden.
fortnite android release
Battle Royale auf dem Handy

Battle Royale auf Smartphone oder Tablet zu spielen, war lange iPhone und iPad vorbehalten. Nach dem Android-Release wächst die Liste unterstützter…
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.