Das plant Apple

iOS 14: Leak zeigt neuen Homescreen und Hardware

Eine frühe Version von iOS 14 ist bereits im Umlauf. Darin zu entdecken gibt es neben kommenden Software-Features auch neue Apple-Geräte.

© Apple / Montage: connect

iOS 13 brachte den Dark Mode, gibt es mit iOS 14 einen neuen Homescreen?

Den ersten offiziellen Blick auf iOS 14 werden wir vermutlich im Juni im Rahmen der WWDC erhalten, bevor das neue Betriebssystem dann im Herbst veröffentlicht wird. Doch bereits jetzt macht eine geleakte frühe Version die Runde. Was der Code über Apples mögliche Pläne verrät, hat 9to5Mac herausgefunden.

Neu in iOS 14: Homescreen, Trackpad, AR-App?

So könnte iOS 14 einen neues Design für den Homescreen bringen. Dort sollen alle installierten Apps in einer Liste aufgeführt sein, die man auch nach verschiedenen Kriterien sortieren kann. Beispielsweise könnten die am häufigsten genutzten Apps oder alle Apps mit neuen Benachrichtigungen oben angezeigt werden. Auch Siri-Vorschläge sollen in die Sortierung der Liste einfließen. Apple-Watch-Nutzer kennen eine Listenansicht ihrer Apps bereits aus watchOS.

Außerdem soll es neue Möglichkeiten zur Steuerung geben. iOS 14 soll etwa eine Mausbedienung und neue Gesten beherrschen. Außerdem gibt es Trackpad-Gesten, die auf das neue Smart Keyboard mit Trackpad hindeuten, über das wir bereits im Zuge der iPad-Pro-Gerüchte berichtet haben. Die neuen Bedienmöglichkeiten sollen sich für Mac-Nutzer ziemlich vertraut anfühlen.

Im iOS-14-Code finden sich auch Hinweise auf eine Augmented-Reality-App, die Apple derzeit entwickelt. Diese soll Nutzern Informationen über ihre Umgebung liefern. Apple testet dies derzeit wohl mit den Apple Stores. Dort könnten Nutzer Informationen über Features und Preise der ausgestellten Produkte erhalten. Die Aktivierung könnte dabei über QR-Codes, iBeacons oder die schon länger erwarteten AirTags von Apple erfolgen. Apple scheint das Feature aktuell auch mit Starbucks zu testen.

Hardware in iOS 14: iPhone, iPad und mehr

Neben den Software-Neuheiten, gibt der iOS-14-Code auch Hinweise auf neue unveröffentlichte Hardware​. Die Informationen, die 9to5Mac über das iPhone 9 bzw. iPhone SE 2​ sowie das nächste iPad Pro herauslesen konnte, decken sich weitgehend mit den bisherigen Gerüchten. Außerdem scheint Apple neben einem neuen Apple TV auch einer neuen Fernbedienung für die TV-Box zu arbeiten. Zu Guter Letzt gibt es noch Hinweise auf die AirTags sowie einen Over-Ear-Kopfhörer​.

watchOS 7 und Apple Watch

Auch zu Neuerungen in watchOS 7​ gibt der Leak Aufschluss. Neben der Möglichkeit, den Blutsauerstoff zu messen​, über die wir bereits berichtet haben, soll watchOS 7 ein Schlaf-Tracking bieten, sowie Möglichkeiten, die Apple Watch für Kinder einzurichten. Auch neue Watchfaces sind in Planung, sowie die Möglichkeit, Watchfaces mit anderen Nutzern zu teilen.

Natürlich handelt es sich noch um eine frühe Version der Software. Insofern lässt sich im Moment noch nicht mit Sicherheit sagen, welche Features es bis in die finale Version schaffen. Der Leak eröffnet aber zumindest einen Blick darauf, was Apple derzeit plant. Gewissheit werden wir bei der Vorstellung von iOS 14 im Juni bzw. beim Release der finalen Version im Herbst erhalten.

Mehr zum Thema

Neue Funktionen

Direkt nach iOS 13 legt Apple mit dem nächsten Update nach. Wir erklären, warum Sie iOS 13.1 installieren sollten und welche Funktionen iPadOS bringt.
iOS 13.3 und iOS 12.4.4

Apple behebt mit iOS 13.3 Fehler in seinem Betriebssystem. Eine Sicherheitslücke ist so kritisch, dass auch iOS 12 erneut aktualisiert wird.
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 13.5 und iPadOS 13.5 mit der API für Contact-Tracing-Apps veröffentlicht. Welche anderen Funktionen und Bugfixes bringt das Update?
iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…
Aktuelle Angebote im Apple App Store

Spiele und Apps für iPhone und iPad: Diese iOS-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert. Wir listen die besten Deals im Apple App Store auf.