Apple-Betriebssystem

iOS 14.4 startet: Das ist neu auf iPhone und iPad

Apple hat iOS 14.4 und iPadOS 14.4 veröffentlicht. Was sind die neuen Funktionen für iPhones und iPads?

© connect

Apple bietet das Update auf iOS 14.4 an.

Apple hat iOS 14.4 und iPadOS 14.4 veröffentlicht. Das Update für iPhones und iPads enthält neue Funktionen und behebt einige Fehler.

Eine Neuerung in iOS 14.4 betrifft Bluetooth-Geräte. Für diese gibt es die Möglichkeit, den Gerätetyp in den Einstellungen festzulegen. So kann das iPhone automatisch die richtigen Audio-Einstellungen etwa für Kopfhörer wählen.

Weitere Änderungen betreffen die Kamera. Diese soll nun auch kleinere QR-Codes erkennen können. Außerdem sollen mit iOS 14.4 auf iPhone 12 (Mini) und iPhone 12 Pro (Max) Benachrichtigungen kommen, wenn die Kamera nicht als Originalteil erkannt wird. Es gab bereits Hinweise darauf, dass der Tausch der Kamerakomponenten problematisch werden könnte.

Darüber hinaus behebt iOS 14.4 einige Fehler. So konnten im HDR-Modus beim iPhone 12 Artefakte auftreten, das Fitness-Widget hat nicht immer die aktuellen Daten angezeigt und das Tippen auf der Tastatur konnte verzögert sein. Außerdem wurde manchmal die Tastatur in der falschen Sprache eingeblendet und Telefonanrufe konnten teilweise vom Sperrbildschirm aus nicht angenommen werden, wenn die Umschaltsteuerung in den Eingabehilfen aktiviert war.

Mehr zum Thema

Update für iPhone und iPad

Apple hat das erste größere Update für iOS 14 ausgerollt. iOS 14.1 behebt einige Fehler und wird auch mit den neuen iPhones ausgeliefert.
iOS-Update

Apple hat mit iOS 14.2 und iPadOS 14.2 das nächste Update für iPhone und iPad veröffentlicht. Es behebt einige Fehler und bringt neue Emojis.
iOS 14.2 und iOS 12.4.9

Apple schließt mit iOS 14.2 kritische Sicherheitslücken, die bereits ausgenutzt werden. Auch andere Geräte und ältere iPhones erhalten Updates.
Update für iPhone und iPad

Mit iOS 14.3 und iPadOS 14.3 hat Apple Updates für iPhones und iPads in Arbeit. Die erste Beta-Version verrät nun, welche neuen Features hinzukommen.
iOS 14.3 und iOS 12.5

Apple hat iOS 14.3 veröffentlicht und informiert im App-Store über Datenschutz. Mit iOS 12.5 unterstützen auch ältere iPhones die Corona-Warn-App.