Überhitzter Akku

Erneut iPhone-Akkubrand in einem Apple-Store

Nach einem Brand im Apple Store in Zürich musste nun auch in Valencia ein Laden geräumt werden, nachdem der Akku eines iPhones überhitzt war.

News
VG Wort Pixel
Apple Store München
Der Apple Store in München - im Züricher Apple Store kam es zu einem Zwischenfall durch einen überhitzten Akku.
© connect

Nach einem Akkubrand in einem Apple Store in Zürich kam es am Mittwoch zu einem weiteren Vorfall in Valencia. Auch dort wurde der Laden geräumt, nachdem es zu Rauchentwicklung gekommen war. Wie das spanische Portal Las Provincias berichtet, wurde das erste Stockwerk, wo sich auch die Werkstatt befindet, von Rauch überflutet. Offenbar war dort ebenfalls ein iPhone-Akku beim Austauschen überhitzt.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte mussten jedoch nicht eingreifen. Die Apple-Mitarbeiter hatten Sand auf den brennenden Akku geworfen und die Fenster geöffnet, damit der Rauch abziehen kann. Verletzt wurde dabei niemand.

Während es überraschend erscheinen mag, dass innerhalb von zwei Tagen zwei Meldungen über brennende iPhone-Akkus auftauchen, könnte dies auch mit dem derzeitigen Akkutausch-Angebot von Apple zusammenhängen. Möglicherweise müssen die Apple-Mitarbeiter aufgrund der aktuell hohen Anfrage an Austausch-Akkus mehr Reparaturen dieser Art durchführen. Dabei steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Zwischenfall mit einem defekten Akku kommt.

Originalmeldung vom 10.1.2017:

Apple Store in Zürich nach iPhone-Akkubrand evakuiert

Am Dienstagmorgen kam es im Züricher Apple Store zu einem Zwischenfall. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Einsatzkräfte wegen Rauchentwicklung zu dem Laden gerufen. Offenbar war der Akku eines iPhones überhitzt, den ein Apple-Mitarbeiter in der Werkstatt gerade ausbauen wollte. Der Mitarbeiter zog sich dabei leichte Verbrennungen an der Hand zu.

Wegen der Rauchentwicklung mussten die rund 50 Kunden und Mitarbeiter den Apple Store vorübergehend verlassen. Sieben Personen wurden vor Ort medizinisch betreut, mussten aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, reagierte das Personal richtig, indem es Quarzsand auf den überhitzten Akku streute und die Lüftung einschaltete, so dass der Rauch abziehen konnte. Der Akku und das zugehörige iPhone wurden sichergestellt und werden im Forensischen Institut Zürich untersucht.

Apple hat erst kürzlich für Schlagzeilen gesorgt, als bekannt wurde, dass iPhones mit älteren schwachen Akkus gedrosselt​ werden, um ein plötzliches Abschalten zu verhindern. Seit vergangener Woche tauscht Apple deshalb bei einigen Geräten den Akku zu einem deutlich reduzierten Preis aus. Ob der defekte Akku im Rahmen dieser Aktion ausgetauscht werden sollte, ist nicht bekannt. Klar ist, dass Lithium-Ionen-Akkus, wie sie in den meisten Smartphones verbaut sind, unter bestimmten Umständen starke Hitze und Rauch entwickeln können, etwa wenn sie beschädigt oder verformt werden.

Display-Reparatur: iPhone 6 Plus

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH / connect
Bildschirm-Einheit selbst tauschen: Wir zeigen, wie Sie das defekte Display eines iPhone reparieren können.

11.1.2018 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple iPhone SE 2022

Bei ausgeschaltetem Handy

iPhone: Forscher entdecken Sicherheitslücke trotz leerem…

Mithilfe einer fehlerhaften Chip-Firmware gelang es Forschern, iPhones auch in ausgeschaltetem Zustand zu knacken. Die Sicherheitslücke soll…

WhatsApp Logo

Änderung des Messenger-Dienstes

iOS 10 und 11: WhatsApp stellt Support ein

WhatsApp will den Support für iOS 10 und 11 in wenigen Monaten einstellen. Welche Geräte davon betroffen sind, erfahren Sie im Artikel.

iPhone 14 Render von Jon Prosser

Hersteller rechnet mit rückläufigen Zahlen bei…

iPhone 14: Apple will Produktion flach halten

Im Herbst 2022 soll das neue iPhone 14 vorgestellt werden. Apple hat nun bekannt gegeben, dass die Produktion für dieses Jahr flach gehalten werden…

Apple iOS 16

WWDC 2022

iOS 16: Neuer Lockscreen und weitere Features

Apple hat auf der WWDC 2022 das neue iOS 16 vorgestellt. iPhones erhalten damit einen neu designten Lockscreen. Welche anderen neuen Features gibt es?

Whatsapp Logo

Umzug des Messenger-Dienstes

WhatsApp von Android zu iOS übertragen ist nun möglich

Apple und WhatsApp haben bereits vor einem Jahr möglich gemacht, den Messenger vom iPhone auf ein Android Smartphone zu übertragen. Nun wird die…