Apple iPhone vor Verkaufsstart

iPhone SE - viele Vorbestellungen in China

Der Vorverkauf des Apple iPhone SE läuft in China gut. Das Interesse in den USA ist jedoch erheblich geringer als beim iPhone 6S. Bislang gibt es noch keine Zahlen von Apple zum iPhone SE.

iPhone SE

© Apple

iPhone SE

Morgen startet Apple den Verkauf des iPhone SE. Seit 24. März ist es jedoch bereits vorbestellbar - in vielen westlichen Ländern und in China. Zumindest in China scheint das iPhone SE recht gut anzukommen.

Mehr als 3,4 Millionen iPhone SE sollen am ersten Wochenende nach dem Start der Vorbestellphase bei den chinesischen Händlern geordert worden sein, meldete der amerikanische TV-Sender CNBC.

Apple hatte erstmals in China eine Vorbestellphase für das neue iPhone gestartet, um die Schlangen beim Verkaufsstart vor den Geschäften abzubauen und das Schwarzmarktgeschäft von Wiederverkäufern in China einzudämmen.

Noch keine offiziellen Apple-Zahlen zum iPhone SE

Bislang gibt es von Apple jedoch keine offiziellen Verkaufszahlen zum iPhone SE - obwohl Apple gerne Erfolgszahlen seiner Neuheiten am Sonntag nach dem Vorbestellungsstart veröffentlicht.  

iPhone SE: Deutlich weniger Nachfrage als iPhone 6s

Auch wenn das kleine iPhone in China recht gut läuft, bleibt offen, ob es auch in den westlichen Staaten das Potential zum Bestseller besitzt. Wie das Marktforschungs-Institut Slice Intelligence berichtet, war die Nachfrage bei Online-Käufern in den USA nach einem iPhone SE erheblich kleiner als beim iPhone 6S - um zwar um 94 Prozent.

Außerdem unterschieden sich die Käufer eines iPhone SE recht deutlich von den klassischen iPhone-Käufern. Sie waren deutlich älter, weniger gebildet (College-Abschluss: 39 Prozent statt 46 Prozent) und es waren mehr Männer darunter als üblich (77 Prozent statt 69 Prozent).

Außerdem waren unter den Käufern des iPhone SE mehr Kunden, die vorher ein Android-Smartphone genutzt haben als unter den Käufern eine iPhone 6s (16 Prozent statt 10 Prozent). Slice Intelligence wertet für seine Analysen die elektronischen Kaufbelege von Einzelhändlern aus. Ausgewertet werden jedoch nur Daten aus den USA.

Vorbestellung in weiteren europäischen Ländern möglich

Apple hat heute in einer Vielzahl europäischer Länder ebenfalls die Vorbestellphase für das iPhone SE gestartet. Zu diesen Ländern gehören (u.a.) Belgien, Dänemark, Italien, Niederlande, Österreich, Schweiz und Türkei.

Mehr zum Thema

Apple iPhone 5s
iPhone mit 4-Zoll-Display

Apple stellt im März ein aktualisiertes iPhone 5s vor. Neuen Gerüchte zufolge wird es nicht iPhone 5se heißen, sondern iPhone SE - und es wird…
Apple iPhone
iPhone 7 und iPhone 8

KGI erwartet erst beim iPhone 8 deutliche Designänderungen und nicht beim iPhone 7. Gebogene Displays mit AMOLED-Technik und ein Plus-Modell mit…
iPhone SE vs. iPhone 5S
4-Zoll-Smartphones

Äußerlich sind iPhone SE und iPhone 5S fast identisch. Was unterscheidet die beiden 4-Zoll-Modelle von Apple?
iPhone 7 Parodie Apple Plug
Humor

Alte iPhones "aufrüsten" mit Apple Plugs: Der fehlende Kopfhöreranschluss des iPhone 7 wird das Ziel einer witzigen Parodie-Webseite.
iphone xs max
Leak

Schluss mit Plus: Kurz vor dem Release-Event kommende Woche ist offenbar auch der Name für das große 2018er iPhone durchgesickert: iPhone XS Max.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.