Erstes Tablet von HMD

Nokia T20: Günstiges Tablet mit guter Update-Versorgung

Nokia Lizenznehmer HMD hat mit dem T20 sein erstes Tablet vorgestellt. Für 239 Euro möchte es tolle Preis/Leistung und guten Softwaresupport bieten.

News
VG Wort Pixel
Nokia T20
Das Nokia T20 ist das erste Tablet von Nokia-Lizenznehmer HMD und bietet für nur 239 Euro guten Softwaresupport.
© HMD Global

HMD Global hat unter der Marke Nokia mit dem T20 sein erstes Tablet vorgestellt. Der Hersteller bleibt sich nun auch bei Tablets seinem Motto treu, günstige Geräte mit einem langen Software-Support zu kombinieren.

Das T20 kommt zwar nicht mit der neuen Android-12-Version, sondern noch mit Android 11, die versprochenen drei Jahre Sicherheitsupdates sind für ein Tablet für 239 Euro aber durchaus respektabel. Von der technischen Ausstattung sollte man dagegen nicht zu viel erwarten: Die magere Speicherausstattung mit 4 GB/ 64 GB und der schwache Prozessor reduzieren die Einsatzmöglichkeiten. Immerhin lässt sich der Speicher bei Bedarf per microSD erweitern.

Schwacher Chipsatz für Basisanwendungen

Im Nokia T20 ist der Achtkern-Chipsatz Unisoc T610 verbaut, der bereits 2019 vorgestellt wurde in den absoluten Low-End-Bereich gehört. In Benchmarks wie Antutu oder Geekbench werden unterdurchschnittliche Werte erreicht. An Mobile Gaming wird man also eher wenig Freude haben. Für einfache Alltagsaufgaben wie Surfen oder Streaming ist das T20 aber gut gerüstet.

Dafür sorgt auch das 10,3-Zoll-Display, das mit einer Auflösung von 1200 x 2000 Pixeln gut fürs Filmeschauen geeignet ist. Bei der Connectivity kann man daheim auf WiFi 5 zurückgreifen, die Version mit LTE kostet 30 Euro mehr. Wer noch kabelgebundene Kopfhörer hat, kann diese ebenfalls mit dem T20 nutzen. Ansonsten stehen auch Bluetooth 5 oder Stereolautsprecher zur Verfügung.

Eingekleidet ist das T20 in ein robustes Kunststoffgehäuse (470 Gramm), das auch mal einen Sturz aushalten dürfte. Zusammen mit dem Google Kids Space, mit dem das Tablet ausgestattet ist, ist das T20 als Einstiegsgerät für Kinder prädestiniert. Hierbei können Kinder in einem speziellen, von den Eltern verwalteten Modus Apps, Bücher und Videos nutzen.

Das Nokia T20 ist ab Ende Oktober für 239 und 269 Euro (LTE) verfügbar.

Nokia T20 technische Daten

6.10.2021 von Andreas Seeger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung-Galaxy-Tab-A-Silber

Black Friday Woche

Galaxy Tab A 10.1: Samsung-Tablet mit Metallgehäuse zum…

Zum Black Friday haben mehrere Händler das Samsung Galaxy Tab A 10.1 im Angebot. Wer bietet den günstigsten Preis?

Alcatel TKEE MID

Alcatel TKEE MID

Robustes Kinder-Tablet mit Augenschon-Modus

Das TKEE MID von Alcatel wurde speziell für Kinder entwickelt. Zu den Highlights gehören ein Augenschon-Modus sowie eine App mit kindgerechten…

Nokia X20

Neue X-, G- und C-Serie von Nokia

Nokia stellt neue Mittelklasse-Smartphones vor

HMD stellt sechs neue Nokia-Phones im Einsteiger- und Mittelklassesegment vor. Verabschiedet sich Nokia nun aus der Oberklasse?

Amazon-Fire-HD-10-Plus

Prime Day 2021: Mindestens 70 Euro sparen

Amazon Fire HD 10 (Plus): Neue Full-HD-Tablets deutlich…

Amazons Premium-Tablets Fire HD 10 (Plus) überzeugten im Test mit gutem Display und schickem Design.

Nokia XR20

Hart im Nehmen

Nokia zeigt Outdoor-Smartphone XR20 und neue Kopfhörer

Nokias XR20 ist kein typisches Outdoor-Smartphone. Im robusten Gehäuse schlummert die neueste Software. Es gibt aber einen Haken.