Samsung Galaxy J-Serie

Samsung Galaxy J7, J5 und J3 (2017): Release, Specs und Preis

Samsung präsentiert die Neuauflage der Galaxy-J-Serie mit Dual-SIM. Alle Infos zu Release, Preis, technischen Daten und Farben der 2017er-Smartphones lesen Sie hier.

© Samsung

Samsung Galaxy J-Reihe: Die Smartphones sind voraussichtlich ab Mitte Juli verfügbar.

Samsung hat seine Galaxy-J-Reihe mit Smartphones für Einsteiger neu aufgelegt. Dabei haben Nutzer die Wahl zwischen dem Galaxy J7 (2017), dem Galaxy J5 (2017) und dem Galaxy J3 (2017). Das Galaxy J7 (2017) ist nur mit dem Zusatz DUOS in einer Variante mit Dual-SIM verfügbar, während das J5 (2017) sowie das J3 (2017) auch als Single-SIM erhältlich sind. Jedes der drei Smartphones zu Einsteigerpreisen bringt unterschiedliche Features mit. Alle Informationen zu den technischen Daten haben wir in diesem Artikel für Sie aufgelistet.

Technische Daten: Galaxy J7 (2017) DUOS

Das Galaxy J7 (2017) ist mit einem Preis von 339 Euro das teuerste unter den drei neuen Galaxy-J-Phones und bietet eine Dual-SIM-Funktion sowie Fingerabdruck-Scanner, Kamera mit hoher Auflösung und einen großen Arbeitsspeicher.

  • ​Display: 5,5 Zoll Full-HD AMOLED
  • CPU: Exynos 7870 Octa-Core-Prozessor mit 1,6 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • interner Speicher 16 GB (10 GB frei) + bis zu 256 GB per microSD
  • Dual-SIM
  • Fingerabdruck-Scanner
  • Android 7.0
  • Hauptkamera: 13 Megapixel, F1.7-Blende
  • Frontkamera: 13 Megapixel, F1.9-Blende, Front-Blitz
  • Akku: 3.600 mAh
  • LTE Cat. 6
  • Bluetooth 4.2
  • micro-USB, USB 2.0
  • 3,5 mm Kopfhörerbuchse

Lesetipp: WhatsApp erlaubt Versand aller Dateiformate

Technische Daten: Galaxy J5 (2017)

Das Galaxy J5 (2017) wird von Samsung zum Preis von 279 Euro in der Dual-SIM-Variante angeboten. Auch dieses Smartphone verfügt über einen Fingerabdruck-Scanner sowie eine hochauflösende Kamera. Der Arbeitsspeicher und die Display-Größe fallen hier etwas kleiner aus.

  • ​Display: 5,2 Zoll HD AMOLED
  • CPU: Exynos 7870 Octa-Core-Prozessor mit 1,6 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • interner Speicher: 16 GB (10,1 GB frei) + bis zu 256 GB per microSD
  • wahlweise mit Dual-SIM
  • Fingerabdruck-Scanner
  • Android 7.0
  • Hauptkamera: 13 Megapixel, F1.7-Blende
  • Frontkamera: 13 Megapixel, F1.9-Blende, Front-Blitz
  • Akku: 3.000 mAh
  • LTE Cat. 6
  • Bluetooth 4.2
  • microUSB, USB 2.0
  • 3,5 mm Kopfhörerbuchse

Technische Daten: Galaxy J3 (2017)

Das Galaxy J3 (2017) ist mit 219 Euro in der Dual-SIM-Variante das günstigste in der neuen J-Reihe. Es kommt ohne AMOLED-Display und ohne Fingerabdruck-Scanner sowie mit einem anderen Prozessor und einer weniger hochauflösenden Selfie-Kamera.

  • Display: 5 Zoll HD TFT
  • CPU: Exynos 7570 Quad-Core-Prozessor mit 1,4 Ghz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • interner Speicher: 16 GB (10,1 GB frei) + bis zu 256 GB per microSD
  • wahlweise mit Dual-SIM
  • Android 7.0
  • Hauptkamera: 13 Megapixel, F1.9-Blende
  • Frontkamera: 5 Megapixel, F2.2-Blende, Front-Blitz
  • Akku: 2.400 mAh
  • LTE Cat. 4
  • Bluetooth 4.2
  • microUSB, USB 2.0
  • 3,5 mm Kopfhörerbuchse

Alle drei Smartphones kommen mit Metallgehäuse und sind voraussichtlich ab Mitte Juli verfügbar. Bei den Farben haben Kunden die Auswahl zwischen Schwarz, Gold und Blau.

Mehr zum Thema

Black-Friday-Deals 2020

Die ersten Black-Friday-Angebote von Samsung sind da. Zum Start gibt es Rabatte auf DIY-Bundles und Smartphones, Tablets und mehr.
Einsteiger-Smartphones

Samsung startet mit zwei günstigen Einsteiger-Smartphones ins Jahr 2021. Galaxy A12 und Galaxy A02s sind für weniger als 200 Euro erhältlich.
Mittelklasse-Smartphone

Im Schatten der Galaxy-S21-Reihe hat Samsung noch ein weiteres Smartphone vorgestellt: Das Galaxy A32 bietet 5G für weniger als 300 Euro.
Preisprognose

Der Preis für das Galaxy S21 startet bei 849 Euro. Laut Prognosen könnte es schon bald deutlich günstiger sein. Wie schnell fallen die Preise?
Galaxy Z Fold 3 und mehr

Samsung hat ein Event für den 11. August angekündigt. Beim Galaxy Unpacked wird es neue Smartphones geben, doch ein Modell bleibt außen vor.