Experten warnen vor gefälschten Internetseiten

Vishing: Das steckt hinter der Betrugsmasche per Telefon

Vishing steht für "Voice Phishing" und ist eine Betrugsmasche, bei der Kriminelle versuchen, per Telefon an Daten zu kommen. Aktuell warnen Experten vor neuen Vorfällen.

News
VG Wort Pixel
vishing
Betrug per Telefon: Was steckt hinter der neuen Vishing-Masche?
© jirsak / stock.adobe.com

Phishing ist den meisten bekannt. Über gefälschte E-Mails oder Websites versuchen Kriminelle, an Nutzerdaten zu kommen. Experten warnen aktuell vor einer neuen Masche, die bereits im Umlauf ist. Vishing heißt sie und bedeutet so viel wie Voice-Phishing.

Fake-Mails von Amazon oder Paypal

Die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky erklärt die neue Betrugsmasche. Kriminelle schicken demnach E-Mails im Namen bekannter Unternehmen wie PayPal oder Amazon. Darin steht, dass der Nutzer ein teures Produkt bestellt haben soll.

Im weiteren Verlauf wird der User darauf hingewiesen, dass der Kauf storniert werden kann, wenn eine bestimmte Telefonnummer angerufen wird. Und so setzt sich der Betrug fort. Wer die Nummer kontaktiert, ruft bei Kriminellen an.

Diese versuchen Zugangsdaten zu Finanzdiensten oder Informationen zu der Kreditkarte abzufragen. Laut Kaspersky können die Kriminellen den Anrufer sogar dazu überreden, Überweisungen zu tätigen oder ein Programm zu installieren, hinter dem sich ein Trojaner versteckt.

Vorsicht vor Vishing-Betrug

Wenn also eine E-Mail mit einer angeblich teuren Bestellung in Ihrem E-Mail Postfach landet und Sie in dieser daran erinnert werden, dass Geld von Ihrem Konto abgebucht wurde, sollten Sie mit Vorsicht handeln.

Prüfen Sie zunächst Ihr Bankkonto, ob Geld von Paypal oder anderen Diensten abgebucht wurde. Rufen Sie dazu die Website eigenständig auf und klicken nicht auf den Link in der E-Mail.

Lesetipp: Malware auf dem Smartphone - was tun?

Außerdem sollten Sie auf keinen Fall eine Nummer anrufen, die in der E-Mail als Hotline für eine Stornierung angegeben wird. Bestellungen können beispielsweise bei Amazon im eigenen Konto auf der Amazon-Website überprüft werden.

Sollten Sie bereits Opfer des Betrugs geworden sein, informieren Sie in jedem Fall Ihre Bank und versuchen Sie, getätigte Überweisungen an Unbekannte rückgängig zu machen. Außerdem können Sie Anzeige bei der Polizei erstatten. Das geht beispielsweise über die sogenannten Online-Wachen.

12.8.2021 von Jessica Oldenburger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

gefälschte Apple Rechnung

Angebliche Steuerrechnung für Game-Käufe

Apple App Store: Polizei warnt vor gefälschten E-Mails

Die Polizei in Niedersachsen warnt vor gefälschten E-Mails mit Apple-Rechnungen. Betrüger versuchen damit an die Zugangsdaten der Benutzer zu kommen.

Sicherheit

Falsche Apple-Rechnungen

Phishing: Polizei warnt iPhone-Nutzer vor Betrugsversuch

Auch im neuen Jahr heißt es: Vorsicht bei dubiosen Links in fragwürdigen E-Mails! Eine aktuelle Betrugsmasche zielt speziell auf Apple-Nutzer ab.

xiaomi poco f3Aktion Overlay

Angebote für Handys, Tablets und mehr

Aktuelle Angebote: Xiaomi Poco F3, Samsung Galaxy Watch 4…

Wir sammeln Angebote für Handys, Tablets und mehr: In unserer Deal-Übersicht finden Sie regelmäßig die besten Schnäppchen von Amazon bis Saturn.

wa-reaktion

Neues Feature für Messenger geplant

WhatsApp: Reaktion für Nachrichten soll eingeführt werden

WhatsApp soll bald eine Reaktion auf Nachrichten einführen, wie sich in der neuen Beta Version zeigt. Nach dem Feature-Test für Android folgte nun…

acer-swift-xAktion Overlay

CES 2022

Acer Notebooks: Eweiterung der Swift-X-Serie angekündigt

Acer erweitert seine Swift-X-Serie mit zwei neuen Notebooks. Diese wurden im Rahmen der CES 2022 angekündigt.