WhatsApp-Kettenbrief

Aldi-Gewinnspiel und -Gutscheine bei WhatsApp sind Fakes

Aldi-Gutschein wegen Corona? Bei dieser WhatsApp-Nachricht handelt es sich um einen Kettenbrief. Das angebliche Gewinnspiel greift Nutzerdaten ab.

© mimikama.at

Vorsicht Spam: Ein Kettenbrief auf WhatsApp verspricht einen Aldi-Gutschein.

Auf WhatsApp sind wieder einmal Kettenbriefe unterwegs. Diesmal verschenkt angeblich Aldi kostenlose Gutscheine - wegen der Corona-Pandemie. Natürlich kommt das nicht von Aldi und die Gutscheine gibt es auch nicht. Was tatsächlich hinter dem Kettenbrief steckt, erklärt Mimikama.

Der Text des aktuellen Kettenbriefs lautet: "ALDI gab bekannt, dass es während der Corona-Pandemie einen kostenlosen Gutschein im Wert von 250 € an alle verschenkt. Beeile dich! Sammeln Sie hier Ihren kostenlosen Gutschein:", gefolgt von einer URL. Diese wirkt auf den ersten Blick so, als würde sie zur Aldi-Webseite führen. Die tatsächliche Domain mit der Endung .club wurde aber an die gewohnte .de-Endung mit einem Bindestrich angehängt. Ein cleverer Trick, der unerfahrene Nutzer täuschen könnte.

Angeblicher Aldi-Gutschein führt auf Gewinnspielseite

Die Täuschung geht auf der Webseite weiter, zu der die URL führt. Die ist nämlich im Design von Aldi gehalten, es handelt sich aber um eine klassische Gewinnspielseite. Hier wird der Nutzer nun aufgefordert, ein paar Fragen zu beantworten, um den versprochenen Gutschein zu gewinnen. "Gewinnen" wird man übrigens immer und wird dann dazu aufgefordert, seine persönlichen Daten einzugeben und die Nachricht mit zehn Freunden oder Gruppen auf WhatsApp zu teilen. Den angeblichen Gutschein wird man vermutlich nie erhalten, denn dieser existiert gar nicht.

Damit verhält sich dieser Gutschein so, wie zahlreiche andere angebliche Gewinnspiele, die über WhatsApp und andere soziale Medien geteilt werden. Ziel der Verfasser ist es, Daten von möglichst vielen Nutzern abzugreifen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt man im Übrigen auch zu, dass die Daten mit verschiedenen Sponsoren geteilt werden, von denen man anschließend mit Werbung zugespammt wird.

Wenn Sie diesen oder einen ähnlichen Text von einem Freund auf WhatsApp erhalten, informieren Sie den Absender darüber, dass es sich um einen Fake handelt und Aldi keine Gutscheine verschenkt. Wie Sie Kettenbriefe auf WhatsApp erkennen und sich richtig verhalten, erklären wir in unserem Ratgeber zum Thema.

Mehr zum Thema

Künftiges Update gegen Fake-News

Nein, Es gibt keine „100GB Internetdaten für Quarantine (CORONAVIRUS)“, wenn Sie einen Whatsapp-Kettenbrief weiterleiten. Ein künftiges Update schafft…
Weiterleiten-Funktion eingeschränkt

Whatsapp reagiert angesichts der Coronavirus-Pandemie auf die zunehmende Verbreitung von Fake News. Die Weiterleiten-Funktion wird nun limitiert.
Warnung vor Snaptube

Snaptube ist ein beliebter Youtube-Downloader für Whatsapp. Ein halbes Jahr nach ersten Warnungen gerät die App wieder in den Fokus.
Gibt WhatsApp Metadaten weiter?

Der Bundesdatenschutzbeauftragte warnt davor, dass WhatsApp Daten an Facebook weitergeben könne. Der Messenger-Dienst widerspricht dem Vorwurf.
Click-to-Chat

Die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern können in der Google-Suche auftauchen. Wir erklären, wann das passiert und wie Sie sich schützen.