Bringt Multi-Geräte-Support auch die iPad-App?

WhatsApp auf mehreren Geräten - kommt jetzt die iPad-App?

WhatsApp soll einem Leak zufolge demnächst auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar sein. Kommt jetzt endlich auch die iPad-App für den Messenger?

© connect

  

Wer den Messengerdienst WhatsApp bisher auf mehr als einem Gerät nutzen wollte, musste dafür umständliche Einschränkungen in Kauf nehmen. Nach über einem Jahr Entwicklungszeit scheint die Veröffentlichung eines Multi-Geräte-Supports, der dies beheben soll, in greifbarer Nähe.

Neben einer deutlich angenehmeren Bedienbarkeit könnte dies noch eine zweite positive Auswirkung haben: Vielleicht dürfen wir uns schon bald über eine iPad-App für WhatsApp freuen.

Multi-Geräte-Support: WhatsApp bald auf mehreren Geräten

Bereits seit letztem Jahr arbeitet man bei WhatsApp daran, dass Nutzer die App ohne umständliches Abmelden und Account-Umziehen auch auf mehreren Geräten nutzen können. Nun scheint die Zeit für den Multi-Geräte-Support endlich gekommen.

In der neuen Beta-Version 2.20.152 der Messenger-App findet sich das neue Feature bereits teilweise. Die Seite WABetaInfo konnte hier einen Button mit der Beschriftung "Use WhatsApp on other devices" (dt.: "Verwende WhatsApp auf anderen Geräten") finden. 

Für die Synchronisation eines neuen Gerätes empfiehlt die App eine WiFi-Verbindung, um die mobilen Daten vor hohen Kosten zu schützen. Es scheinen also größere Datenmengen übertragen zu werden, vermutlich neben Chatlogs und Kontakten auch Bilder, GIFs und Videos.

Mehr lesen: Fünf Alternativen für WhatsApp

WhatsApp auch fürs iPad - kommt jetzt die Tablet-App?

Ein weiteres Feature, dass bei WhatsApp bereits seit längerem in der Mache ist, ist eine iOS-App für das iPad. Diese könnte jetzt, wo die Nutzung von Smartphone und Tablet gleichzeitig kein Problem mehr darstellt, ebenfalls in Kürze erscheinen.

Bisher konnte man WhatsApp auf dem Tablet nur über Umwege nutzen. Bereits im letzten Jahr wurden jedoch erste Screenshots der Tablet-App fürs iPad geleakt. Wie aktuell diese nach über einem Jahr Entwicklungszeit allerdings noch sind, ist fragwürdig.

Multi-Geräte-Support für WhatsApp kommt

Mehr lesen

Videokonferenzen und mehr

Whatsapp erweitert seine App um ein wichtiges Feature. Nun können acht statt vier Teilnehmer gleichzeitig einen Gruppenchat oder Videoanruf starten.

Mehr zum Thema

WhatsApp-Sticker-Packs downloaden und erstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre eigenen Whatsapp-Sticker erstellen und bei welchen vorgefertigten Sticker-Packs sich der Download lohnt.
Neue Anruf-Funktion im Messenger

Neben dem Versand von Text- und Sprachnachrichten lassen sich über WhatsApp auch Anrufe tätigen. Nun wurde WhatsApp Call um eine Funktion erweitert.
Messenger-App

In WhatsApp wird vorerst wohl doch keine Werbung zu sehen sein. Facebook hat die Pläne dafür auf Eis gelegt. Doch für wie lange?
Open-Source-Messenger Signal

Whatsapp-Gründer Brian Acton ist jetzt bei der Konkurrenz - und hat dort große Pläne. Nach seiner Investition sind erste Auswirkungen bemerkbar.
Schutz von Minderjährigen und Scam-Warnung

Facebook hat für den Messenger zwei neue Sicherheitsfunktionen angekündigt. Diese sollen insbesondere auf Betrug hinweisen und Kinder und Jugendliche…